Beiträge von iceroom

    Gefällt mir.
    Was nimmst du für Erde? Sieht nach einem sehr hohen Anteil an Perliten aus.
    Könntest du mit der Lampe noch näher an die Pflanzen oder wäre das zu warm?

    Hätte da auch noch ne Frage wegen der Kühlung. Reicht der Kühlkörper den du da hast aus?
    Ich habe 35 3Watt LED auf Star und möchte die verbauen und komme mit der Berechnung nicht so recht klar. Ich will sie mit 500mA laufen lassen. Der KK hat ca. 200x100x40 an Maßen . Ich weiß das ich das Ganze dann auf jeden Fall aktiv kühlen sollte.

    Danke für den Tip mit den 3 parallelen 1 Ohm :whistling:
    Danke auch für die Info mit dem AVR und den 8 PWM Kanälen.
    Die Meanwell KSQ wären dann also ein fertiger Ersatz für "meine Schaltung"?
    Welchen AVR sollte ich da in`s Auge fassen? ^^

    Na das ist doch eine tolle Idee.
    Da bin ich doch glatt am überlegen, ob ich mir so ein Teil für mein aktuelles "Projekt"(klingt etwas hochtragend ;) ) hole. Keine KSQ klingt ja super. Da hätte ich einen direkten Vergleich zu meinen 3 Watt LED.
    Das ganze in ein Gehäuse und per Lichtleiter das Licht dort wo es gebraucht wird.


    Ich drücke allen die Daumen :thumbsup:

    Für die Option AVR habe ich mir jemanden in`s Boot geholt der das früher während seinem Studium zumindest ansatzweise gelernt bekommen hat. Mal sehen wie viel vom Wissen noch über ist =)
    Ich will mich natürlich nicht unbedingt auf den LM317 versteifen- habe halt nur noch ein paar davon rumkullern.
    Bei meiner Suche habe ich eine Schaltung für eine KSQ gefunden, die mir auch zusagen würde. Mit einem IC der auch einen PWM Eingang hat...wenn ich das richtig gedeutet habe.
    Sind zwar ein paar mehr Bauteile, aber ich bleibe immer noch im Kostenrahmen. Einziges Problem ist momentan eine "günstige" Bezugsquelle für die zu verbauende Spule und einen 0,33 Ohm Widerstand zu finden.

    Vielen Dank für die Info`s.
    Die 5 KSQ müssen sein, da die Teile später eventuell vereinzelt werden sollen. Also würde ich mir diese Option gerne offen halten.
    Die AVR-Geschichte muss ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen. Bin da sehr unwissend was dieses Thema angeht. Ich werde mich mal belesen müssen. Gibt es ausser den Grundkenntnissen des Programmierens noch spezielles Wissen was ich mir aneignen müsste um einen funktionierenden Code zu schreiben oder kann ich vielleicht auf Vorhandenes zurückgreifen?
    Wie schon gesagt, es soll jede LED separat dimmbar sein. Kein blinken oder sonstige Spielereien ;)

    Hallo Gemeinde.
    Folgende Frage...
    Ich möchte 5 3W LED einzeln dimmen. Von 0-100%
    Die LED sollen mit 500mA bestromt werden. Die KSQ würde ich mit einem LM317 realisieren wollen. Jede LED soll ihre eigene KSQ bekommen.
    Nun zur Frage
    Wie kann ich es realisieren, das ich die Dimmung erreiche? Ist es besser ein Poti zu verwenden oder ist es "einfacher" das Ganze per Atmel zu realisieren?
    Das Problem ist, ich habe kein Poti mit 2,5 Ohm gefunden. Sollte eins mit Achse sein.


    Ich würde mich über verwendbare Antworten freuen.





    EDIT:


    Das Poti muss natürlich keine 2,5 Ohm haben. Aber die kleinsten hatten 100 Ohm und da habe ich Bedenken das sie zu ungenau regeln...

    Glückwunsch. Meine stehen bestimmt schon 5 Wochen (geschätzt). Die werden bestimmt nichts mehr. Aus meiner anderen Anzucht hab ich auch nur noch eine Pflanze- die macht sich aber echt super. Steht übrigens direkt neben den Black Knight. :huh:




    Doppelt gepostet....sorry... bitte löschen

    Glückwunsch. Meine stehen bestimmt schon 5 Wochen (geschätzt). Die werden bestimmt nichts mehr. Aus meiner anderen Anzucht hab ich auch nur noch eine Pflanze- die macht sich aber echt super. Steht übrigens direkt neben den Black Knight. :huh:

    Ich habe das gleiche Minigewächshaus. Auch mit den Kokotabs. Wie lange hat es bei dir gedauert? Bei mir ist noch absolut nichts zu sehen.
    Das Gewächshaus steht im Fensterbrett. Bei dem derzeitigen Wetter ist aber wohl im Keller mehr Licht als draussen ;)

    Hallo.
    Da ich mein Geld mit Schablonendruck verdiene (LTCC ), habe ich regelmäßig Rakelgummis übrig. Ich wechsel sie sobald die Kante nicht mer "hundertprozentig" ist. Für den privaten Gebrauch sollten sie aber noch vollkommen ausreichend sein. Bisher hab ich sie immer weg geschmissen. Wenn ihr euch einen Rakelhalte basteln könntet, würde ich die benutzten Rakelgummis verschenken. Nur der Versand sollte drin sein =)
    Ich habe zwei Härtestufen. Einmal grün(weich) für Postfiredruck und blau(hart) für Cofiredruck.
    Ich drucke damit verschiedenste Pasten.


    Wer Interesse hat, einfach melden