Beiträge von Tommy

    hmh... verdammt, das Kabel kommt gerade richtig :D
    hab da noch ein paar Fragen:
    1. ganze 10 meter kann ich leider nicht gebrauchen, vielleicht 5, oder 6. Ist es nicht möglich, 5 meter günstiger zu verschicken, als ganze 10 Meter?
    2. wirviel würde der Versand dann kosten?
    3. wird das Kabel schnellstmöglich versendet? (ist ein wenig dringend...)
    4. mit was für einem Widerstand kann man bei dem Kabel rechen? Könntest du den Widerstand für die einzelnen Leitungen messen? :)


    Danke schonmal :D

    Oder verbessert das den Wirkungsgrad am Ende sogar noch, wenn der Luftspalt aufgefuellt wird? Wer weis... :)

    Dann hat man wieder das Problem, dass die Linse auf den Abstrahlwinkel der LED abgestimmt ist und dieser dann wahrscheinlich durch den nicht vorhandenen Luftspalt stark verändert wird..


    @heißkleber das ist ja unglaublich! da geht ja das ganze Licht verloren! Krass wären solche Reflektoren mit einer Schutzschicht drauf, welche die Reflektion nicht beeinträchtigt und gleichzeitig die "Reflektionsschicht vor Dreck/Wasser/Kleber/sonstigem Schützt!
    Man sollte so ein Bild bei den Reflektoren im Shop hinzufügen, ich habe mir überhaupt nichts gedacht, als ich gelesen hatte, dass man den Reflektor vor Dreck u.ä. schützen soll.

    Wenn man den passenden Wert nicht direkt findet, kann man sich helfen, indem man z.B. zwei Widerstände in Reihe schaltet. Dann muss man den Wert der beiden Widerstände addieren. Schaltet man zwei Widerstände parallel, halbiert sich der Wert. Bei der Parallelschaltung muss man beachten (außer man benutzt die Formel (siehe unten)), dass die Werte der Widerstände identisch sind, bei der Reihenschaltung ist dies nicht relevant.
    Um den Widerstand von zwei verschiedenen, parallel geschalteten Widerständen zu berechnen gilt diese Formel: 1/RGESAMT = 1/R1 + 1/R2
    R1 = 1. Widerstand
    R2 = 2. Widerstand
    man kann auch 'einfach' sagen: den Kehrwert vom ersten Widerstand mit dem Kehrwert vom zweiten Widerstand addiert ergibt den Kehrwert des gesammten Widerstandes. :thumbsup:


    Ich meine hierzu gibts auch noch sehr ausführliche Beiträge im Forum, falls man dies nicht auf Anhieb versteht..

    Hab hier einen mit GU10-Sockel, 230V, und der macht so kaltweisse Flecken auf der angestrahlten Wand. Geschätzt einen pro SMD-Chip. Zum Rand hin wirds immer "wärmer".

    Tatsache, wenn man eine weiße Wand aus geringer Entfernung anstrahlt, sieht man einzelne, sich sehr von der Farbtemperatur unterscheidene, Farbflecke O.o
    Aber das fällt tatsächlich nur auf, wenn man den Spot dabei leicht hin und her bewegt..
    Sobald ich den Spot wieder z.B. auf den Fußboden (Fliesen mit leichtem Granitmuster) gerichtet hatte, sah ich sie sofort nicht mehr.
    Ich kann mal versuchen das zu fotografieren, jedoch befürchte ich, dass der Farbunterschied für die Kamera nicht deutlich genug sein wird..

    Hmh.. man sollte noch bevor man Glühobst verbietet die Massengräber verbieten :D
    Weil ihr alle so heiß drauf seit, hier ein Bildchen :D
    Ist in einem kleinem Raum, kaum anderes Licht vorhanden ^^
    Ein Spot leuchtet leider etwas in die Kamera, aber man sieht etwas :D

    heißkleber  stimmt, daran hab ich zuvor überhaupt nicht gedacht.. du redest über die optische Dichte der Reflektoren/Linsen, oder?
    Da muss man wirklich auf kleine Klebestellen zurückgreifen..
    Also kann es auch sein, dass wenn sich um den Reflektor/Linse kondenswasser ansammelt, sie nicht mehr so gut funktioniert?

    Die Idee finde ich Top :thumbup:
    ich würde aber noch hinzufügen, dass man, immer wenn man einen Beitrag postet eine Überschrift einfügt, also etwa "Antwort Wärmeleitkleber" oder "Frage zu CRI", so wie ich das bei diesem Beitrag auch gemacht habe. Sonst verliert man 100% den Überblick :wacko:

    Ich hab mir gerade die Tests durchgelesen und bin schon irgendwie schockiert 8|
    Wie kann das denn sein, dass die LEDs so schnell an Leuchtkraft verlieren?
    Liegt das einfach nur an scheiß Qualität oder hat das Gehäuse der 5mm LED auch etwas damit zu tun, also dass sich um den Chip die Wärme ansammelt?
    erleichtert bin ich, wenn ich sehe, dass die HP LED die Leuchtkraft nicht verliert, bzw. bei weitem nicht so schnell.
    @ RH Läuft der Helligkeitstest mit der HP LED noch oder wurde der nach 3 Tagen wirklich schon abgebrochen?

    Neja, ich meine, das sind 3 Watt LED Leistung.
    man könnte es auch mit einer High Power LED vergleichen, die braucht auch auf voller Leistung ordentlich Kühlung..
    Ich glaube beides, also LED und Netzgerät tragen stark zur Wärme bei^^

    Ich kann Waldi nur bestätigen :D
    habe mir auch eben den Spot geholt und der ist wirklich, wirklich hell! 8o
    auf der Verpackung steht halt noch drauf, dass die vergleichbar mit einer 25 Watt Glühbirne sind... das ist wirklich so :D
    Top das Teil! :thumbsup:

    Also, hab gerade die LED-Sensor-Leuchte ausgepackt, mitgeliefert ist die Lampe (logisch :D ), eine Anleitung und Doppelseitiges Klebeband für die Befestigung.
    Achja, die 3 AAA Batterien sind bereits eingelegt, man muss nur noch den Schutz entfernen ^^ geht sogar ohne Aufschrauben des Batteriefaches.
    Die Lampe ist sofort betriebsbereit. Mit einem Schiebeschalter an der Seite des Geräts kann man zwischen Aus, Dauerlicht und Bewegungslicht wechseln.
    Mein Zimmer, etwa 16 m² wird bei völliger Dunkelheit bei weitem ausreichend Beleuchtet, das Licht streut sehr gut, ist jedoch kaltweiß und blendet ein wenig, wenn man hinein schaut.
    Das Gerät kann man auch gut irgendwo hinlegen, es kippt nicht um. Am besten stelle ich mir das Gerät vor, wenn es an der Decke befestigt wird, denn nach oben schaut man nicht, also blendet es auch nicht.
    Das Licht bleibt im Bewegungsmodus etwa 15 Sekunden nachdem es ausgelöst wurde an.
    Bei mir löste das Gerät schon auf einer Entfernung von etwa 8 Metern aus 8o länger war der Raum jetzt gerade nicht :D also weit genug.
    Gerade hab ich bemerkt, dass sich über dem Bewegungssensor noch eine kleine LED befindet, wahrscheinlich zeigt sie an, wann die Batterien ausgewechselt werden müssen. warum nicht?


    Noch Fragen? :thumbup:


    EDIT: Okay, hab gerade gesehen, die kleine LED neben dem Bewegungssensor ist eine LED, welche anzeigt, dass das Gerät auf Dauerlicht läuft :D :D

    Ich habe hier zuhause die LED Sensor-Leuchte, ich packe sie gleich aus und werde euch berichten, ob die 5,99€ es wert sind ^^
    Die Filiale in Gütersloh (33332) hat neben der Sensor-Leuchte noch so welche LED Spots, auch für 5,99€. Verbaut sind angeblich irgendwelche SMD LEDs, 15 an der Zahl mit 3000 Kelvin.. Was meint ihr, lohnen die sich?