Beiträge von photonz

    Die sind grad im Stresstest (seit 4 Wochen etwa jeden Tag 16 Stunden). Am Wochenende fing eine grüne an zu flackern und eine wurde schlagartig etwas dunkler. Sind aber auch am angegebenen Maximum betrieben und wirklich billig...


    Rot und Gelborange je 2,02 cent, Blau 4,21 cent und Grün 5,05cent.
    Bei den Preisen macht sich schonmal die ein oder andere vom Acker. Hab auch noch weiße... aber bisher sind die beiden grünen die einzigen mit defekten. Mal sehen was in weiteren 4 Wochen ist ;-)


    Kann auch sein daß die zu heiß gelötet sind, als ich die verbaut habe, hatte ich nichts vernünftiges da.

    Zitat von "Tristan"

    Das scheinen diese zu sein :) (Strawhead)


    Da muß ich ja wieder mal meinen Senf dazugeben (könnte ja sein jemand sucht die mir diesem Begriff und findet nichts... ;-))


    Die Dinger heißen "strawHAT", das kommt von einer Hut-Form, auch Strohhut meines Wissens... Aber es gibt auch Hersteller die fast identischen Typen als "Helmet" anbieten (alle von 120 bis über 170°), manchmal auch "Flat Top" wobei die dann ganz flach sind aber nur etwa 90° Abstrahlwinkel haben.


    Verbaue selber StrawHat Leds für Flächenbeleuchtung, habe mal ne Linie als Foto angehängt. (oben natur, unten mit Rahmen der mit weißer Fallschirmseide bespannt ist). Sieht in natura natürlich noch besser aus, wir kennen ja die Probleme mit der Digitalfotografie.

    Zitat von "Stefan_Z"

    Die Streufolien funktionieren ganz gut, allerdings sind sie schwer zu bekommen und meist sauteuer.


    Das halte ich für ein Gerücht ;-)
    Wer sowas schon in der Hand hatte weiß, daß es im Normalfall keine "Folie" ist (also kein Kunststoff) sondern Papier...


    Da gibt es verschiedene Hersteller, und die bekanntesten Varianten sind wohl "Butterbrotpapier" und "Pergamin" (z.B. Fensterbriefumschläge).


    Mal bei http://www.cpx-online.de schauen, Feinstpapier/Schoellerhammer Transparent... Die verkaufen das auch in Einzelbögen! (Das ist es was man meinstens als "Diffusionsfolie" in diversen Shops viel zu teuer angeboten bekommt!) Einfach fragen oder in Hamburg beim Shop vorbeifahren, die haben auch andere transparente farbige Papiere und sogar Umschläge daraus.

    Zitat von "djtechno"


    die probnleme treten VOR ALELM bei leuten aus, die den ganzen arbeitstag in kunstlicht evrbringen ud wenig tageslicht abkriegen :wand:


    Jetzt wissen wir endlich warum FBI, CIA und die andern Geheimdienste die ja bekanntlich aus Sicherheitsgründen kaum Tageslicht abbekommen, dauernd mist bauen ;-) Und warum der Bergbau so ineffizient ist ;-) Kennt zufällig jemand einen U-Bahn Führer ?

    Zitat von "mafu"

    Ja das sieht ja schon mal sehr gut aus.
    Jetzt noch die Frage wäre/gibts sowas auch im größeren bereich? also gesammt fläche von so ca. 50 Zoll ca.


    so etwas wäre auch super!


    Ja natürlich gibts sowas, schau mal im Bereich Show/Veranstaltungstechnik oder Led Anzeigen. Jede Größe ist Verfügbar, limitiert ist das ganze nur durch den Geldbeutel. Also von der Standard Laufschrift in rot bis zu 30m oder 100m in rgb mit Pixelabständen von einigen mm bis 10cm, ganz egal wie groß...
    Für 50 Zoll wirds aber sicher einiges teurer als ein Plasma oder LCD Bildschirm in der Größe...

    Zitat von "Stefan_Z"

    ...aber wenn Flash keinen Mehrwert liefert, ists einfach für die Katz.


    Definiere "Mehrwert" und Frage mal den Entwickler von Flash (Macromedia) was ursprünglich mit der Entwicklung für ein Sinn verbunden war...*


    Zitat von "Stefan_Z"

    Gute Gestaltung zeichnet sich durch Effizienz und Funktionsgebundenheit aus.


    Du solltest das Wort "Gestaltung" (im Sinne von Design) hier nicht verwenden, was Du meinst ist "Programmierung". Würde man in der Branche deiner Argumentation folgen wären viele Tausend "Gestalter" auf einen Schlag arbeitslos und es gäbe in Zukunft wieder nur textbasierte Webseiten.


    Heute hat eine gut gestaltete (grafische) Website ein Datenvolumen von 100kb bis zu weit über ein MB... Flash ist immer noch in erster Linie *Gestaltungselement (für Designer) und nicht Funktionselement.



    Im Endeffekt ist diese Diskussion aber müßig und führt leider auch in der Regel nirgendwohin, weil allein Standpunkte branchenweite Fakten überdecken... Wie sagt man so schön... "Erfolg zeigt wie recht man hat" ;-)

    Zitat von "ledfreak"

    :P O:) hab euch alle sehr lieb,ach das wird schon das passiert nur wenn ich blind schreibe, danach habe ich keine lust es zu beheben,aber wenn ich mod werde in ca 1001 jahre dann isses was anderes dann werde ich sehr auf die rechtschreibung achten.


    Sorry, aber Du solltest immer drauf achten was Du schreibst, andere könnten es lesen... Im übrigen könnten sich andere deine Fehler abgucken und es gibt sicher genug Leute die genug Fehler machen, da muß man denen auch mal ein Vorbild sein mit Korrektheit (Nicht nur wenn man Lust hat!).

    Zitat von "Stefan_Z"

    ABER: der Flash-Header auf jeder Seite nervt wie ich finde. Ich surfe zu 90% auf dem Notebook und Flash saugt Batterien zuverlässig leer.
    Außerdem stelle ich gerade fest, dass der Header alleine mehr als 100kB groß ist! (also mit all den verlinkten Bildern zusammen)


    In Zeiten von DSL, Megabit und Terabyte, in Zeite da Flash längst anerkannter Standard, in Zeiten von Mobiltelefonen mit Gigabyte-Speicher...
    Da sind 100kb doch ein Witz...


    Inhalt und Qualität brauchen Platz, es war alles gut so wie es war. Ich mache seit über 10 Jahren Webdesign und Gestaltung, hier gab es bisher nichts auszusetzen... (außer subjektive Geschmacksfragen)

    Bei mir bisher...


    - Eine Schreibtischlampe die vorher 18 Watt Leuchtstoff war und jetzt 30 weiße HongKong 5mm Leds (abgesägter Kopf) die das gleiche leisten (Die zweite kommt auch noch).
    - Im Treppenflur je 5 weiße und grüne MR16 mit je 15 Leds.
    - Im Hauptflur Erdgeschoß 6 Stück weiße GU Hochvolt mit 20 Leds.
    - Im OG ein Miniatur 12V Seilsystem mit 14 Modulen je 6 rote Leds.


    Im Bau befindet sich ein 27m² großer Raum im Keller der rundherum mit weißer Fallschirmseide abgehängt wird (Abstand 5cm zur Wand) und dahinter mit Leds beleuchtet. Welche Farben weiß ich noch nicht...


    Außerdem wird ein Imbisswagen teilweise mit Led-Technik ausgestattet, hier hauptsächlich als Deko und Randbeleuchtung, sowie in einem Glasvitrinenkühlschrank.

    Zitat von "ledfreak"

    stimmt auch lumen bleibt gleich aber ist nur so als vergleich wegen dem bündel,wenn du ne 100lm seoul nimmst ist die gebündelte ledlampe heller als die seoul mit 100 lm.


    Du wirst hier leider 2 Parameter in einen Topf, Helligkeit und Lichmenge sind so nicht vergleichbar...

    Zitat von "educationmaster"

    Es gibt schon seit langem einen Kunststoff der an Bearbeitungskanten leuchtet.


    Also ich würd sagen Du meinst Plexiglas (Markenname von Röhm/Degussa) oder Makrolon (Markenname Bayer). Beides ist meiner Kenntnis nichts anderes als Acrylglas (PMMA) und Polycarbonat (PC), also auch ohne Markenname wesentlich günstiger zu bekommen.


    Einen Unterschied im optischen Bereich wüßte ich nicht.


    Unter http://www.plexistore.de gibts Plexiglas im Zuschnitt. Ansonsten mal bei eBay schauen da gibt es auch Reste und Zuschnitte.


    Und http://www.acryl-onlineshop.de hat auch Spezialsorten wie strukturiertes. Gibt sehr geile Effekte...

    Selbst bei mehreren Leds kannst Du dir ja einfach auf ein Blatt Papier aufmalen wie viele nötig sind um bei den schmalen 25° Kegel eine nahezu Ausleuchtung bis zum Rand zu bekommen. Also eher 1-1,5cm Abstand.


    Das mit dem Absägen des Kopfes praktiziere ich selbst und es funktioniert sehr gut. Je nachdem wie glatt man den Kopf dann bekommt hat man halt mehr oder weniger Abstrahlung nach hinten. Weil die diffuse Oberfläche natürlich auch nach hinten streut was ja bei dieser Anwendung zumindest unerwünscht ist.

    Aber die Ausleuchtung der Scheibe bei Leds mit nur 25° wird nicht so toll sein... Für solche Anwendungen empfehle ich StrawHat (manchmal auch Flachkopf genannt) mit 120-160° Öffnungswinkel bei einem Abstand von maximal!! 4cm.


    Man könnte auch Superflux nehmen, brauchen aber mehr Platz...


    Wie dick ist denn die Scheibe ?

    Zitat von "flashbeast"

    Geht es um Ebay generell oder nur um den Kauf von LEDs/LED-Zubehör bei Ebay? Ich habe m,it LEDs von dort keine Erfahrung, andererseits aber generell gute Erfahrungen mit Ebay als Plattform, und auch bei Käufen bin ich stets an seriöse Teilnehmer oder gar Shops geraten. Ebay ist ja eigentlich nichts anderes als eine standarisierte Plattform, es spricht also nichts dagegen wenn Led-Tech auch über Ebay anbieten würde; damit würden viel mehr Leute erreicht werden.


    Da wir uns hier im Forum rund um die Led befinden denke ich wir belassen es bei dieser Warengruppe ;-)


    Was das anbieten bei eBay angeht und deinen letzten Satz bin ich der gleichen Meinung. Schaden kann es wohl sicher nicht...

    Aber das hat ja auch alles mit eBay nichts direkt zu tun, denn das passiert auch außerhalb von eBay.


    Hat denn noch jemand Erfahrungen gemacht mit "schlechter" Ware ? Vielleicht sollte man sowas wie eine schwarze/weiße Liste machen für eBay Händler, denn die eBay Bewertungen decken ja für uns Insider solche Argumente wie Qualität, Selektion und Helligkeit kaum ab...

    Zitat von "spyro07"

    vor allem ist das bei ebay so ne sache mit der garantie, manchmal gibts die händler nich mehr und manchma versuchen sie einfach drum herum zu kommen, indem keiner antwortet.


    Nicht antworten ?
    Also nur per Mail würd ich es auch nicht versuchen, da gibt es auch Wege wie Telefon, Fax und Brief (notfalls per Einschreiben). Den Einwand lasse ich so nicht gelten.

    Wenn ich so die Foren blättere höre ich immer wieder so sinngemäße Aussagen die eBay schlecht machen.


    Warum ist das so ?


    Meine Erfahrungen mit den bei eBay vertretenen Händlern sind nicht besser oder schlechter als bei allen andern zusammengenommen.
    Und ich habe wirklich Dutzende von Quellen getestet!
    Man muß schon drauf achten was man kauft, nicht nur bei eBay...


    Es kommt immer darauf an wieviel Mühe man in Recherche und Test investiert. Grundsätzlich würde ich bei keinem Händler, egal wo, eine Menge für meine Produktion kaufen ohne zuvor eine kleine Auswahl genau dessen getestet zu haben.


    Was sind eure persönlichen Erfahrungen mit Ware von eBay, und insbesondere mit den Händlern dort ?


    Warum bietet z.B. ein großer bekannter Händler bei eBay an, aber andere nicht ?