Beiträge von Schmolli

    Der Schalter ist (soweit ich weiß) so konzipiert, dass das licht angeht, wenn man Ihn betätigt.



    Anders würde es auf jeden Fall mehr sinn machen.



    Mir gehts aber erstmal darum, wie ich verhinder, dass mir die LED in Rauch auf geht.



    Das mit dem Wiederstand ist erstmal ein Ansatz.


    Jedoch: Wie klemme ich den dann in dem Schalter an, ohne den Hauptstrom zu reduzieren? Denn den brauche ich ja, für die eigentliche Lampe...


    oder habe ich grad nen Denkfehler??



    anbei einmal der Plan zur Pin Belegung



    [Blockierte Grafik: http://media.highlight-led.de/products/images/600/18507.jpg]

    Hallo zusammen,



    ich bin derzeit dabei, ein paar Lampen zu basteln, die auf 230V laufen.


    Integriert sind 230V LED Strahler, die als Primärleuchtmittel dienen, mit einem GU10 Sockel.



    Nun geht es um den eigentlichen Schalter, der die lampe An und Aus schaltet.



    Schän wäre etwas in der Art:


    http://www.ebay.de/itm/Schalte…mente&hash=item58a575b0f9



    Mein Problem:


    Ich kann mich zwar in Stromkreise rein denken, jedoch nicht in Strumstärken und Spannungen.



    Trotzdem glaube ich erstmal, dass der Schalter an sich funktionieren würde, jedoch wird die LED in dem Schalter mir beim anschluß an 230V wahrscheinlich die LED durchbrennen.



    Gibt es ne Möglichkeit das ganze evt. doch 230V kompatibel hin zu bekommen, sodass die LED im Schalter trotzdem leuchtet, wenn wenn ich Ihn betätige??



    Danke schonmal im vorraus.