Beiträge von iceroom

    Die KSQ würde ja auch noch güstig sein- super. Bräuchte dann also zwei Stück davon.
    Das mit dem Aluprofil ist zwar ein gute Idee, aber ich würde lieber einen großen Kühlkörper nehmen da ich eine Fläche von ca. 1qm ausleuchten möchte.
    Hast du auch noch enen Tipp, welche LED ich nehmen könnte?


    Danke

    Hallo Leute.
    Vorweg erstmal allen ein frohes Osterfest...


    Ich möchte gerne 10-12 3W LED in den Farben Blau und Rot betreiben. Sie sollen nicht auf voller Leistung laufen (hab hier gelesen dass das nicht so gut für die LED sein soll?).
    Zur Verwendung sollen 5-6 royalblau und 5-6 tiefrote kommen. Das Ganze soll eine Pflanzenleuchte werden.


    Meine Frage nun an Euch:


    Könntet ihr mir bei der Materialzusammenstellung unter die Arme greifen?
    Also, LED, Netzteil, Kühlkörper, KSQ(?) usw..
    Das Ganze nicht unbedingt Billig-China. =) Die Lampe nebst Pflanze soll im Wohnzimmer unter anderem zu Dekozwecken dienen können.



    Für eure Hilfe bin ich sehr dankbar.

    Hab irgendwie im Hinterkopf, daß Du Pont auch sehr früh seinen Ingenieuren nahegelegt hat, ihre damals "unkaputtbare" Feinstrumpfhosen mit einer Schwachstelle zu entwickeln.
    Wir bekommen 100% bei uns auf Arbeit unsere Tapes und Pasten von Du Pont... das gibt Vertrauen :thumbdown:


    Apple hatte mit dem IPod auch mal sowas mit dem Akku versucht. Gab in den USA eine Sammelklage. (könnte eventuell im verlinkten Video von Lötmeister sein)
    Auch ein bekanntes Beispiel sind Computerdrucker... :cursing:

    Hallo.
    Mich selber betrifft die Leasinggeschichte leider nicht, aber mein Cousin z.B. fährt auch ein Leasingauto. Kilometer hat er frei, kann sooft tanken wie er will, solange das in Deutschland geschieht. Im Ausland tankt er immer auf seine Kappe (ist oft in Ösiland). Gewählt hat er sich einen Ford Mondeo. Er hatte auch ein gewisses Budget zur freien Verfügung, hat sich aber für den Ford entschieden, da er "mehr" für`s Geld bekommt als z.B. bei Audi oder beim Stern.


    Von Berufseinsteigern, welche ein Auto gestellt bekommen, ist mir allerdings nichts bekannt. Ich gehe mal davon aus, dass du da keinen schlechten Anfang hinlegst. Wegen der Kilometer kann ich auch nichts sagen. Vielleicht solltest du einfach mal schätzen, wieviele Kilometer du im Jahr fährst. Wenn sich das dann etwa mit der Laufleistung deckt, dann ist doch alles ok.


    Ach ja. Gibt es in Holland auch die 1% Regel? Also, pro Jahr 1 % vom Neuwert des Wagens abdrücken. Es gibt aber auch Firmen, die übernehmen die Kosten auf kullante Weise.
    Wie z.B. bei meinem Vater.

    Hallo.


    Der letzte Beitrag ist zwar fast ein Jahr her, aber mich würde interessieren, ob sich noch was wegen den LED getan hat. Gibt es zum Beispiel durch zu viel oder zu wenig rot oder blau ein verändertes Wachstum. Also, "schießen" sie bei bestimmter Farbe gen Himmel und bleiben dabei aber "dünn"? Habt ihr / du Erfahrungen gesammelt, wie sich ein gleichmäßiges Wachstum erzwingen lassen kann?
    Für eine kurze Info wäre ich sehr Dankbar.

    Danke für die Infos.
    Hab jetzt die Qual der Wahl. Sicherheit steht an erster Stelle- also muss ich mir eine sehr gute Abdichtung gegen Wassereintritt überlegen. Wenn ich das Gehäuse absolut dicht bekomme, kann ich auch die Lithium-Ionen Akkus nehmen. Ich habe mir überlegt das es auch ginge, wenn nicht alle drei LED zur selben Zeit blinken. Wenn sie abwechselnd nacheinander blinken (ähnlich wie bei einem Lauflicht), dann wäre das auch ok.
    Da bräuchte ich nur noch die passende Schaltung.

    Zitat

    Für Dein Vorhaben kann ich Dir den PR4402 von Prema als Boost-Treiber
    empfehlen, ...

    Auch vielen Dank für den Tip mit dem Boost-Treiber und der Spule. Werde mich damit auch mal näher befassen.


    Gruß, iceroom :thumbsup:


    [ModEdit: völlig unnötigen Fullquote eingekürzt.]

    Und wenn's die Batterie zerreisst, dann der Dorsch auch :thumbsup:


    wär' gar nicht so doof, praktisch bisschen wie Dynamitfischen, kommen evtl. gleich 2, 3 an die Oberfläche...


    Hatte mir auch schon so Gedanken gemacht... :rolleyes: Hat ja eigentlich auch was :D

    Ich will die Akkus ja nicht direkt ins Wasser tauchen...;-)
    Da soll schon ne Hülle aus Edelstahl drum. Hab halt nur Bedenken, dass eventuell eine Undichtigkeit für verherenden Schaden sorgen kann.
    Mal sehen... vielleicht finde ich eine passende Vergussmasse.

    Hab gerade gelesen, die Lithium-Ionen-Akkus vertragen sich ja ganz und gar nicht mit Wasser.... :cursing:
    Ein Wassereinbruch ist zwar nicht gewollt, aber eben leider nicht komplett auszuschließen...
    Damit fallen die Akkus wohl aus dem Rennen.