Konstantstromquelle

  • Hi,
    hab nochmal ne frage zu konstantsrtomquellen.


    Wie der Name schon sagt liefern diese ja einen konstanten STROM.
    Was ist mir der Spannung? Schwankt die mit der Eingangsspannung? z.B. ich habe ein 7.2V Akkupack, bei vollem akku hat der ca. 7.6V oder mehr, diese Spannug sinkt ja aber recht schnell ab. Wenn ich an disem Akku nun eine Led mit einer konstantstromquelle betreibe, bekommt die Led zwar ständig 20mA, aber je nach Ladezustand des Akkus andere Spannungen, oder?
    Dann schwankt doch auch die Helligkeit, oder?


    Max

  • Nö! Der (für die LED entscheidende) Strom bleibt gleich, und damit auch die Helligkeit!
    Bedingung ist nur, daß die Betriebspannung innerhalb des zulässigen Rahmens bleibt. Also den für die KSQ angegebenen Höchstwert nicht überschreitet, und den Minimalwert nicht unterschreitet. Dieser setzt sich zusammen aus dem Drop der KSQ (Eigenverbrauch) und der Summe der Spannungen der LEDs.


    Beispiel:
    Wir haben eine 20mA KSQ mit 2V Drop, Maximal Eingangsspannung 35V,
    Betriebsspannung 12V, 3 weiße LEDs á 3,2V.
    Solange die Betriebsspannung zwischen 11,6 V (2V + 3,2V + 3,2V + 3,2V = 11,6V) und 35 Volt bleibt, bleibt die Helligkeit der LEDs gleich! (Ist ja Sinn der KSQ!), Sinkt sie unter 11,6V, werden die LEDs dunkler, steigt sie über 35V, werden KSQ oder/und LEDs Schaden nehmen. Vorher werden beide mächtig heiß!

  • Sorry das ich den thread nochmal raus krame,wo gibt es denn nen unterschied zwischen einer KSQ und einem widerstand.


    z.B. Ich will drei leds (in reihe, Vs 3V) an 12 V anschließen,hau natütürlich einen dem entsprechenden widerstand davor,was sind die vorteile gegen über der KSQ und dem vorwiderstand ?


    bye Oli

  • mensch Oli! Die Frage von Dir?Da bin ich aber baff.
    Also ich bin kein Elektroniker, aber grundsätzlich ists ja so, das für LEDs ein konstanter Strom wichtig ist. Und im Gegensatz zum Widerstand kann die KSQ auf Spannungsveränderungen reagieren und immer den gleichen Strom fließen lassen.Eine erwärmte LED bewirkt z.B. eine Spannungsveränderung.
    Und gute KSQ (getaktete) "verbrennen" nicht die Energie sondern schalten die Spannung entsprechend ( stromsparend)
    ich kann jetzt nicht glauben das ich das dem Lappy schreibe


    :roll:

  • Oli, noch nie Konstantstromquelle in der Schule angeschaut? ;)


    Aber gilandar hats auf den Punkt gebracht, ist vorallem dann sinnvoll, bei Speisespannungsschwankung, sprich Kfz-Netz, unstabilisierte Netzteile, etc..


    Ein weiterer Vorteil ist noch, man kann beliebig viele LEDs anschliessen bis Speisespannung minus 1-2V, bei den linearen KSQ.

  • Hey danke für die antwort *gg* :D


    Es ging nicht darum das ich das nicht wüsste,aber hatte hier gestern mit ein paar freunden diskussionen gehabt und die haben es mir einfach nicht geglaubt.(das sind quer denker)Wollen alles,können aber nix :D


    Es ging mal wieder um Tauchlampen umbau. :roll:


    bye Oli