Suche RGB Cube Bausatz

  • Hallo :)
    Ich würde gern einen RGB-Würfel mit mit 4x4x4 LED's zusammenlöten und suche einen qualitative guten Bausatz hierzu.
    Selbst programmieren wollte ich erstmal nicht unbedingt, da wär ein Sortiment an netten, fertigen Effekten, welche bereits implementiert sind, genug.
    Hat jemand 'ne Idee, was ich wo kaufen sollte, um hiermit ein wenig basteln zu können?


    LG
    Lampi

  • Zitat

    Und der Cube ist so wie so immer ohne Platine


    Alle modernen RGB Cube Kits sind mit Platinen als Gerüst für den Cube.


    Zitat

    Und, ehrlich gesagt, ich finde nix, was nach zusammenbauen, einschalten, und rumspielen mit netten Lichteffekten aussieht!


    Das stimmt, ich habe den Seeedcube hier, hab den damals gewonnen bei denen. Es gibt keine Software oder ähnliches um den Cube schön zu steuern, da muss man schon hart programmieren.

  • Also ich habe mir kürzlich diesen hier bestellt:
    http://www.ebay.de/itm/3D-LED-…fb7b7f:g:OekAAOSwQItT9uHZ


    Die Anzeige ist aber sehr irreführend. Das Acryl-Gehäuse ist nicht dabei. Und die Anschlusspläne sind auch nicht richtig (die LEDs dort haben drei Anschlüsse, es werden aber ganz normale geliefert). Dafür sind noch Mehrfarb-LEDs für die Unterseite mit dabei, was sehr cool aussieht.


    Der Kontakt ist auch sehr freundlich und als ich darauf aufmerksam machte, dass ihre Anleitung dort nicht taugt, haben sie mir eine andere Anleitung zugeschickt, die passte.


    Ich habe den Cube heute fertig gestellt und muß zugeben, dass er (noch) nicht richtig funktioniert.. Ich vermute allerdings, dass ich da einen Fehler gemacht habe (zum Glück habe ich zwei Bausätze bestellt). Beim groben durchsehen habe ich jedenfalls schon zwei "Lötzinnbrücken" erkannt...


    Der Versand hat 2 Monate gedauert. Also nix für "Kurzentschlossene". Ist übrigens ne Knifflige Angelegenheit.. Ich glaube mehr als 4x4x4 würde ich mir als "Anfänger" nicht geben :)

  • Achso.. Das RGB habe ich tatsächlich überlesen.. Ja, dann ist das eh nix. Wobei.. Für den Einstieg war das für mich jetzt Ideal. Die Fehler, die ich gestern erwähnte habe ich mittlerweile herausgebügelt (bin ich sehr stolz drauf, weil ich kaum eine Ahnung von Elektronik habe, nur Grundkenntnisse aus der Schule). Die Mitgelieferte Anleitung ist das reinste Chaos und alles verkehrt angeschlossen. Auf dem einen Bild ist alles so angeschlossen auf einem späteren Bild wieder anders. Und am Ende ist es ein Mix aus beidem :D


    Naja. Hauptsache läuft. Als nächstes würde ich mich mal an so einen Rot/Blau Cube versuchen.. Wobei.. Jeden, den ich den Cube bisher gezeigt habe, will jetzt auch so einen haben.. Und die LED Löterei ist echt nicht zu verachten :D


    Meintest du übrigens mich mit der Software? Bei mir war das ein "Komplettbausatz". Den braucht man hinterher nur in einen USB-Anschluss stöpseln, dann läuft da eine Umfangreiche Musterfolge ab. Für meinen Geschmack ein bissl zu schnell. Wahrscheinlich müsste ich da nur den Kondensator ändern, wenn ich mich da richtig erinnere. Aber will da jetzt auch nicht dran rumexperimentieren :)
    So wie es ist, ist es auch gut.

  • Servus zusammen,


    ich habe vor 6-7 Jahren folgenden 5³-Cube (http://picprojects.org.uk/projects/lc/index.htm) aufgebaut. Dieser ist ohne LED-Strukturplatinen und nur monochome, ein USB-Port oä. ist nicht vorhanden. Der PIC kommt vorprogrammiert ins Haus, der Code (http://picprojects.org.uk/projects/lc/index.htm#Firmware) kann allerdings mit entsprechenden Programmer, modifiziert werden (Buchstaben-, bzw. Zahlendurchlauf).
    ACHTUNG! - Der Aufbau ist nur was für Leute die es löttechnisch echt drauf haben, wenn nicht, besser die Finger weg lassen, da sonst die Enttäuschung groß sein wird (... Finger verbrannt, LED's verheizt, Frust, usw.). Der Cube, speziell gefertigt mit blauen 3mm LED's, ist aber ein echter EyeCatcher, auch heute noch!!!


    Ach, und noch was: Dumm wird es richtig, wenn eine LED im mittleren Bereich des Würfels sich verabschiedet!!!

  • ... ganz vergessen,


    denn 5x5x5Cube von ELV (http://www.elv.de/rgb-cube-kom…MjZoqePgssCFckV0wod0qoJoQ) hatte ich vor 4 Jahren aufgebaut. Vom eigentlichen System ist der Bausatz echt gelungen, auch die Software ist echt top gemacht. Schlechte Erfahrungen habe ich allerdings mit den ELV-RGB-LED's gemacht, welche teilweise sehr unterschiedliche Leuchtkraft haben, man sollte sie vor dem einlöteten selektieren (bei 10Stk. sind ca. 6Stk. brauchbar). Auch hier ist absolute Achtsamkeit beim verlöten der LED-Platinen angesagt. Jede sollte nach der Bestückung vorab gecheckt werden.
    Bei mir läuft der Würfel im Dauereinsatz (24/7). Über das Jahr hin gesehen fallen ca. 15 LED's aus. Der Austausch erfordert, ohne die ganzen LED-Platinen zu zerlegen (was sie wahrscheinlich eh nicht "überleben" werden!), gute Fingerfertigkeit und natürlich ein hohes Maß der Lötkunst, sonst wird alles schön verbrutzelt ?( sein und keiner will den Würfel noch sehen!!!


    ... und Lampi hat vollkommen recht, ohne Platinen sehen die Cube's schöner aus! ... aber, RGB-LED frei verdrahtet ... was ein Aufwand zu löten ... und erst wenn mal eine LED's gewechselt werden muss ........

  • Guten Tag allerseits!
    Den 4x4x4 vom Chinamann http://www.ebay.de/itm/3313045…geName=STRK%3AMEBIDX%3AIT gekauft und aufgebaut. Leider läuft nur der blaue Kanal, der rote glimmt stetig schwach vor sich hin :(
    Ich vermute einen Programmierfehler, anders kann ich mir diese Fehlfunktion nicht erklären.
    Ich habe Ersatz angefordert, mal sehen, was nun passiert.


    Den 8x8x8 von Steve Manley habe ich noch nicht von der Projektliste gestrichen, auch wenn es sicher eine echte Nummer wird, das Teil zusammen zu bauen. Leider ist das Teil allein von den Kosten nicht gerade ein Schnäppchen :(
    Eine Quelle für die Platinen hab ich aufgetan, da wär's aber auch erst interessant, wenn sich noch ein oder 2 finden, die mitmachen möchten.


    LG
    Lampi