LuxCalculator.net

  • Hallo Zusammen,


    da ich schon eine Menge durch das Forum gelernt habe, möchte ich euch eine Kleinigkeit zurück geben und hiermit ein kleines Tool names
    LuxCalculatorvorstellen.


    [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/k640_ledcalcbdlhj.jpg]


    Beschreibung:


    Das Programm bietet die Möglichkeit einzelne oder mehrere Lichtquellen in eine RaumMatrix einzufügen und darzustellen.
    Diese können dann über die Lichtmenge, Entfernung zum Boden und die Abstrahlcharakteristik individuell angepasst werden.


    Es können 6 unterschiedliche Lichtquellen verwendet, wovon Jede zirka 98 mal dupliziert werden kann.


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Momentan habe ich dem Tool lediglich 3 unterschiedliche Led-Typen hinzugefügt. Weitere lassen sich aber ohne Probleme hinzufügen.


    Möchtet Ihr eine bestimte Led oder Lichtquelle in der Liste haben, so schickt mir einfach die Daten Dieser in folgender Form:


    http://luxcalculator.net/leds.txt


    name
    Cree XM-L T6
    Lumen
    975
    Kelvin
    5000
    Watt
    10
    Winkel
    100
    99
    97
    92
    83
    70
    53
    31
    11
    1


    Schlusswort: Ich bin kein professioneller Programmierer und mache die Sache nur so zum Spaß. Es können also durchaus Fehler vorhanden sein. Kritik und Verbesserungsvorschläge sind jedoch Willkommen! Zudem würde ich mich sehr freuen wenn die "Datenbank" ein Stück voller würde. :thumbup: Viel Spaß beim ausprobieren.


    Besten Gruß
    Sven

  • Coole Sache!
    Bin ich gerade so darüber gestöbert :-)
    Muss ich am Wochenende gleich mal zuhause ausprobieren. Vielen Dank dafür!
    Wo kann ich das Tool herunterladen?


    Weil auf der Homepage finde ich nichts.
    Oder habe ich nur gerade den Wartungszeitraum erwischt?


  • Oder habe ich nur gerade den Wartungszeitraum erwischt?



    Hallo Zusammen,


    um ehrlich zu sein wollte ich die Seite etwas benutzerfreundlicher gestalten.
    So das auch Nutzer die mit der Materie nicht so vertraut sind sich einfach ihr perfektes Licht zusammen klicken können.
    Aufgrund der geringen Resonanz ist das Projekt dann zwischenzeitlich leider eingeschlafen.


    Wenn Interesse bestünde, würde ich mich der Sache nochmal annehmen..
    Dann bräuchte ich aber ein bisschen Input von euch, was für Features ihr euch zur Lichtberechnung wünschen würdet.


    Gruß
    Sven