stufenlos dimmbare Taschenlampe mit echten grünen bzw. roten LEDS

  • Hallo,
    es gibt den sogenannten Schweinwerfer unter https://www.schweinwerfer.at
    Das ist genau das was ich brauche aber mit knapp 400€ einfach viel zu teuer.
    Ich bin keine LED-Profi, weiß aber dass man für LEDs nicht einfach nen trivialen Dimmer für Glühlampen verwenden kann. Deswegen hier die Frage: kann man sowas nicht billiger selber bauen und wenn ja, was braucht man dazu?
    Für ein paar Tipps wäre ich dankbar.

    Merci Jakeelee

  • Man nehme eine high-power Rot-LED wie zB die hier, eine LED Taschenlampe, muss ja keine LED-Lenser sein, und "etwas" Elektronik zum Dimmen. Materialwert geschätzt 50€, wenn Lötkolben etc vorhanden.

    Und dann etwas Zeit zum Umbau. Grundsätzlich auch für Anfänger machbar, intensive Beschäftigung mit dem Thema vorausgesetzt.

  • Man nehme eine high-power Rot-LED wie zB die hier, eine LED Taschenlampe, muss ja keine LED-Lenser sein, und "etwas" Elektronik zum Dimmen. Materialwert geschätzt 50€, wenn Lötkolben etc vorhanden.

    Und dann etwas Zeit zum Umbau. Grundsätzlich auch für Anfänger machbar, intensive Beschäftigung mit dem Thema vorausgesetzt.

    Lötkolben ist vorhanden und ne Schaltung zusammenzulöten kriege ich auch noch hin. Hast du mir noch einen Tipp, wo ich zum Lesen anfangen soll was die zu bauende Schaltung angeht?
    Schon mal 1000 Dank

  • Moin


    Ich konnte mich erinnern, dass es sowas von Fenix gibt, als ich damals nach meiner (nur weißen) Taschenlampe gesucht habe.

    Schau mal hier:

    https://www.fenix-store.com/


    Dort kann man im Shop grüne, rote oder blaue LEDs anklicken und es kommen ein paar passende Lampen.

    https://www.fenix-store.com/fe…flashlight/#&gid=1&pid=15

    https://www.fenix-store.com/fe…flashlight/#&gid=1&pid=15


    Vielleicht was dabei.

  • Ja, kann man.


    Ich persönlich würde hier wohl einen Treiber mit Anduril drauf verwenden - damit kann man stufenlos von 0 auf 100% aufdimmen und hat Tonnenweise Zusatzfunktionen, die ich selber auch nur kenne, wenn ich das Cheat-Sheet anschaue, obwohl ich derzeit 5 Lampen mit Anduril drauf habe (die Primärfunktion ist das Hoch- und Runterdimmen, der Rest ist nicht mal eben aus Versehen zu triggern)

    Der Treiber kostet mit Versand $10.50 aus China, hab erst gestern zwei davon bestellt (direkt bei intl-outdoor.com, per Email)


    Den würde ich dann in diesen Host einbauen:

    https://www.banggood.com/Sofir…ight-Torch-p-1370323.html ($25.16 mit Code)

    Die 3 LEDs mit 3 roten ersetzen* - je nachdem, ob es was bringt 3 verschiedene Rottöne


    Akkus - je nachdem, was gebraucht wird eine gewisse Menge guter 21700 Zellen, je nachdem, wie viel Akkulaufzeit und Helligkeit gebraucht wird.


    * Ich bin mir nicht ganz sicher, ob man rote LEDs, die ja eine geringere Durchflussspannung haben als weiße, einfach so per Mosfet an einem LiIon Akku betreiben kann. Ich würde im Budgetlightforum einen Thread eröffnen, wenn dir diese Lösung insgesamt gefällt.


    Ich kann dir den Umbau auch machen, allerdings auf dein Risiko und Haftung für Schäden aller Art. Ich hab bisher keine rote TaLa und daher keinerlei Erfahrung damit.

    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.

    Bin kein RGB-Freund

  • Die 3 LEDs mit 3 roten ersetzen* - je nachdem, ob es was bringt 3 verschiedene Rottöne

    Vorsicht, ich habe mal stellvertretend bei den Oslons von Osram, hier im Shop geguckt, die haben sogar lt. Datenblatt unterschiedliche Schwellspannungen. Ist ja auch irgendwie logisch, da die nicht wie weiße LEDs mit Wandlerphosphoren arbeiten, sondern direkt aus dem Halbleiterkristall materialspezifisch unterschiedliche Wellenlängen erzeugen. Die Wellenlänge hängt von der Bandlücke des Halbleiters ab, und diese bedingt die Höhe der Flusspannung. Da es naheliegend ist, das die 3 LEDs ohne StepUp aus der Li-Zelle betrieben werden, bleibt nur die Parallelschaltung. Und die verbietet sich schon bei LEDs aus unterschiedlichen Chargen.

  • Das Problem ist halt, dass es kaum Marken-LEDs in rot gibt, die mehr als 3W vertragen.

    Man könnte auf einzel-LED aus China setzen, die gibt es in XM-L Größe...

    Gerade, wenn man einen Treiber mit potentiellem Direktbetrieb nimmt vielleicht doch nicht so doof :P

    Den von mir vorgeschlagenen Treiber kann man begrenzen - dann ist das obere Ende des Dimm-Modus niedriger als im Original, aber der Turbomodus ist halt immernoch volle 100%

    Ich glaub, ich bestell mir mal so eine rote "XM-L"

    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.

    Bin kein RGB-Freund