Mehrere abschaltbare (Meanwell) Netzteile gleichzeitig dimmen

  • Hallo liebes Forum,


    ich habe folgendes Problem mit der Dimmung meiner Meanwell HVGC-100-700B Netzteile.

    Davon sind 6 vorhanden und jedes bedient einige LED Leisten.

    Ich kann einen Poti mit 100kOhm/6 nehmen und kann alle 6 problemlos zusammen regeln.

    Solange die Netzteile mit Strom versorgt werden.

    Jetzt gibt es aber auch Schalter die bei einzelnen Netzteilen die Stromzuleitung trennen können.

    Mit jedem ausgeschalteten Netzteil reduziert sich die maximale Dimmung der verbleibenden Netzteile.

    D.h. der Strom von 700mA wird nicht mehr erreicht.


    Ich suche nach einer Schaltung mit der ich einzelne Netzteile vom Netz nehmen kann und trotzdem mit einem Poti immer die gleiche Helligkeit in allen LED Streifen einstellen kann.


    Vielen Dank.

  • Nur per Widerstand/Poti wird das nicht gehen, jedes Netzteil speist einen Steuerstrom von 100µA ein. Wenn der fehlt, fällt einfach nicht mehr genug Spannung über dem Poti ab.


    Du wirst eine der beiden anderen Methoden wählen müssen, also entweder 0-10V Steuerspannung oder PWM. In beiden Fällen brauchst du aber eine zusätzliche Spannungsquelle mit 10V.

  • Das habe ich vermutet dottoreD

    Gibt es für die 0-10V Regelung so eine Art Referenzschaltung mit genauer Angabe der Bauteile, die dafür benötigt werden?


    Ich schätze mal ich brauche dann ein 12V Netzteil und ein 10V Spannungsregler.

    Oder evtl. direkt die 230V auf einen kleinen Trafo und weiter auf Gleichrichter, um die 10V zu bekommen.

    Dann wird da wohl trotzdem ein Poti letztendlich zwischen 0 und diesen 10V regeln und das auf die Netzteile schicken.

    Oder irgendetwas mit einem Transistor und der Poti regelt dann nur einen kleinen Strom und der Transitor verstärkt das auf die 10V?

    Die Details solcher Schaltungen sind mir leider (noch) nicht bekannt.

  • Du wirst eine der beiden anderen Methoden wählen müssen, also entweder 0-10V Steuerspannung oder PWM. In beiden Fällen brauchst du aber eine zusätzliche Spannungsquelle mit 10V.


    Das ist aber nur die halbe Miete.


    Wie du vorher richtig bemerktest, ist die Dimmschnittstelle des hier genannten Netzteils von Meanwell gleichzeitig auch Stromquelle, das bedeutet, ein angeschlossenes Steuergerät muß Stromsenke sein. Im einfachsten Fall ist das ein einfacher Widerstand oder ein einfaches Poti mit dem Nachteil, daß sich beim Zu- oder Abschalten von Netzteilen die Dimmung ändert. Das von lad beschriebene Trafonetzteil wird deshalb nicht funktionieren - es ist nur Quelle, aber nicht Senke.


    lad: Schick mir deine Adresse per Konversation, dann kriegst du gegen Portoerstattung meinen Osram DIM SA. Der macht genau das, was du willst und benötigt dafür ein 50-kOhm-Poti am Eingang.