Wie legt man Optiken aus - OSRAM HP LEDs

  • Hallo zusammen,


    ich habe gerade eine Fahrradlampe zur Reparatur hier. Eine Supernova M99 Pro. Darin sitzen 9 Osram Compact CL. 4 fürs Abblendlicht und 5 fürs Fernlicht.

    Bild LEDs + Steuerung findet man hier:
    https://www.pedelecforum.de/fo…39255/page-20#post-901383

    Ein Video zur Demontage hier:


    So, jetzt wo alle wissen wie das Ding aussieht, können wir fortfahren ;)


    Der Reflektor bildet ja vom Prinzip her eine Art Parabolspiegel, der von schräg unten mit Licht aus den LEDs befeuert wird.

    1. Wie legt man sowas aus? Mit welcher Software machen es die Profis und gibts was Vergleichbares für kein/wenig Geld zum spielen. Oder ist es alles nur try n error? Kann ich mir irgendwie nicht so recht vorstellen, dass Ding hat ja sogar eine offizielle Zulassung für 25 und 45kmh Pedelecs. Gibts von den Herstellern optische Simulationsmodelle für die LEDs? Ähnlich wie bei ECUs die Mathlab Modelle?


    2. Wie sieht es bei den großen Brüdern aus? LEDs im KFZ Scheinwerfer sind ja mittlerweile ab der oberen Mittelklasse recht verbreitet. Läuft das da auch über Reflektoren oder ist da noch mehr Optik Kram im Spiel?

    3. Wie wählt man eine LED aus für seinen Fall?
    Osram hat ja einen nette Produktpräsentation, bei Verwendung steht fast überall Automotive dabei, aber wonach sucht der geneigte Profi die LEDs aus? Klar, aktuell wahrscheinlich nach Verfügbarkeit :D.

    Also angenommen man steht vor dem Osram Katalog und möchte eine Fahhradlampe bauen wie die M99, nach welchen Kriterien wählt man die LEDs aus?

    VG Paul