Beiträge von sTaX

    Vielen Dank an alle die geholfen haben.


    Ich konnte das Problem lösen und muss leider einen ziemlichen dummen Fehler eingestehen.


    GND am Arduino war nicht richtig angeschlossen, weil ich das PinLayout von der falschen Seite aus betrachtet hatte und daher GND an +5V hing...
    Sorry...


    Leider habe ich beim testen die Rot-Komponente der Stripes zerschossen, aber aus Fehlern lernt man :)


    Nochmals danke

    Wie sollen wir das aus der Ferne austesten?
    Das kannst Du doch viel einfacher herausfinden, oder?


    Ich denke schon, wenn ich wüsste wie ich das tue. Sorry, aber dafür reichen meine Kenntnisse nicht aus... :(



    Genau, ich messe bei der funktionierenden Schaltung (mit dem mitgelieferten Controller) eine Negative Spannung zwischen den Leitungen "+12V" und "R". -> Es leuchtet.


    Wenn ich nun meine eigene Schaltung verwende und genauso messe, erhalte ich eine positive Spannung und nichts leuchtet. Es liegen dann ca. +12V an.


    Ich habe auch schon die Polung vom Netzteil geändert, aber dann kann ich am Stripe nichts mehr messen (alles 0) und nichts leuchtet...


    Der Arduino tut was er sollt. ansonsten würde ja an dem Stripe keine Spannung anliegen?



    Meiner einfachen (und wahrscheinlichen falschen) Logik nach, ist es doch so, dass wenn eine Spannung am Stripe anliegt (sprich ich etwas wischen 12V und z.B. R messe),müsste es leuchten!?



    Sorry, aber ganz fit bin ich nicht auf dem Gebiet. Möchte aber lernen :)

    Hallo zusammen,


    ich bin gerade (bzw seit einigen Stunden) dabei meine erste recht aufwendige (für euch aber wahrscheinlich einfache) Schaltung zu bauen.


    Ziel ist es mit einem Arduino Nano einen 12V RGB Stripe zu steuern.


    Dazu habe ich exakt die Schaltung wie hier verwendet nachgebaut:
    http://blog.simtronyx.de/ardui…lern-teil-1-die-hardware/


    Mein LED Stripe Besitzt die Leitungen "+12V", "R", "G", "B".


    Wenn ich mit dem Arduino alle Farben auf 0 setze kann ich zwischen "+12V" und z.B. "R" eine Spannung von 12 V messen. Leuchten tut aber nichts.


    Meine Vermutung ist folgende:
    Wenn ich die mitgelieferten IR-COntroller verwende messe ich zwischen "+12V" und z.B. "R" eine negative Spannung.
    Kann es vielleicht sein, dass der Stripe keine gemeinsame Anode besitzt? Gibt es eine Möglichkeit die Schaltung aus dem Link oben anzupassen?


    Über Hilfe wäre ich sehr dankbar. So langsam weiß ich nicht mehr weiter. Danke :)

    Hi,


    ich plane derzeit ein kleines Projekt einem 2m langen Stück RGB Streifen und einem Mikrocontroller.


    Der Mikrocontroller soll mit 3,3V laufen und der Stripe mit 12V.


    Mein Problem ist, da ich nicht so der Hardware'ler bin, wie ich die Spannung von 12V auf 3,3V bekomme ohne viel Energie zu verschwenden.


    Ich habe schon einiges gelesen aber die Bauteile (wie z.B. TS2940CW-3.3) gab es nicht bei meinem Händler des Vertrauens (http://www.csd-electronics.de/de/index.htm).


    Könnt ihr mir ein Bauteil empfehlen welches 12V für den LED Streifen und 3,3V für den Mikrocontroller bereitstellt und bei csd-electronics erhältlich ist?


    Danke.


    Edit:
    Falls es einfach ist reicht auch 12V auf 5V.