Umbau eines Koogeek LS1

  • Hallo,


    ich würde gerne die Steuerung eines Koogeek LS1 nutzen um 3 Farbwechsel LEDs zur Beleuchtung einer Mineralien Druse zu verwirklichen.

    Der LS1 hat folgende Spezifikationen:


    LED Typ: RGB SMD 5050 LED

    LED Helligkeit: 500 Lumen maximal

    LED Anzahl: 60 * Leuchtdioden

    Dimmbar: Ja

    Schnittstellen: USB, Wi-Fi 802.11b/g/n (nur 2.4 GHz, kein 5 GHz)

    Eingang: DC 5V / 2A (Max)

    Nennleistung: 10W

    Lebensdauer: 25000 Stunden

    Betriebstemperatur: -10 ° C bis 65 ° C (14 ° F bis 149 ° F)

    Zertifikate: CE-RED, FCC ID, MIC, RoHS, Wi-Fi


    Ich würde gerne das LED Band abnehmen und an die Buchse entsprechend die einzelnen LEDs anschließen. Und ja, es muss der Controller vom LS1 sein, da ich einen rumliegen habe und der Apple HomeKit kompartibel ist :-)


    Meine Fragen:

    - Welche LEDs muss ich besorgen? (so klein wie irgendwie möglich)

    - Wie muss ich das ganze dann verkabeln?


    Beste Grüße

  • Welche Art von Streifen ist denn da überhaupt verbaut? Ehe das nicht geklärt ist, sind auch keine Tipps möglich. Es sind ja eigentlich nur 2 Szenarien wahrscheinlich: WS2812 Pixel. Erkennt man mit hoher Wahrscheinlichkeit daran, das der Stripe nach jeder LED kürzbar ist und 3 Adern zum Stripe gehen. Masse, +5V und Di für Data Input. Außerdem lässt sich jede LED anders ansteuern, es sind also Farbverläufe über die Länge machbar.

    Die andere Möglichkeit wäre ein RGB Strip. Der hat 4 Adern zum Ansteuern. R, G, B, +12V oder Masse, je nachdem ob gemneinsame Anode oder gemeinsame Kathode verschaltet ist. Dort kann man nur nach jeder 3. LED trennen und alle LEDs haben zu einem Zeitpunkt die selbe Farbe.