Beiträge von Playfield

    Hi,


    vor lauter Langeweile habe ich eben eine Led in ein Elektrolysebad gehanngen, ich hätte nicht gedacht das der fließende Strom in reinem Wasser also ohne Kochsalz ausreicht um eine Led ans leuchten zu bekommen, aber siehe da sie leuchtet 8o


    Als Kohleelektrode hab ich ganz normale Druckbleistift Minen benutzt, klappt underbar. Also ein Beinchen an die Elektrode und das andere einfach nur schwimmen lassen...sieht super aus, als würde der Wasserstoff aus der Led raus blubbern, kommt auf den Bildern nicht so rüber, und dimmen kann man sie auch gut ^^

    Zitat

    Die Optik sollte beim Kauf nicht an erster Stelle stehn.

    Was ? Quatsch das muss so aussehen als würde man 310km/h fahren, alles andere ist egal! :thumbdown:

    deine verlinkte Yamaha ist keine 125er, das ist die "dicke" R6.
    Die Derbi sieht fast so aus wie die Daelim Roadwin Plastikversion, kannst dir die auch mal ansehen...ich würde dir aber eine V2 raten, 12k rpm viertakter einzylinder :wacko:

    Wie schon erwähnt, muss die Lichtquelle möglicht klein sein, so gesehen ist da eine LED perfekt, nur die helligkeit ist nicht toll, da gehen schon 70 - 80 % nur durch das LCD-Panel an Licht verloren.


    Welche LED steckt eigentlich in dem Acer K10 ? Der macht nämlich ein schön helles Bild, sofern die Bilddiagonale nicht zu groß ist.


    Letztes Jahr habe ich mal einen selbst gebauten Beamer mit 1300 5mm LED gesehen, allerdings mit einem 15" Panel, das Bild war viel zu dunkel, für ein Heimkino völlig ungeeignet. Da war ein 100€ billig LED Beamer aus ebay mit einer LED ein ganzes Stück heller.


    Die eizige Möglichkeit mit mehreren LEDs zu arbeiten, sind drei Lichtkanäle mit einer roten einer blauen und einer grünen LED, und das Licht über drei LCDs leiten (RGB) und nacher das Bild mit Optiken übereinander legen.


    Gruß Chris

    Ich denke mal schon das das funktionert, jedoch wird das ganze serh langsam laufen...


    Das gleiche mache ich nämlich mit meinem Iphone, damit ich unterwegs mit meinem Laptop per Wlan ins Internet komme. Schnell ist allerdings was anderes, liegt aber auch daran, dass ich Base und kein Telekom benutze.


    Gruß Chris

    Wunderbar da steht meiner DX bestellung ja nichts im weg. Das blöde ist wirklich das hinfahren zum Zoll, wenns mal mehr wird als 20€ sind mir die 19% auch relativ egal, hat ja schon seinen Sinn die Versteuerung, und günstiger als hier ist es immernoch. :thumbsup:

    Also wenn man bei DX für >20€ bestellt, muss man beim Zoll 19% Mwst. zahlen, zzg. Zollabgaben. Den Prozentsatz beim Zoll kann man an der TARIC nummer einsehen, oder?


    Also wenn ich jetzt z.B. ein Handy für 50€ (TARIC 0%) bei DX bestelle, ist das schlimmste was passieren kann das die gucken wie teuer der Warenwert und Frachtkosten sind und mir auf beides zusammen 19% mwst berechen, und ich das Paket beim Zoll abholen muss?


    Denn im Internet steht, dass DX aufs Packet irgendwie "Geschenk" schreiben und einen Warenwert von 20€ angeben egal was drin ist. Somit hofft man das der Zoll nicht genauer nachforscht, oder? Aber wenn jetzt 20€ drauf steht, und 100€ drin sind und der Zoll das mitbekommt ist das doch als würde man im Flughafen den grünen Durchgang benutzen obwohl man den roten benutzen musste. In dem Fall wird doch auch ein Bußgeld fällig oder nicht?


    Gruß Chris

    Bevor ich so einen baue, würde ich mir was anderes einfallen lassen....16k Lötstellen, den Bau kannste dann in den Lebenslauf schreiben :thumbup:


    Aber richtig geile würfel hast du da gebaut, wunderbar..!!!


    Gruß Chris



    ps:


    als nächstes kommt das sowas nur mit LEDs statt Kugeln


    Wie wäre es denn mit einem kleinen Micro ? Damit brauchst du kein Kabel ans Mischpult anschließen, und bist flexibel. Spannungsversorgung könntest du evt. am Grütel oder so befästigen, es gibt ja auch diese Equalizer T Shirts....

    klasse Tutorial, und auch gelungene cubes..!


    Aber was genau macht ihr damit, stellt ihr euch die zur Deko irgendwo auf, oder ist das nur eine Bastellei ?


    Im netz habe ich mal einen Würfel gesehen, welcher mit SMD´s gebaut wurde und mit hauchdünnem Kupferlackdraht. So sah es so aus als ob die Leds schweben würden...auch schick :thumbsup:

    Hallo,


    ich war eben auf der Möbelmesse in Köln, dort ist mir eine schicke Lampe aufgefallen, welche ich leider nicht genauer begutachten konnte. Es sah so aus als seien die Leds in dem Material einer Linse verbaut, sie sah sehr nach Gals aus, kann aber auch Kunststoff gewesen sein.


    Die "Fokussierung" der Lichtquelle stellte eine schöne Projektion auf der Wand dar, sowas hätte ich auch gerne jedoch nicht als Stehlampe. Meint Ihr sowas lässt sich nachbauen? Momentan fehlt mir da noch jegliche Idee wie ich sowas bauen könnte.


    Gruß Chris

    12 Jahre schwimmen, da kann ich mir vorstellen wie die Schultern aussehen :thumbup:

    Zitat


    186cm und 80kG ist doch voll i.O.?!

    Naja, also ich sag ja nicht das ich dick bin, bin ich garnicht sondern zu dünn. Handgelenke wie ne Spargelstange :evil: Gibt es überhaupt die Möglichkeit die dicker zu bekommen, der Muskel für die Handbewegung sitzt doch im unterarm, oder?!