Jetzt schon- Glühbirnen verschwinden

  • Vielleicht habt ihrs ja schon in den Nachrichten gehört. Glühbirnen sollen bald "verboten" werden, um Energie zu sparen
    Stattdessen sollen mehr ESL in Umlauf kommen. So ganz kann ich mir das noch nicht vorstellen, dass bald das gute alte Glühobst fort ist und wir dafür bläuliche Energiesparlampen haben werden. Wisst ihr mehr? Ich hab bis jetzt nur die Nachrichten im Radio gehört.


    PS: Zum Glück gibts noch Halos^^


    EDIT: Ein Link http://www.kanal8.de/default.aspx?ID=3920&showNews=238617

  • Ich dachte das wäre schon länger geplant, dass Glühobst verboten werden soll,
    aber der Staat hat sichs wohl nicht getraut.
    Für viele sind Glühbirnen nach wie vor freundlicher und gesünder als solche ESL (ich glaube da gabs auch mal einen Thread drüber).
    Ich denke, dass die im Radio nur wieder so n bisschen testen wollten, wie die Bevölkerung reagiert.
    Durchgesetzt wird das mit Sicherheit in nächster Zeit nicht...
    Da gäbe es mit Sicherheit auch Beschwerden...
    Wer will sich schon eine gemütliche Lampe kaufen, die dann so ein faales Licht ausstrahlt?
    Würde mir da keine Sorgen machen, aber wenns irgendwann soweit ist, gibts bestimmt Leuchten, die genauso aussehen.


    MfG
    -Hunter-

  • Ja, da gabs einen Thread drüber mit nem pdf drin, find ich aber nicht mehr. ?(


    Das ist blödsinn was die da planen. Die Herstellung einer ESL verbraucht mehr Energie als eine Glühbirne während ihrer gesamten Lebensdauer. Außerdem muß die ESL als Sondermüll entsorgt werden und alles aufwändig getrennt werden, was wieder viel Energie verbraucht. Also liebe Politiker, meine Meinung dazu ist -> :thumbdown:


    EDIT: Thread gefunden
    http://www.ledstyles.de/fpost1…ighlight=gesund#post14894


  • Das ist in Deutschland schon länger geplant und in Australien bereits umgesetzt soweit ich weiß.
    Der Rest deines Postings ist mal ziemlich "seltsam".
    In dem Thread zur Gesundheit war ziemlich deutlich geworden, dass das höchstwahrscheinlich elegant verpackter Schwachsinn ist.
    Freundlicher (ich vermute mal du meinst angenehmer) sind Glühbirnen auch nicht, da es auch warmweisse ESL gibt, die sehr angenehmes Licht abgeben.
    Warum sollte das nicht durchgesetzt werden?
    Beschwerden gibt es bei jeder Entscheidung, das bleibt bei den vielen Bild-Lesern in Deutschland auch gar nicht aus.
    Trotzdem machts die Politik.
    Ob das jetzt gut oder schlecht ist sei mal dahingestellt und muss definitiv im Einzelfall entschieden werden.

  • "Bläuliche" esl :evil:


    Das gilt vielleicht für den billigramsch aus dem Baumarkt.


    Es gibt aber ESL, die SOWOHL von der lichtfarbe ALS AUCH vond er abstrahlcharakteristik 100%ig identisch zu glühbirnen sind. Die sind etwas teure, aber kein mensch merkt,das es esl sind, lediglich der kunststoffsockel zwischen gewinde und glas verrät sie und die geringe stromaufnahme!


    Die sind natürlich etwas teurer, aber astrein!


    Nochwas zu dem spezielen thema Thema "LED-Basierte ESL's": Saß am Dienstag in einem Interregio, der led-beleuchtung hatte:


    dort wo früher die leuchtstoffröhren drin waren,waren hinter einer diffussorscheibe 5mm ledstripes mit 6500K installiert, die gepäckablage war mit 5mm led stripes hinter diffusor mit 15000K beleuchtet 8)


    Wirkt sehr futuristisch und ist ma wieder ein schönes eispiel für den sinvollen einsatz von ed als beleuchtung.


    helligkeit ist vergleichbar mit den inzwischen üblichen gedämpften leuchtstoffröhrenlampen, die heute auch in den s-bahnen funzeln. früher waren die reflektoren und winkel anders, so daß es viel heller war.



    Aber es reicht vollkommen aus. Ein tick heller wäre schöner


    Zitat


    weil was macht man an stellen, an denen man das licht nur kurz an hat, das is ja für die energiesparlampe auch net gut immer aus und ein geschaltet zu werden


    das gilt nur für ESL mit kompaktleuchtstofflampe
    bei diesen wird die röhre mit hizdrähten geheizt und mit einem starter gezündet, wie in einer leuchtstofflampe, nur nhalt viel kopmpater aufgebaut



    Es gibt aberauch "Elektronisch ESL's".


    Bei diesen mit einer Kaltlichtkathode (ccfl) verbaut. Bei dieser sehr modernen bauform (Die seit einigen jahren aber i jedem baumarkt erhältlich ist) Steuert ein inverter die ccfl an.


    Diese sind schaltfest undkönnen one jeglichen lebensdauerferlust absolut beliebigein- und ausgeschaltt werden. Wenn sie allerdings längere zeit aus waren dauert es nach dem einschalten einige sekunden bis sie die volle helligkeit haben. Wenn sie nicht soo lange aus sind, erreichen sieaber sofort die volle helligkeit. Auf öffentlichen toiletten, wo sie nie lange aus sind oder in treppenhäusern wo häufoiger leute durchgeen, hat man also in der praxis sofort die volle helligkeit.


    und dort, wo nur alle schaltjahre eine rherkommt,da muß man halt 'n paar sekunden mit 30% weniger licht leben


    BTW: Bitte esl's immer fest (aber nicht zuu fest) in die fassung einschrauben, da der inverter pulsströme zieht, und damit die esl funktioniert,muß der lektrische kontakt zwischen fassung und leuchtmittel besser sein als bei glühbirnen. Gühbirnen flackern einwenig kaum störend bei nicht optimalem kontakt (zu locker einegchraubt), esls können dann unangenehm flimmern, weil eine funkenstrecke zwischen fassungskontakt und leuchtmittelkontakt entsteht. dann zischt es auch leise. Also immer etwas fester einschrauben, aber nicht zu fest, sonst istnachher die fassung oder die esl kaputt


    das kotaktproblem habe ich bislang ausschließlich bei einem bestimmten typ von ikea-e14-leuchten gehabt.


    wenns also in der fassung zischt und die esl flackert einfach etwas fester reinschrauben, ansonsten isses ok

  • Nun denn,
    mittlerweile gibt es auch schon für viele Standard-Bauformen Halogen-Varianten. Die sind zumindest ca 30% effizienter, und machen ein wirklich schönes Licht.


    Ansonsten bleibt einmal mehr festzustellen, daß wir hier im Forum eben die Vorreiter sind, und mit unseren LED-Wohnraum-Leuchten der Zeit schon weit weit voraus sind... 8o


    Ein Glühlampenverbot im Automobilsektor würde ich eher begrüßen!

  • Also von mir aus kann das kommen, ich bin optima vorbereitet :thumbup:
    I meinem zimmer ist ja alles led+ccfl, keine glühbirnen mehr, und bei den "Normalen" sl kenne ich mich nzwischen auch sehr ngut aus, welche welches licht macht.


    In frage kommen philips, megaman undeine dritte sorte, die ich im grieschichen restaurant in den lkeuchten entdeckt habe, da muß ich mal typ un hersteller noch erfragen,weil die waren wirklich erst bei sehr genauen hinsehen als esl zu erkennen so verdammt anh a der glühbirne,und doch ESL :thumbup:

  • Meine Meinung steht im anderen Thread zu dem Thema.


    An dieser Stelle: Solange so viele Menschen, Umweltminister eingeschlossen, in dicken Autos durch die Gegend heizen, dabei Benzin un Reifen vernichten, den PC 24/7 laufen haben, das Haus im Winter heizen, dass ich es schon wieder ungemütlich finde um nur einige Beispiele zu nennen, ist es in meinen Augen eine bodenlose Unverschämtheit ein Glühlampenverbot auch nur in Betracht zu ziehen.


    Es ist zum ******, einfach unverhältnissmäßig.


    Nebenbei, sind Halos keine Glühlampen?

  • Doch, theoretisch schon, diese halten aber länger und haben einen besseren Wirkungsgrad.





    Gruß Matze1992

    :led: 0815 - Mit der Lizenz zum Löten :led:
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten oder in Ebay verkaufen.

  • das tolle sit ja das man dann seine schönen 12V halodenkenlampen in die tonne treten kann, weil dafür gibts nur led als alternative. aberin meine zum beispiel passt kein anderer trafo rein derkleiner ist. schade eigendlich.



    und zur zeit gehen die scheiß ESL immer putt weil ich die normal ein und aus schalte


    Da musst du mal gute kaufen.
    Meine von Megaman oder so (mit Vorheizung) halten jetzt schon ca. 1,5 Jahre bei täglich ca. 6-8h Nutzung.
    Ok, haben bei Conrad auch 17€ gekostet (GU10) das Stück, aber das hab ich längst wieder raus.


    ferryman:
    Joa, das is bescheuert, aber irgendwo MUSS man ja anfangen, sonst wirds nie was.
    Ich denk mir auch immer, solang noch jedes 10. Auto was ich seh nen aufgemotzter Golf, nen SUV, nen Minivan oder nen Jeep ist (in der Stadt!!!), solang is der Sprit auch noch nich zu teuer.

  • Also ich fande meinen Postnicht seltsam ( :huh: 8|)
    Ich meine :
    freundliches Licht wird wohl jeder verstehen, angenehm klingt genauso komisch, wenn man mal drüber nachdenkt ;)


    Ansonsten denke ich schon, dass der "schön Verpacke Blödsinn" schon seinen wahren Kern hat.
    Eine Pflanze lebt unter so einem Lich besser als unter einer ELS ( hab ich sicher mal iwo im TV gesehen).
    Und die Umstellung wird bestimmt nicht einfach.


    MfG
    Hunter

  • Anfangen, ja, aber nicht per Verbot!


    Sollen denn die Bürger so denkbehindert sein, dass sie die Entscheidung nicht selbst treffen können???


    Gerade in der Glotze: Wir sind führend in Sachen Klimapolitik, weil wir den Klimaschutz per Gesetz regeln!


    Menschen, wacht auf.


    Dass ist doch Bevormundung, dass es zum Himmel schreit. Die Unverhältnissmäßigkeit ist für mich das Problem an der Sache.


    Verbietet man das Rasen, werden alle Menschen genau d a s sagen, was in diesem Thread von mir gesagt wird.


    Dass rasen tödlich ist, wird dann keinen interessieren. Das eben hier eine Verhältnissmäßigkeit existiert, im Unterschied zu einem ineffizienten Leuchtmittel.

  • Ich zitier dich mal eben:
    "Solange so viele Menschen, Umweltminister eingeschlossen, in dicken Autos durch die Gegend heizen, dabei Benzin un Reifen vernichten, den PC 24/7 laufen haben, das Haus im Winter heizen, dass ich es schon wieder ungemütlich finde"


    Ich glaub mehr brauch ich nicht zu sagen um deine Frage zu beantworten oder? ;)

  • Hm, wo wäre ein verbot wohl angebrachter, beim Rasen (Tempolimit!), oder bei Leuchtmitteln?


    Ich glaub auch nicht an die klugheit der Menschheit, aber bei dieser Art der Bevormundung sträubt sich bei mir was.


    Hast im Prinzip schon recht, nur dass ich unseren werten Politikern leider noch weniger Klugheit (für Kenner: mehr A-Quotient) bescheinigen kann wie dem "Durchschnitt". Das diese Bescheinigung/ Meinung wohl angesichts meines Alters keine Sau interessieren wird, ist mir relativ egal.


    Zitat Vater: "Ok, ich wollt eh auf Vorrat kaufen!" :D :D :D :thumbsup: