LED Kopf Abschleifen

  • Ich habe bereits die such funktion benutz aber nichts richtiges gefunden!


    Ich habe vor mir Led´s zukaufen und deren Kopf Abzuschleifen.


    http://www.led-tech.de/de/Leuc…right-LED-LT-323_1_4.html


    (Ich habe die Gewählt weil die am günstigsten sind und nach meiner sicht her auch ziemlich hell sind. )


    Ich möchte damit etwas weitläufiges beleuchten also kein Punkt sondern ne gleichmäßige fläche ausleuchten.


    Wenn ich den Kopf abschleiche also erst mit 600er und später mit 1200er und dann mit Plexiglaspolitur nachpoliere kann ich damit auf ca 100° kommenn oder ghet das gar nicht mit einer 11° standat Led?


    Ich würde auch gern mal ein Relsotat solch einer Arbeit sehen, also könnte vielleicht jemand ein Bild reinstellen mit einem vergleich also 11°/20° Led und einer Led wo der kopf abgeschliffe ist. Würde das gehn wäre echt nett!



    Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet danke schon mal! :led:

  • Schleifaufsatz vom Dremel und losgehts.
    Danach polier ich bissl drüber aber viel Unterschied bringt das nicht.


    Denke es sind gefühlte 55-60° die man damit erreicht. (bei ner 20° 5mm! )
    Eine Superflux strahl jedenfalls besser ab.

  • ich hab das mal gemacht, hat gut gefunzt, hab mir allerdings politur und dergleichen gespart.
    ich glaub das feinste schleifpapier welches ich zu verfügung hatte, war so 320 oder so....


    ich werde später mal das ganze projekt vorstellen und das hier für dich verlinken. hab grad noch ne menge bilder gefunden.

  • Also mehr ist da nicht???


    woran liegt das denn weil die basis der LEd nicht mehr wie 11° abgibt oder allgemein get da nicht mehr?


    Weil es gibt ja Led´s die haben so schon 70°
    http://www.led-tech.de/de/Leuc…Beam-LED-LT-1035_1_4.html


    aber die leucht nicht hell!



    Hast du vielleicht ein Bild wo man sowas mal drauf sehen kann mit dem Lichtkegel?? eine 11° Led und eine die abgefräst??

  • Da hat woll schon jemand seine erfahrungen gesammelt! :D


    Stellste den link von deine Projektarbeit hier dann rein das ich mir das mal genau angucken kann!?

  • also die sind echt schon serh glatt geworden, ich hatte irgendwo son ganz komischens spezialschleifpapier aus der stahlverarbeitung gefunden welches mit schmiemittel oder wasser oder so angewendet wird....


    aber so genau kann ich dir das echt nicht mehr sagen ist schon was her.
    ich lasse später die bilder sprechen.


    ähm polieren kann man auch mit petrolium machen , zumindest bei plexiglas.

  • Lötzinn : ich denke dass du dir die ganze Sache etwas zu kompliziert machst, im Endeffekt hast du dir sogar schon die Lösung selbst gezeigt: Die von dir bevorzugte LED hat 8000 mcd bei einem Abstrahlwinkel von 11°, du hast aber selber schon die LED gezeigt:
    http://www.led-tech.de/de/Leuc…Beam-LED-LT-1035_1_4.html
    Die hat 1000 mcd bei 70° Abstrahlwinkel, was viel besser ist, denn wenn du es schaffst den Abstrahlwinkel zu erhöhen, dann sinkt (bei gleichem Lichtstrom) deine Leuchtdichte. Bei LED Tech ist meistens auch der Lichtstrom mit angegeben (die Werte in Lumen). Dieser gibt dir eine bessere Richtlinie.

  • Noch ein kleiner Zusatz zu den Kosten (habe ich eben vergessen): Wenn eine LED heller aber teurer ist als eine Alternative, heißt das nicht unbedingt, dass dadurch das GEsamtprojekt teurer wird, da du dann auch weniger LEDs brauchst um die gleiche "Helligkeit" zu erreichen.

  • Wenn ich erlich bin verstehe ich nicht viel von den daten kann mir das bielleicht einer besser erleutern als Wiki?
    Also die begriffe die ich nicht versehe ist:
    Nanometer
    MCD typ /mcd
    Steradian: 1.136 sr
    Lumen: 1.136 lm (Candela x Steradian


    Was kann ich den aus diesen Daten oder namen denn genau raus lesen?


    Also um so viel mehr mcd desto heller?? stimmt das??


    Den link den ich da reingestell habe mit der Wide Beam LED die hat zwar 70° aber weil die eingefärbt ist habe ich gedacht, dass die dunkler trots hörer daten ist ,wie eine klar glas LED!? Stimmt das??


    Wäre nett wenn mich da noch jemand drüber aufklären könnte dann weis ich beim nächsten mal auch was ich da genau kaufe und wo drauf ich beim nächsten einklauf drauf achen muss!


    Danke schon mal!

  • Nanometer = 0,000000001m
    Gibt die Wellenlänge des Lichts an


    mcd = millicandela = 0,001cd
    cd = Candela
    Candela ist die Lichtstärke einer Lichtquelle


    steradiant = raumwinkel


    Lumen [lm] = der gesamte von einem Leuchtmittel abgegebene Lichtstrom


    Mit dem Lichtstrom und dem Öffnungswinkel einer Optik kann man, wenn man den Öffnungswinkel in Raumwinkel umrechnet, die Lichtstärke errechnen.

  • Achso ja


    Wie ist das eigentlich macht das eigentlich was aus wenn die Led gefärbt ist oder klar ist??? Macht das eigentlich was von der Farbgebung was aus?? Oder vom Licht ? Ist das jetzt son knackiges Blau oder eher son lasch blau wenn die Eingefährt sind??