Beiträge von DrunkenElephant

    Ich würde da auch die 2,5W COB-module empfehlen. Diese sind auch für Anfänger sehr leicht zu verarbeiten und bieten einen fantastischen Abstrahlwinkel. Diese Quer anordnen, vielleicht 5 Stück auf 1m.. Das sollte vollkommen reichen. Aber wieso soll das ganze Batteribetrieben sein?

    Eine gute Bildgaulität haben die Bilderrahmen, welche du im T-Shop bekommst. Haben ein 7''Display und eine SIM-Karte drin. Habe so einen meiner Mutter geschenkt, da kann sie immer Bilder von ohren Söhnen auf dem Schreibtisch empangen ohne das sie etwas tun muss.

    Ich wollte ursprünglich auch Fußraumbeleuchtung bei mir einbauen, bin aber an Kentnissen der KfZ-Elektrik gescheitert. Kannst du sie nich an der Abdeckung der Lenksäule befestigen? Reicht ein kleiner Kühlkörper, die Tür hat man ja nicht länger als ein paar Minuten offen stehen...

    Na HP-Leds und auch COB-Module brauchen immer eine passive Kühlung mittels Kühlkörper. In meinem Falle dient das Alu-Profil als Kühlfläche. Aber ich denke für HP-Leds würde diese Fläche nicht ausreichen.


    Wie soll deine Fussraumbeleuchtung geschalten sein? Nur beim öffnen der Türen oder auch gedimmt während der Fahrt mit Abblendlicht?

    Also mit den Abdeckplatten werd ich mir mal überlegen, aber komme wohl in nächster Zeit eh nicht dazu, da die Lampe ab Sonntag bei meiner Freundin ist, und die studiert leider etwas abseits..

    mal ne frage warum nimmst du keine hp leds?


    kenne mich mit cob moduen nicht so aus. was ich mir denken kann das diese besser abstrahlen. gibt es da noch mehr vorteile?

    Ja, die Abstrahlung ist klasse. Bekomm den kompletten Schreibtisch homogen beleuchtet mit nur 4 Leds. Außderdem sind sie mit 3€ pro Stück sehr preiswert. Und zu guter letzt habe ich auch den Eindruck, dass sie nicht soviel Kühlfläche brauchen.

    Hm, aber es ist ein eloxiertes Profil. Müsste ich also schauen wo ich n kleines Blech herbekomme was genauso aussieht oder ich Säg mir aus nem größeren Winkelprofil zwei Bleche.



    Hab übrigens für meine Freundin auch ne Bettbeleuchtung gebaut, ebenfalls aus COB-Modulen.. Werde ich vielleicht demnächst mal posten. (Auch wenn der elektrische Aufbau nahezu gleich ist.)

    An die seitlichen Abdeckungen habe ich auch schon gedacht, nur ist mir bisher keine gute Lösung eingefallen. Außerdem stand ich unter Zeitdruck, war ein Weihnachtsgeschenk für meine Freundin.


    Bilder von der Helligkeit kann ich eventuell Sonntag mit einer DSLR machen. Für meinen Geschmack ein angenehm kühles, ausreichend helles und sehr homogenes Arbeitslicht.

    Hallo,
    möchte heut mal meinen Umbau einer IKEA-Schreibtischlampe vorstellen.


    Anfangs wollte ich selbst eine Lampe bauen, aber mangels Möglichkeiten der Metallbearbeitung (Schweißen, Drehen etc.) entschied ich mich zum Umbau einer fertigen Lampe.
    Im IKEA bin ich schnell fündig geworden, Preis, Funktion und Optik der Lampe "Tertial" entsprechen meinen Vorstellungen.
    Leider habe ich keine Fotos vom Umbau, nur die der fertigen Lampe.


    Als Erstes habe ich den Lampenschirm entfernt und die gebogene Halterung auf der Richtplatte gerade geschlagen. Außerdem habe ich den Orginal-Stecker abgeschnitten und ein Netzteil angelötet.
    Als neuer "Lampenschirm" dient mir ein 48cm langes Aluminiumprofil. Dies habe ich an der Lampe angebracht.


    Nun zur Elektrik.
    Bei der Beleuchtung kommen 2 COB-Module (2,5W) in kaltweiß zum Einsatz. Ihr Strom wird jeweils von einem LM317 und einem Regelwiderstand eingestellt. Die Module betreibe ich jeweils bei 125mA, völlig ausreichend und der Kühlfläche angepasst.
    Die fertig verlötete Elektrik habe ich dann mittels Wärmeleitkleber mit dem Profil verklebt -> FERTIG!


    Anbei noch 3 Fotos, habe aber leider z.Zt. nur mein Handy zum fotografieren.


    So, endlich komm ich dazu auch mein Geschenk hier vorzustellen. Erhalten habe ich es bereits Montag, also pünktlich nach Weihnachten.
    Es handelt sich um einen 3³-Würfel mit vielen schicken Animationen. Gefällt mir sehr, wollt so ein Teil seit langem mal bauen.

    Also vielen Dank nochmal (vermute jetzt erst recht das es dgoersch gebaut hat), habe mich echt gefreut!
    Hoffe nächstes Jahr klappts wieder...

    Na das ist dann noch keine KSQ.
    Das Netzteil sollte, sofern es von der Leistung ausreichend dimensioniert ist, aber für beide Arten (also SuFlu oder HighPower) ausreichen.
    Bei Superflux reicht ein ausreichend dimensionierter Widerstand.
    High Power Leds benötigen aber einen bestimmten Strom, da ist die Regelung mittels Widerstand zu ungenau. KSQ's gibts z.B. auch bei led-tech oder du lötest dir selber eine, im einfachsten Fall ein LM317 und ein Widerstand.

    Es ist halt schade, das es anscheinend nur sehr wenige aktive Wichtel waren
    und das dann auch noch einige solche Penner mitmachen
    die anscheinend nicht in der Lage sind, eine Sendung rechtzeitig
    (oder überhaupt?) abzusenden damit die ankommt.
    Dadurch ist diese ganze tolle Idee für einige Teilnehmer,
    ich sage es mal so wie es ist leider für den Arsch.


    Das finde ich nun etwas hart formuliert, zumindest was die Verspätung betrifft. Habe meins im ganzen Weihnachtsstress auch auf den letzten Drücker abgeschickt, ist zum Glück noch pünktlich und gut angekommen. Und dann hab ich halt am Montag noch was schönes, denn laut der WichtelFee wurde mein Paket Dienstag versendet.


    ich befürchte das hier jemand, ?dessen_Name_nicht_genannt_werden_darf?,
    den Begriff Schrottwichteln Wortwörtlich genommen hat.


    Kann mir da mal jemand auf die Sprünge helfen, per PN vielleicht? Von wem wird hier immer gesprochen bzw. wieso!? 8|