Wie Luxeon Led´s betreiben?

  • ...heyaa murdoc, *rupert?!*
    ich denke mir mal du setzt die K2 *LXK2-PW14-U00* von stefan ein, die wuenschen sich typischerweise ca. 3,5V und nen strom von 1000mA, um auf deine maximale anzahl lumen von 130 zu kommen, wirst du sie aber am limit treiben muessen, dann nimmt sich ne einzelne 4,2V und maximale 1500mA.


    am einfachsten 2straenge à 5 LEDs in reihe, jeweils nen widerstand in den strang und dann mit nem netzteil, dass mindestens 24V bringt betreiben. nur da wirst du nicht lange freude daran haben, aber das willst du ja scheinbar auch nicht, oder?


    was willst du damit bezwecken?
    ein megathrowie? *insider!*

  • Hallo murdoc,


    es gibt eine Reihe von Möglichkeiten die LEDs zu betreiben. Dabei kommt es auf viele Faktoren an. Für welche Anwendung sind die LEDs gedacht? Welcher Temperaturbereich liegt vor? Wie teuer soll die Ansterung maximal sein? Sollen sie mit einer festen Spannung betrieben werden (Netzteil) oder über eine Batterieanordnung?


    Die prinzipiell einfachste Ansteuerung wäre sicher die Verwendung eines Vorwiderstandes. Dies ist bei variierender Versorgungsspannung aber nicht zu empfehlen. Hinzu kommt die Temperaturabhängigkeit des Widerstandes.
    Sie beeinfluusst den Vorwärtsstrom der LED. Hier könnte es bei zu hohen Temperaturen zu einer Überlastung kommen.


    Die sicherste und beste Methode der Ansteuerung sind sogenannte Konstantstromquellen. Hier gibt es wiederum ein großes Spektrum an Möglichkeiten.


    Bei einer Versorgung der LEDs über eine Batterieanordnung wäre ein DC/DC - Konverter ein gute Lösung. Dieser verhindert die Abnahme der Lichtintensität bei sinkender Batteriespannung.


    Bei einer festen Versorgungsspannung kannst du auch einen konventionellen LED - Treiber verwenden.


    Viele Grüße
    LED light solutions