Beiträge von Andi

    Zitat


    BeitragVerfasst am: 11.04.2008, 16:37 Titel:
    So krank, dass du nicht Basteln kannst?


    Ne basteln kann ich daheim schon, Bett stimmt nicht ganz, eher Wohnung - es sollte nur schnell ein WC zur Verfügung stehen - aber bis morgen wird es sicher besser sein.


    Zitat

    Na dann, gute Besserung für dich!


    Danke.

    Zitat

    Wie hast du das denn rausgefunden, dass die Lampe bei geschlossenem Kofferraum leuchtet? Kannst du durch Metall sehen?


    Ne die Hutablage abgenommen.... :) und den Kofferraum zugemacht.



    Zitat

    Was für ein Fahrzeug ist es denn? Bei vielen neueren Modelle wird alles über Steuergeräte geschaltet. Da fließt ein geringer Überwachungsstrom der ne Glühbirne nicht zum leuchten bringen würde..... aber ne LED halt.


    VW Polo 9N , BJ 2004 / Modell 2005



    Zitat

    Miss mal bitte mit einem Multimeter die beiden Spannungswerte über dem 22-Ohm-Widerstand (in geöffnetem / und geschlossenem Zustand der Kofferklappe) und poste sie hier.



    Mach ich, sobald ich wieder das Bett wieder verlassen kann (derzeit krank)...



    Danke für Antworten :D:D:D



    Gruß Andi

    Das ging aber schnell :D


    Bei Standard 5mm Leds - 3x in Serie mit Vorwiderstand geht die Beleuchtung ganz aus...


    Vermutlich liegt es an der Leuchtkraft dieser hochwertigen LEDs.


    Primär interessiert mich nur der Stromverbrauch...


    Ne Kriechströme habe ich im Auto keine....

    Hallo!


    Nachdem ich die Kofferraumbeleuchtung endlich auf praxistaugliche LED Beleuchtung umgerüstet habe -2x Cree Q5 XR-E) leuchte diese bei geschlossenen Kofferraum dauernd, wenn auch nur schwach.


    Bordspannung: ca. 12,7 V
    Geschlossen: ca. 4,6 V


    (Aus platztechnischen Gründen ist der Widerstand an der Kathode.)


    Dazu folgende Fragen an die Spezialisten:


    1.) Der Stromverbrauch wird sich wohl in Grenzen halten...?
    2.) Schadet es der CREE wenn diese dauerhaft leuchtet?



    Danke im Voraus für Eure Hilfe!


    Gruß Andi

    Ein guter und sinnvoller Beitrag...


    Mittlerweile habe ich selbst so viele Leds zusammen (ich habe derzeit noch die einzeln in den originalen Antistatik Säckchen verpackten Leds in einer Schachtel liegen) dass eine Ordnung mit einem Ersatzteilkasten wirklich nicht schlecht wäre. :roll: :shock:


    Gruß Andi :D

    Bei dem Beitrag ist mir gerade eine gute Sache eingefallen.


    Ich werde mal Türleuchten bei meinem Polo 9N nachrüsten, sofern ich nicht das halbe Auto zerlegen muss (vielleicht sind die Kabel ja schon vorhanden).


    Gruß Andi

    Zitat von "cosmoxx"

    Genau so ist es.
    Die Natur ist schon mit größeren "Problemen" als dem Menschen fertig geworden, die sitzt das einfach aus :lol:
    Und die Menschheit wird sich eher nach einem anderen Planeten umsehen als sich hier auf der Erde zu schämen und auf ihr Ende zu warten.
    Die Frage ist nachher nur, "wer ist schneller?" ;-)



    Es gibt eine schöne alte Zeichentrickserie "Captain Future" dort wurde die Bevölkerung in einen sogenannten Mikrokosmos übersiedelt. 8)
    Aber Leds hatten die noch nicht :lol:

    Ne, Werkstatt habe ich auch keine... deshalb arbeite ich gelegentlich im Vorhaus.


    In der Firma sieht es der Boss nicht besonders gerne, zwischendurch nach Arbeitsende aber kein Problem.



    Vielleicht richte ich mir im Keller eine kleine Bastelecke ein.
    Nur gibt es einen Nachteil... im meinem Kellerabteil befindet sich ein Rauchmelder.


    Gruß Andi

    Zitat von "letiger"

    Es gibt ja auch Lüfter mit Nachlauf. Da muss dann das Licht auch "nachbrennen" :wink:


    Doch, der Lüfter hat schon eine Nachlaufzeit wenn das Licht schon aus ist.
    Aber ich bevorzuge doch ein paar Minuten länger. :oops: :lol:

    Zitat von "Andi"

    Ich hoffe doch dass er weite Weg von Asien nicht umsonst war :D




    Ich werde (wenn ich mal Zeit habe) meine Kofferraumbeleuchtung umbauen statt der schwachen 5W Standard Lampe. Platz hätten 3 solche Leds....




    Dazu hätte ich noch eine Frage....


    Soll ich diese in Serie oder parallel mit je einem Vorwiderstand schalten ?
    Bordspannung ca. 14,4V.


    (Stromaufnahme pro LED bei 3,6V 100mA, - Leistungsaufnahme 0,5W laut Hersteller)


    Gruß Andi

    Zitat

    Was du nimmst, wird ein klassisches Rechenproblem werden:
    Welches Budget steht dir (jetzt) zur Verfügung ?
    Was bist du bereit, in künftige Ersparnisse vorzuinvestieren ?
    Wie hell soll's werden ?


    Hier z.B. GU10 ESL bei C* : http://www.conrad.de/goto.php?artikel=574694



    Ich will ehrlich sein: :D Im WC habe ich 2x50W Hochvolt Halogen.
    Sieht optisch recht schick aus.


    Aber es leuchtet oft stundenlang, weil ich es wegen der Nachlaufzeit des Lüfters länger einschalte und dann bei geschlossener Türe öfters vergesse auszuschalten. :roll: :-%


    Die Lichtleistung soll ungefähr gleich bleiben.


    Der Anschaffungspreis stört mich weniger, so lange dieser in einer vernünftigen Relation steht.


    Andi

    Danke für die vielen Antworten. :D:D


    Bei **** gibs z.B. Spots mit 60Leds.
    Aber das wird auch keine Wunder wirken.


    Oder besser bei GU10 einen Reflektor mit Energiesparlampe (11W entspricht ca. 50W) wenn die Lampe am Tag 3-4 Stunden eingeschaltet ist?
    Hält normalerweise ein paar Jahre, dann ist hoffentlich die LED Technik wieder weiter fortgeschritten.


    Andi