Beiträge von ichbins

    Zitat von "amron"

    aber 2 zellen dazu um dann fast die hälfte wieder über einen widerstand zu verbraten - ick weiß nich' ick weiß nich'...


    Ja, hast recht - ist nicht soo Vorteilhaft :wink:


    Hab mal eben geschaut:
    - 5,1V 450mA
    - 5,7V 550mA die beiden Ladegeräte (beide von Handys) hab ich noch da...


    hmm passt aber auch nicht so richtig.

    Ok, wenn ich die Spannung auf 4,8V hochnehme (also einen Akku dazu) wäre das besser ?
    Ich hab da so ein stab. Netzteil von Reich. im Auge - einstellbar. z.B. 4,5V.
    Aber dann ist die Ladespannung nicht so hoch - wäre sehr schlecht oder ?


    Dann muss ich zur Not noch einen Akku dranhängen und auf 6V gehen.
    Das Netzteil hat auch die 6V Einstellung. Das wäre ja dann ok.

    Oh mann! Du hast Recht...
    Es ist nicht zu glauben. Bin irgendwie voll neber mir heute und die letzten Tage :x


    Zitat von "amron"


    :-k wobei mir gerade einfällt, das Deine Anwendung ja die Akkus in reihe hat, aber die meisten akku-lader parallel laden #-o das könnte ein problem sein...


    Wie meinst du das ?
    Wenn doch eine Spannung zum Laden anliegt, ist es doch egal wie die Akkus geschaltet sind.
    Die Spannung muss nur den Akkus angepasst sein.
    Dann am Besten noch eine Ladestromerkennung und fertig wär's. Seh ich das falsch ?

    ja, wie gesagt. Da schau ich nochmal nach.
    Mal sehen, ob ich da das passende finde.


    Dann müsste ich rein rechnerisch einen 6,3Ohm Widerstand davorschalten.


    3,6V-3,42V = 0,18V zu vernichten
    0,18V / 0,35A = 0,514Ohm
    Alles jetzt von den Optimal-Daten ausgegangen...

    Ja, ok - hab es mir auch mal durchgelesen.


    Ich werde dann NiMh-Akkus in der AA Größe nehmen.


    Dann kann ich 3Stk. in Reihe schalten erhalte dann 3,6V und ~2100mAh (mal sehen welche Größe ich noch hier habe bzw. bestelle).
    Die Luxeon brauch ja 3,42V.
    Dann setzt ich noch einen Widerstand davor und schon passt es.


    Wegen der Ladeschaltung such ich auch mal weiter - evtl. find ich da bei Google etwas.
    Oder ich mach mir die Arbeit, und übertrag den Schaltplan aus deinem Link in Eagle und ätze mir die Platine.


    DANKE

    Ok, danke für die Links!


    Und wie nennt sich so eine Schaltung - also einfach nur "Laderegelung" ? 8)


    Welche Akkus soll ich nehmen ?
    NiCd oder NiMh ?


    Die NiMh bekomme ich z.B. bei Reichelt recht günstig und im AA-Format auch mit hoher Leistung.


    Wenn ich das richtig verstanden habe sind die NiCd für Hochstromentladung gedacht. richtig ?
    Ist das denn hier der Fall ? Also ab welchem Punkt fängt bei euch Hochstrom an ? :)

    Zitat von "amron"

    wenn du etwas ähnliches in der bastelkiste hast(so kühlkörper von ausgeschlachteten platinen) - was die wärme gut ableitet - kannst du das natürlich auch nehmen. wärmeleitpad, -paste oder -kleber dran; ins gehäuse und fertig.


    Ja, da hab ich was da 8)


    Ok danke für die Hilfe!
    Ich werde das mit den Luxeon mal probieren...


    Habt Ihr eine Idee, bezüglich Laderegelung ?
    Wenn die Akkus die ganze Zeit geladen werden, ist ja auch nicht so super oder ?

    Zitat von "Freigeist"

    Monat nen HU Termin was würdet ihr mir raten? Soll ich sie drinne lassen oder lieber ausbauen. Ich meine is ja nich viel Arbeit: Schrauben ab und fertig, die kabel können ja drinne bleiben.


    Ja, kommt wirklich auf den TÜV an!


    Ich kenn TÜV's da ist es quasi egal was mit dem Auto ist und was nicht eingetragen wurde.. nen Kasten Flens hin und fertig! :wink:
    Ich würd sie ausbauen an deiner Stelle...

    Zitat von "amron"

    ein steckernetzteil zum akku laden? oder noch was dazwischen-das die akkus lädt? aber bitte nicht 12V (z.B.steckernetzteil) an 4x1,2V akkus klemmen und versuchen diese dann zu laden - ich denke das geht in die hose.


    Ja, das ist mir schon klar :D
    Ich meinte generell die Steckernetzteile - Man kann sie ja meistens verstellen. Wenn ich jetzt eine Ladespannung von etwas weniger als 6 V habe wäre das ja ok...


    Mit der Berechnung hatte ich mich etwas vertan :roll:
    Ich hab das alles bei 1,2V errechnet und nicht in einer Reihenschaltung *rotwerd* - man mag es nicht glauben 8)
    Ja 6 Std wäre optimal! So lange ist hier nie Stromausfall :wink:


    Ok, wollte es hauptsächlich wegen der Luxeon mal wissen - was meinst du genau mit "gute Kühlung"?
    Soll ich den Platten-Kühlkörper dazunehmen, den die noch im Angebot haben ? Diese Scheibe da... oder was meinst du ?


    Das ganze sollste schon in ein Gehäsue wegen Dreck etc.
    Also Lüfter wäre zu blöd, aber so Löcher mit Lüftungsgittern wäre auch wunderbar :)

    Zitat von "Freigeist"

    Und wie gesagt vorrangig sollen sie ja so geklemmt werden, das sie nur beim Türöffnen angehen.


    Naja "vorrangig" hört der TÜV nicht gern 8)
    Außerdem sind die Dinger eh - egal wo du sie anbaust nicht erlaubt, da sie kein e-Prüfzeichen haben. Darauf schauen die aber eher weniger.
    Das ist rein die materielle Seite - wegen dem e-Prüfzeichen.


    Selbst, wenn die Dinger nur angehen, wenn die Tür aufgemacht wird, sind sie auch schon verboten. In weiß erlaubt. Aber sobald es farbig wird sieht es schlecht aus.
    Stell dir mal vor, du parkst in der Stadt, steigst aus und dadurch fällt ja das Licht auf die Straße etc. Die anderen Verkehrsteilnehmer werden dadurch auch abgelenkt oder sogar geblendet (Regen).
    Verbau sie so, dass sie nicht auffallen und auch dass man den Schalter nicht sieht!
    So hab ich es bei mir auch gemacht :wink: Keine Polizei oder so legt sich in deinen Fußraum oder unter die Tür um dein Autp zu durchsuchen... hehe :lol:

    ok, das mit der Solarzelle - wunderbar.
    Aber ich kann doch eig auch nur ein Steckernetzteil mit wenig mA nehmen oder ?
    Dann werden die Akkus auch geladen, und ich hab gleichzeitig ein Abschaltungs-Signal vom Netz - das alles sogar mit nur "12V" oder so.


    Wegen der Laufzeit - Also 50h wäre wirklich sehr sehr viel :D
    Ich hatte zuerst eine Vorstellungen, dass do ~20-30Min reichen würden.
    Soll dann auch recht hell sein.


    Wie sieht das mit den LED's aus ?
    Könnte ich was mit der Luxeon etwas anfangen ?
    Ich lese doch immer, dass so eine heller ist als mehrere kleine LEDs.
    Es soll ja nicht Tageslicht in der Halle herrschen und so groß ist der Raum nun auch nicht.
    Würde den Akku trotzdem gerne zusammen mit den LED's verbauen.
    Größe ist Recht egal, aber sollte nicht unbedingt über einen halben Schuhkasten hinaus gehen.


    Eure Meinung ?


    Zu den Luxeon-LED's:


    Versorgung durch 4x 2100mAh-Akkus der Größe AA. Also 4,8V (4x1,2V).
    Vor die Luxeon einen Widerstand dass sie mit regulären 3,5V läuft.
    Dann zieht sie 350mA.
    Also müsste Sie doch dann rechnerich ~ 24h laufen - seh ich das richtig ?

    :D
    Ja kannst du ja auch machen... hehe


    Aber schau doch mal in Mazda-Foren usw nach!
    Die können dir garantiert besser sagen, wo du das Innenraum-Licht bzw den Kontakt im Fußraum (Sicherungen) findest!


    Einfach mal bei Google suchen ("Mazda 323 F Innenlicht Kontakt" oder so Ähnlich)...

    Hallo!


    Ich habe vor für unsere Feuerwehr ein Notlicht zu bauen.
    Zweck: Auch bei Stromausfall wenigstens etwas an Umrissen etc. im Gerätehaus zu sehen, falls ein Einsatz sein sollte (war letzten der Fall - Chaos) 8)


    Ich hatte die Idee, die LED's einfach an die Decke strahlen zu lassen.
    Ein versuch mit einer normalen Taschenlampe sah schon sehr gut aus - mit LED's bestimmt noch besser.


    Mein Problem jetzt: Welche Akkus sollte ich nehmen ?
    Wie bekomme ich das beste Verhältniss von Lichtleistung zu Akkulaufzeit heraus ?
    Die Schaltung dürfte nicht so das Problem werden. Einfach ein Relais, was bei Stromausfall (Ausfall des Netzteils / Stromversorgung) abfällt und somit einen Kontakt schließt.


    Habt Ihr eine Idee welche Akkus da Leistungsmäßig und Spannungsmäßig in Frage kommen ?
    Normale AA-Akkus ? Mono ?


    Danke! :wink:

    Ja hab ne Idee :)


    Geh doch einfach an deine Innenraum-Lampe.
    Ist zwar etwas umständlich, aber dann gehen die bei beiden Türen an.
    Du musst aber schauen, ob das ganze plus- oder minusgesteuert ist.
    d.h. ob die Verbraucher bei Kontakt mit Masse angehen oder bei Kontakt mit 12V.


    Ich kenne mich beim Mazda leider nicht so aus.
    Ich bin damals bei meinem Escort auch an den einen Türkontakt gegangen. Der war durchgeschliffen und auf Masse geschaltet.


    Vielleicht hilft dir das ja etwas weiter - ansonsten googlen...

    Hallo zusammen!


    Da hier öfters Schaltungen etc für das Programm Eagle angeboten werden und ich nicht viel Ahnung mit dem Prog hab, wollte ich mal fragen ob jemand vielleicht eine Beschreibung oder eine Einleitung dazu hat ?


    Wo kurz beschrieben ist, wie man einfach und schnell eigene Platinen erstellen kann.
    Hab mir das schonmal angesehen, aber da alles auf Englisch (ok mein eng ist nicht schlecht, aber irgendwann auch am Ende 8) ) ist, ist bei mir ziemlich schnell "Schluss".


    Wäre nett, wenn jemand etwas dazu posten würde.
    DANKE :)

    Zitat von "Stefan_Z"

    die LEDs hinter das Poster an die zu beleuchtenden Teile zu machen - aber OHNE das Poster zu zerschneiden..


    Gute Idee, aber das Poster ist aus einem recht dicken Papier - also auch mit einer richtig hellen LED ein eher mäßiger Erfolg 8)


    gilandar: Hey, super Ideen!
    Ich hatte vor Löcher zu bohren und dann die LED durchzustecken und hinten mit etwas Heißkleber befestigen.
    Das mit der Plexiglasplatte ist mir glaub ich zu aufwändig und mit den SMD-LED's hab ich es (zumindest wenn es sich um solch Stückzahlen dreht) nicht so den Draht :lol:
    Mit dem pulsieren lassen meinst du mit Göasfasern oder ?
    Ich hätte da noch so ein älteres "Ufo" also so ein Ding, wo das Glasfasern drin ist - würdet Ihr das dafür nehmen ? Die Fasern sind aber recht dünn...
    Ich hab aber noch keine Erfahrungen mit Glasfasern muss ich gestehen.


    Danke aber nochmal für eure Ideen! :wink:

    Zitat von "gilandar"

    also man,was willst Du denn erreichen mit der Beleuchtung? Das wäre meiner Meinung nach viel zu aufwändig um es gut aussehen zu lassen (viele kleine Lichtpunkte-etwa 100 !)


    Ja mir ist schon klar, dass es aufwändig ist - ja soll schon etwas hermachen, deshalb wollte ich es ja gescheit machen und ned nur die Blink-LEDs.
    Aufgrund dessen habe ich hier den Thread eröffnet...

    Zitat von "gilandar"

    Wie ich so ein Bild beleuchten würde weiß ich, aber ich würde es nie tun!


    Wie würdest du es denn beleuchten ? Und warum nicht ?
    Welche konkreten Vorstellungen willst du denn noch hören ? :?


    LEDplus: Ja ok, deine Idee ist schonmal nicht schlecht, aber wenn ich den Himmer beleuchten soll - dieser aber 5cm von der Wand absteht - wie soll das gehen ?
    Ich möchte das ganze ja auch nicht mit irgendwelchen "Auslegern" (Lichtmasten) von außen beleuchten.


    Wie gesagt es sollte dezent sein - Mir ging es halt mehr um die Schaltung etc, also wie ihr die umsetzen würdet ?!
    An die Blink-LED's hatte ich auch schon gedacht, aber ich will nicht nur diese verbauen - zu einfach :D