Beiträge von Unregistered|Guest

    Rauchzeichen wird der sicher nicht von sich geben. Von der Leistung her müßte der Widerstand das auf Dauer aushalten. Aber immerhin muß der Widerstand fast 3 Watt Leistung verbraten. Das gibt ordentlich warm.


    Ein anderes Netzteil oder ein Treiber (Step-Down) wären schon sinnvoll. Ne herkömmliche Konstantstromquelle mit Linearregler geht auch, aber die verbrät die übrige Leistung eigendlich auch nur als Wärme.


    Wo willst die LED denn einsetzen?

    Ob der 9V aushält weiß ich nicht. Hast ein regelbares Netzteil? Oder wenigstens ein umschaltbares Steckernetzteil?
    Dann könntest austesten, wie laut der bei welcher Spannung wird.


    Hoffentlich ist die Ansteuerelektronik integriert, sonst wird der mit Gleichspannung nix anzufangen wissen.
    Bei der Bauform hab ich aber keine Zweifel, daß das Ding hupen wird. :D

    LM3914 oder LM3916 sollte gehen.
    Die Spannung vom alten Meßwerk muß aber vermutlich noch verstärkt werden. Im einfachsten Fall mit einem Transistor oder mit einem Operationsverstärker.


    Es gibt solche analogen Meßwerke hinab bis 100µV bei Vollausschlag oder evtl noch kleiner.

    Ganz so einfach ist das mit der Laserbehandlung auch nicht.


    Zitat

    Operation
    LASIK (Laser-in-situ-Keratomileusis) kann sinnvoll sein, wenn Brillen oder Kontaktlinsen Trageprobleme bereiten oder wenn der Patient allgemein ohne die Verwendung einer Sehhilfe scharf sehen möchte. Die Behandlung mit einem Augenlaser ist nur bis zu bestimmten Werten der Fehlsichtigkeit möglich. Bei der LASIK können Korrekturen einer Kurzsichtigkeit bis -10 Dioptrien, einer Stabsichtigkeit bis -4 Dioptrien und einer Weitsichtigkeit von bis zu +3 Dioptrien vorgenommen werden. Weitere Möglichkeiten einer refraktiven Chirurgie (chirurgische Korrektur von Sehfehlern) bestehen in anderen Laser-Operationen (z. B. LASEK) sowie in mehreren Verfahren zur Einpflanzung einer Kunstlinse in das Auge.


    Qualle: http://www.chirurgie-portal.de…/lasik-laser-auge-op.html


    Noch meh Info:
    http://www.augenportal.de/view.php?nid=650


    Wenn die Werte nicht mehr meßbar sind, hat derjenige wahrscheinlich eine starke Hornhautverkrümmung. Es ist nur eine Frage des richtigen Meßgerätes. In einer Uniklinik oder einem Augenzentrum können die Werte sicher ermittelt werden.
    Die einfachen Infrarot-Scanner beim Optiker können nicht viel.


    Aber nun genug Offtopic.


    Hat sich schon wer die Netzhaut mit LEDs verbrutzelt? Oder gibts Infos im Netz darüber?

    Zitat von "ledfreak"

    na dann bin ich erleichtet die pünkchen bekommste mit ne laser operation bestimmt weg aber wer hat mal grad 2000 euro :(


    An der Netzhaut kann man AFAIK nicht viel Lasern. Wer ne leichte bis mittlere Sehschwäche hat, kann die Hornhaut lasern lassen.
    An der Netzhaut wird nur gelasert, wenn sich die Netzhaut ablöst. Damit wird die Netzhaut dann wieder festgetackert.


    Die erwähnten 8 Dioptrien kann man glaube ich nicht lasern. Das geht nur so bis 3 - 4 Dioptrien Plus oder Minus.

    7812 könnte gehn, ist aber knapp von der Leistung her. Mit 2 x 9W ist das hier angebotene Netzteil auch überfordert.
    Habs selber mit einem 12V 1A Netzteil probiert. Nach einer Weile ist das Gehäuse geschmolzen.
    Ein Autoradio zieht für gewöhnlich selbst bei moderater Lautstärke etwa 1,5A. Das ist das Maximum, was ein 7812 abkann.


    Fürn Autoradio wär das HIPRO ideal. :-%
    Das hält auch die Spannung konstant bei 12V. Selbst im Leerlauf.
    Wobei das Autoradio auch mit bis zu 14V läuft.


    Wenn dein TFT auch mit 14V (Ladespannung von der Lichtmaschine) läuft... Aber im KFZ gibts auch Spannungsspitzen bei der Zündung. Den Monitor besser erst einstecken, wenn der Motor schon läuft.


    Wenn du ein ganz modernes Auto hast, wird aber evtl der Zigarettenanzünder-Anschluß während dem Start des Motors abgeschaltet.


    Für den TFT reicht der 7812 wahrscheinlich, wenn der TFT nicht zu leistungshungrig ist.

    Lötsaugpumpe und für den Rest der hängenbleibt Lötsauglitze + Flußmittel. Flußmittel kannst selber aus Kolophonium herstellen oder kaufen. Kolophonium in der Dose gibts für kleines Geld bei Pollin.
    Etwas Kolophonium aus der Dose kratzen und in reinem Alkohol, Isopropanol oder notfalls Spiritus auflösen. Möglichst wenig Alkohol zum auflösen verwenden.


    Flux Creme bzw Gel wär die Luxus Variante, kostet aber auch ordentlich.


    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=588192
    http://www.reichelt.de/?;ACTIO…col_artnr_besch;OFFSET=16
    http://www.reichelt.de/?;ACTIO…col_artnr_besch;OFFSET=16

    Wozu brauchst du UV-LEDs im Auto? Willst du dich während der Fahrt bräunen? :o
    Ist auch nicht gerade gut für die Augen, falls du da versehentlich mal reinguckst.


    UV LEDs sind nix zum spielen. Irgendeiner hier hat mal 20 Minuten eine UV-LED auf eine Pflanze scheinen lassen und nachher war das bestrahlte Blatt welk. :shock:

    Ich meine, es wärn 5 Minuten gewesen. Irgendwo wurde schonmal diskutiert, wohin nicht eingelöste Gewinne wandern und einer der Mods hatte geantwortet... :-k
    Sicher ein halbes Jahr her oder so. 8-[

    Was du nicht innerhalb von 5 Minuten untergebracht hast verfällt bzw wandert zurück in den Pott.
    Das Formular also immer schnellstmöglich ausfüllen sonst ist der Gewinn futsch.

    Stellen die von DX eine Rechnung über den Betrag aus oder stempeln die den Warenwert nur auf den Umschlag?
    Der außen angebrachte Wert interessiert den Zoll nicht. Die öffnen den Umschlag trotzdem und suchen ne Rechnung.


    Zwei von vier Sendungen aus Fernost wurden bei mir vom Zoll geöffnet. [-X

    Zitat von "Da Original Fighter"

    Es sollte keine Probleme beim Zoll geben. DX deklariert den Warenwert immer so, dass man keinen Zoll zahlen muss. Immer 20$ oder so.


    Krass. Kann das jemand bestätigen?
    Versenden die dann alles einzeln oder schrauben die bei ner größeren Bestellung bei jedem Artikel den Wert runter. Oo

    Ärger mit dem Zoll kriegst auf jeden Fall, wenn die den Umschlag öffnen.
    Für einen Artikel im Wert von über 22€ müssen Zollgebühren abgeführt werden.
    Liegt keine Rechnung bei, behalten sie den Krempel im Zolllager und schicken dir ne Vorladung.

    Ah, die LED-Chinesen mit Fabrikverkauf. Tolle Firma, die keine Produkdatenblätter anbietet. Die Angaben zu den LEDs sind auch ziemlich mangelhaft. Hier ist nichtmal der Öffnungswinkel angegeben.

    Das ist doch gar nicht so viel. Knapp 3,5 Lumen. Du darfst dich vom Candela-Wert nicht blenden lassen. Der Wert ist immer winkelabhängig. Je geringer der Winkel, desto höher der Wert bei gleicher Lichtmenge. ;)


    Zum Vergleich - bei 25 Grad Öffnungswinkel entspricht deine dolle LED gerade mal 23000 mcd. Nich schlecht, aber auch nicht die hellste LED der Welt.