Jemand Erfahrung mit 1400mA LEDs?

  • Ich suche jemand, der schon mal eine K2 auf 1400mA laufenlassen hat, und wie er die entsprechend kühlen konnte.Vielleicht ja sogar den Unterschied in der Helligkeit gemessen hat, zu z.B. 1000mA. Würds ja selbst machen, aber habe keine Geräte dafür :roll: . Oder hat jemand einen Tip, obs im netz sowas schon gibt?

  • Hab das Gehäuse vom Conrad benutzt, gibts inkl. LED für 20€, ist aber natürlich keine K2 1400er drin, die muss man selbst rein bauen.


    Die Verbindung von LED und Kühleinheit war sehr gut, das Gehäuse hatte nach knapp einer std. eine Diff Temp von 10 - 12Kelvin. Also bei 28°C Raumtemperatur gemmesen hatte das Gehäuse 38 - 40°C.


    Den Kern konnte ich nicht messen, da mein Pointer seinen Geist aufgegeben hat, wir hatten aber auf Grund der Erfahrung bei den letzten LEDs den Kern auf knapp 50°C geschätzt, also ein Verlust von 10% haben wir mit einberechnet.


    Auf 1000mAh. haben wir die LED nur kurz betrieben, der Unterschied zu 1400mAh ist nicht sehr groß, fällt aber sofort auf.


    Allgeimein, war ich von der LED Entäuscht, für 3,4 Watt ist die LED bei dem derzeitigen Stand der technink zu Dunkel gewesen, zudem ist der Kühlkörper nicht gerade sehr klein. Da kommt man schon langsam in die Liga wo es kleine HID Lampen gibt.


    Wir haben 1x nur Wiederstände benutz und dann KSQ von Konlux.



    Auf Grund der Schwankungen der Qualität bei Luxeon, würde ich mich nicht auf irgendwelche Testst im Netzt versteifen.



    Gruß

  • danke für Deine Ausführungen!
    Mit dem Conradgehäuse meinst Du wohl diese Spots!?
    die sind allerdings etwas klobig.
    Ich nehme an Du hast von Konlux die HKO benutzt und nicht die LKO ? und die auch getrennt vom LED Kühlkörper? denn die LKOs heizen bei mir kräftig ein :|
    Ich weiß auch nicht ob die K2 so die Weiterentwicklung ist,oder ob man sich da lieber auf die Optimierung der 1W Technik konzentriert hätte.Den Stromspareffekt kann man bald streichen bei den LED Vorteilen.Naja :oops: ist jetzt auch zu negativ gesehen 8)

  • Die 3Watt Luxeon läuft in dem in dem Gehäuse vom Conrad optimal, das Gehäuse ist, wenn man die Kühlfläche die zur verfügung steht mitrechnet, nicht wirklich groß, zumal die LXK2 PW14 ordentlich wärme abgibt. Die HKO 1400DC war ausserhalb vom Gehäuse, die Eingansspannung betrug 13,8 Volt.


    Die LXK2 -PW12-S00 ist ziemlich Effizient mit knapp 40Lumen Pro Watt, wird sicher nicht mehr lange dauern bis led-tech die Offiziell mit ins Programm nimmt.



    Eine LED hatte für mich selbst noch nie einen Stromspar Effeckt, nur kann man mit einer LED auf kleinen Raum viel Licht erzeugen, aber die PW14 ist gerade mal so auf Halogen Niveau, ähnlich wie die 3Watt Luxeon zudem muss diese aufwendig gekühlt werden........von daher bin ich von der 14er K2 enttäuscht.




    Gruß

  • Zitat

    Die LXK2 -PW12-S00 ist ziemlich Effizient mit knapp 40Lumen Pro Watt, wird sicher nicht mehr lange dauern bis led-tech die Offiziell mit ins Programm nimmt.


    yep,die hab ich auch hier,hab sie an ner 700mA KSQ, sind ganz nett, aber zum selben Preis wie die 14er ! da geben die 14er echt mehr Punch, und heiß werden die 12er auch ordentlich. ok der wert Lumen/ Watt ist besser,theoretisch! 8)

  • Hatte bisher keine 12er(dauert noch so 2Wochen...), aber wird sicher Kühler sein als die 14er die ich hier habe. diese braucht für die gleiche Lichtmenege immerhin 300mAh lt. Datenblatt mehr und die müssen auch noch gekühlt werden.



    Was für einen Kühlkörper benutzt du für die S00????




    Gruß

  • Sieht aus wie ein Slot Kühler vom P2......das ist einer, hab ich ja selbst noch 8)


    Wenn es unbedingt auf Teufel komm raus hell sein muss dann wirst du sicher um die 14er nicht rum kommen, zur not kannst du auf den kühler ja nen 60mm Lüfter schnallen, dafür ist er ja ausgelegt.


    Bedenke aber das du bei 3,5/3,6 Volt mit 1400mAh nur ca. 130/140 Lumen raus holst.


    Überspannung hatte ich nicht getetste aber 4Volt 1500mAh wird die 14er sicher auch auf dauer vertragen.



    Für das gleiche Geld von 3xK2 14 gibt es übrigends schon Osram HOI/HCI lampen mit knapp 80Lumen pro Watt, reinweiß mit 4200Kelvin.



    Gruß

  • :D mit Dir könnte ich mich glaube ich stundenlang über Licht und lampen unterhalten, klar wenn ich einfach nur Helligkeit haben will,machen die LEDs auch irgendwann keinen Sinn mehr.So eine Daylight Entladungslampe ist bewährt und nicht allzu teuer.Die geringe Baugröße der LED ließ einen so hoffen auf "andere Lichtgestaltung" nun macht einem die Kühlung alle Träume kaputt 8) Aber für mich bewähren sich die Power LEDs bei AKKU Leuchten für Video und Filmaufnahmen (als Ergänzung zu den Lichtstarken 220V betriebenen Leuchten)
    Und dann kommt für den Wohnraum ja auch noch die Farbe ins Spiel,da sind LEDs natürlich unschlagbar...

  • Im Wohnraum nutze ich nur spärlich LEDs, aber diesmal werde ich zur Weihnachtszeit ein paar zur Fensterbeleuchtung nutzen.


    Im Auto hab ich noch ein paar LEDs verteilt, besser gesagt im Himmel, die 20Watt Halogen Funzel war einfach zu dunkel, weil kein Reflektor vorhanden war.


    An Fahrädern werden dagegen nur noch LEDs benutzt, HID ist da einfach zu teuer und genau für Fahrradlampen brauche ich unbedingt die 12S00, da die 14er einfach zuviel braucht.


    Gruß

  • tja, ich han am fahrrad bislang noch halogen, als backupleuchte kommt vorne ein scheinwerfer mit 4* superflux dran, bind a technisch also noch arg hinten dran.
    hinten ahts einmal birne und zusätzlich son blink teil mti 3 roten elds, allerdigns uhralt noch die kategorie "superhell", also deutlich unetr superflux,nichia und co.


    Marcus

  • oh man,sonst keiner hier im Forum der sowas mal gekauft hat?Ich meine die Luxeons.
    Wer kauft die Dinger, was sind das für Leute , wo treiben die sich rum 8)
    jemand vielleicht ein Tip für ein anderes Forum?
    Oder kaufen die power LEDs nur Profis, die die Hilfe eines Forums nicht nötig haben? mmh, so wirds wohl sein. schade,mag nicht im Regen stehn :roll:

  • Wie schon von mir geschrieben, abgesehen von dem schlechtem Wirkungsgrad(Z Power 5 Watt schafft ja 180Lumen) und der ordenlichten Heizleistung ist es nur eine weitere LED, nix besonderes.


    Es schreiben nunmal nicht viel Leute in Inet Foren weil es zum Thema LED nicht viel zu sagen gib. Was Interessant ist sind Anwendungsbeispiele und Liefertermine, bzw. Produktvorstellungen.


    Von 7 LED/Licht Bastlern bin ich der einzige der ins Inet schaut wegen LED Produkten.


    djtechno , Halogen im Jahre 2006 noch nutzen [-X , da musst du jetzt aber schnell bei Stefan was passendes bestellen......

  • Zitat

    abgesehen von dem schlechtem Wirkungsgrad(Z Power 5 Watt schafft ja 180Lumen) und der ordenlichten Heizleistung ist es nur eine weitere LED, nix besonderes.


    yep, wenn man sich den ganzen Werbebrei mal von den Augen gewischt hat, siehts man an dann auch.Manche kommen eben erst später drauf als Andere 8) gut, daß noch ein paar Leute wie Du in Foren schreiben ohne blinde Euphorie!