Großes Projekt für eine Veranstaltung

  • Hallo Leute :)


    ich wurde von meinem Verein beauftragt, folgendes Umzusetzen aber stehe nun bisschen doof da.
    Ihr könnt mir sicher helfen.


    Folgende Aufgabenstelllung:


    Es sollen auf einer Bühne 2 LED Panels ( Vorhänge oder ähnliches ) links und rechts aufgestellt werden.
    Diese sollen von einer Technikwolke in der Halle steuerbar sein. ( ich dachte hier an Ethernet gesteuerten Controller)


    Die Panels sollen eine größe von 3,5x2 meter besitzen.
    Wir möchten dies mit WS2811 ( gerne auch andere wenn ihr welche empfehlen könnt) nutzen. Zwischen den Strips soll 10 cm abstand sein.


    Somit kommen wir rechnerisch auf 2100 LEDs pro Panel.


    Welchen Controller würdet Ihr mir Empfehlen? Mir wurde als Beispiel dieser hier empfohlen http://shop.ulrichradig.de/Bau…LED-Strip-Controller.html (4X) ... was meint ihr?


    An dieser Stelle wird es nun spannend . Wir sollten ein Budged von 1000€ nicht überschreiten.


    Danke für eure Hilfreichen Kommentare, falls Ihr das ganze anders machen solltet dürft Ihr natürllich gerne eure Vorschläge bringen.


    Ich bin jeder Hilfe Dankbar.


    ( ich habe erst ein Projekt mit LEDs umgesetzt . Damals wars ein steuerbares Shirt mit ws2801 un einem Seduboard.)

  • Wenn ich also Dein Posting richtig verstanden habe, dann wären das je Paneel bei 10cm Abstand 35 x 2m = 70m WS2811-Stripes, also gesamt 140m => damit könnte Dein Budget schon erschöpft sein.
    Müssen es denn steuerbare Stripes sein oder reichen "einfache" RGB-Stripes ? => die könnten ggf. günstiger sein.


    Viele Grüße und viel Erfolg für Dein Projekt

  • Krass wie billig das Zeug geworden ist, kann mich noch an Zeiten erinnern als "normaler" RGB-Strip mehr gekostet hat...


    aufpassen: da sind (lt. Foto) immer 3 LEDs pro 1 WS2811, d.h., die LEDs lassen sich nicht einzeln steuern, sondern immer nur in 3er-Gruppen.


    hier noch ein Angebot: http://www.ebay.de/itm/WS2811-…%3Dag%26sd%3D142151507418


    da ist das nicht erkennbar, gehe aber bei dem Preis ebenfalls von 3er-Gruppen aus...


    Edit: das muss natürlich kein Hindernis sein, bei 10 cm Stripabstand hättest Du dann quadratische Pixel aus je 3 LEDs. Und dann sind es nur 700 Pixel pro Panel, also reichen auch 2 Controller insgesamt. Netzteile und Kabel etc., sollte man mit 1.000 Euro hinkommen...

    It's only light - but we like it!


    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!

  • Danke dir Pesi,


    Wir würdest du das ganze dann aufbauen?
    Horizontal oder Vertikal?


    Welches Steuergerät würdest du dann empfehlen?
    Was für eine Stromversorgung wird benötigt?


    Wie steuer ich den Spaß dann an? :D


    Sorry, bisher habe ich halt alles über USB angesteuert . Leider kann ich das dieses mal nicht so machen, da es aus ungefähr 30Metern steuerbar sein soll

  • Hm, sehr verwirrende Seite... geht's da nicht um warmweiße Stripes...?


    ob horizontal oder vertikal ist von der Optik her Geschmackssache. Weniger Arbeit ist es vertikal, weil Du ja dann 20 Stripes à 3,5 m hast statt 35 Stripes à 2 m.


    Controller passt ja der vom Radig, alternativ ginge auch SEDU-Board. Netzteile würde ich von Meanwell nehmen, halt ausrechnen was Du an Strom brauchst, und dann entsprechende NT besorgen.


    ich steuere meine Sachen mit tpm2 an (das habe ich dafür entwickelt ;-) ), über RS485. Also direkt am Rechner ein Interface USB-RS485, zum (selbstgebauten) Controller, der (in der Nähe der LEDs) die Daten dann für WS28x1/2 umsetzt.


    Das geht sogar über billiges Mikrofonkabel mit 1Mbit/s über 50 Meter ohne Probleme...


    Für das Bespielen mit Animationen etc. Würde ich dann Jinx! Oder Glediator empfehlen...

    It's only light - but we like it!


    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!

  • Ja, ist auch bisschen komisch: Da steht WS2811, auf dem Bild sind aber keine ICs erkennbar, sind nur LEDs auf dem Stripe... und, Korrektur: Nachdem das Ding mit 5 V betrieben wird, sollten die doch einzeln steuerbar sein...


    ich bestell da einfach mal paar Meter aus Neugier, bei dem Preis...


    und dann noch das hier: http://www.ebay.de/itm/like/32…21695085965&ul_noapp=true - zwar 7 Euro/m (dafür aber auch 60 LEDs statt 30), aber dafür aus DE, also kein Ärger mit Zoll...

    It's only light - but we like it!


    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!

  • Hast Du die schon bestellt...?!


    Edit: Da sind noch mehr Bilder bei dem Angebot... auf anderen sind doch WS2811 zu sehen, und zwar immer einer pro 3 LEDs.



    Passt dann aber nicht mit der Angabe 5 Volt weiter unten zam. Naja, der typische Chinesen-Blödsinn halt.


    ich hab' trotzdem mal was bestellt, kann man ja immer für irgendwas brauchen. Dann sehe ich ja, was das wirklich ist...

    It's only light - but we like it!


    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!

    2 Mal editiert, zuletzt von Pesi ()

  • Tut sich hier noch was, waren die Infos hilfreich, oder hast Du aufgegeben? ;-)


    kurze Info: der WS2812-Stripe ist gekommen, wohl wirklich aus D (war drei Tage nach Bestellung da). Super Qualität, sehr hell, auch das Blau ist schön satt, nicht dieses blasse Himmelsblau, was billige Stripes oft haben...


    auf den WS2811 aus Schiiinaaaa warte ich noch...

    It's only light - but we like it!


    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!

  • Der WS2811 ist heute auch gekommen - wie erwartet, je 3 LEDs zusammen steuerbar, dafür 12 Volt. Ich hätte irgendwie gedacht, dass man dann halt 7 m bekommt, wenn man "7" eingibt, aber es sind tatsächlich 7 einzeln in ESD-Tüten verpackte Meterstücke.


    Vergossen, vorne und hinten Steckverbinder dran (und noch je einer dabei zum anschließen, sowie zwei Litzen extra raus geführt zum zwischendurch 12 V einspeisen), das für 1,87, da kann man echt nicht meckern! - Schön hell, Blau und Rot super, Grün bisschen blaustichig, aber OK. Bei Mischfarben leichte Abweichungen der LEDs untereinander, aber hey, für den Preis...


    Also, zum Thema hier, damit könnte man ganz günstig und easy (nur zamstecken, kein großartiges löten) ne Matrix mit 1 m x X m aufbauen. Hier mal ein Beispiel, die Pixel sind praktisch 10 cm x 10 cm, aber eben nicht vollflächig gefüllt, sondern bestehen immer aus 3 LEDs:



    trotz der groben Auflösung sind sogar Schriften lesbar:



    ich hol' mir da jetzt noch mehr davon - kommt auch gut, wenn man die 1 m zu nem Kreis zusammenlegt, das gibt dann eine Scheibe mit Farbverläufen drin:


    Der Plan ist dann, davon ca. 40-50 zu bauen, und die in einem Raster anzuordnen - dann hat man ne Matrix mit Pixeln, die in sich noch mal Verläufe haben können, sieht bestimmt cool aus ;-)

    It's only light - but we like it!


    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!