LED-Platte entwickeln und programmieren, um Effekte hinter Textil zu erzeugen

  • Guten Morgen,


    ich bin für ein neues Projekt auf der Suche nach einer Anwendung für ein oder mehrere programmierte LED-Programme,

    die durch die Kombination mit einem bestimmten Lichttextil Effekte erzeugen.


    Ich bin leider absoluter Elektronik-Newbie und Laie und wüsste nicht, wo ich anfangen sollte.


    Das Textil macht aus "Lichtpunkten" Lichtlinien.

    So wie im Bild "LED-Platte" dargestellt, ist das die Technik hinter dem Textil.

    Dabei entstehen solche Bilder wie im Anhang unter "Leuchttextil".

    Man kann noch ein Acrylglas darüber anbringen, damit der Effekt deutlicher wird.

    Also gibt es keine Grafik, die abgespielt wird, sondern aus Punkten werden eindrucksvolle, lebendige Bilder erzeugt.


    Frage hierbei ist jetzt;


    - wie kann ich so eine Platte beschaffen,

    - wer kann so etwas programmieren,

    - gibt es eine bestimmte Software die man dazu nutzt

    - wer ist hierfür Experte (vielleicht finde ich ja jemanden, unter euch?)


    Vielen Dank für eure Unterstützung und beste Grüße

    LED-Newbie 2021

  • Guten Abend, mich würde mal dieses sogenannte Lichttextile interessieren. Mit welchem Stoff kann man so etwas erzeugen ? Die Hardware ist kein Problem, je nach Anspruch. Wenn es nur einfach weiß leuchten soll, dann kann man LED Stripes verwenden. Wenn Farbe in das Spiel kommen soll, wird es etwas aufwendiger....Je nach Anspruch. Controller dafür gibt es jede Menge im Netz. Ich bevorzuge Digitale Pixel ( WS2812b ) oder auch andere. Das Programmieren von Controllern ist ein Klax. Google mal nach WLED. Da gibt es sehr einfache beschreibungen dazu. Das Programm ist dann über mehrere Geräte, ( Handy, Tablet usw. ) Steuerbar. Die Hardware ist sehr billig. Das teuerste ist dabei immer das Netzteil. Aber auch das hält sich in Grenzen. Der einzige Knackpunkt dabei ist, das die Hardware und das Steuergerät sich im selben W-Lan Netz befinden müssen. Dann kann man es sogar über Alexa usw. Steuern. Zu mindestens die einzelnen permanennten Farben und an und aus.

    Weiß ist der geringste Aufwand und fertige bestückte Platinen gibt es in mehreren Größen in China......Einfach mal Google fragen. Gruß Ralf

  • Das gleiche macht WLED auch nur viel einfacher und mit mehr Effekten. Ich habe bereits LED Bälle gebaut mit 200 LED`s . Ich suche einen Verweis auf eine entsprechende Folie oder einen Stoff, der die Lichtpunkte verschwimmen läßt. Plexiglas gibt es dafür, das weis ich, läßt sich aber schlecht um einen Zylinder biegen. ;(Sollten Bilder erwünscht sein, so einfach erfragen. Grüße und Danke Lora