• So, habe mir beim Corad für 20€ eine GX53 Schwanenhalsleucte gekauft.


    Da ist ein Leuchtmittel ESL (also CCFL Röhre) mit 7 Watt 2700K dabei.


    Was man sagen kann: das licht ist top. Sehr gute Lichtqualität, und farbton gleich wie beid er glühbirne. Vollwertiger glühbirnenersatz :thumbup:
    Und schön hell isses obendrein :thumbup:


    Allerdings wird das leuchtmittel erwartugnsgemäß gut heiß. Die kunststoffabdeckung erreicht sicher über 70°C., wohingegen die metallische rückseite der lechte nur leicht warm wird.
    die starke erhitzung erklärt auch de "Nur" 6500 Stunden lebensduer des leuchtmittel (steht so drauf)


    Nun ist die frage: es hieß ja immer, beigx53,daß die auch für Powerled-replacements besser geeignet seien, als klassische e14/e27 leuchten
    Nur habe ich meine Zweifel, wie da die wärme bei mehr als 1 Watt led vernünftig abgeführt werden soll, denn da slecuhtmittel kann zwar die metallrückseite de rleuchte berühren, aber das gibt ja keinen saubren wärmeüberang
    vorne, wo die leuchtfläche ist, kann man wohl kaum noch groß nwas mit kühlkörper machen, es sei denn man verkleinert den abstrahlwinkel und nutzte den "rand" um rundherum ühlrippen herausstehen zu lassen...
    Damit wäre aer bei meiner meinugn nach 3 watt led schluß


    es gibt ja auch gx53 fassungen die hinten offen sind. dann könnte ein leuchtmittel lüftugnsschlitze haben, aber eben nur hinten,was kaum konvektion gibt


    Nun, wie siehts aus, is gx53 hp-led-tauglich, oder st diese bauform doch "nur" für röhren-esls geeignet?
    Aber mir gefällt die gx53 fassungsform dennoch prima, und die lichtquali der leuchtmittel :thumbup:

  • Zitat

    Aber mir gefällt die gx53 fassungsform dennoch prima, und die lichtquali der leuchtmittel :thumbup:


    mir gefällt sie auch, und noch besser mit HP-Leds :thumbsup:


    bei mir im Zimmer hab ich 6Einbauspots für GX53.
    Anfangs hatte ich 9W warmweiße von Megaman drin, die machten ein superschönes "sauberes" Licht, obwohl der CRI nur 82(bei 2700K) sein soll. Die hatten aber eine Lebensdauer von 15.000h angegeben(sind mit Vorheizung)


    jetzt hab ich sie gegen 2x 3x1W in WW und 4x 3x1W in KW(alles Cree Led´s) von DeLock getauscht die warmweißen machen ein genau so gutes Licht wie die alten ESL(aber etwas weniger Licht)


    Bei mir werden sie im Kühlkörper(zwischen den Kühlrippen nah an LED) gemessen max 55° heiß(gemessen an nem heißen Sommertag).
    Über dem Leuchtmittel ist ca 5cm Luft, rundherum Steinwolle da es direkt unter dem Dach ist
    [gallery]1045[/gallery]