Beiträge von martin.b07

    So, Bestellung aufgegeben.
    Die USD11/m zahlt man für 70led/m mit den LM561B und KSQ's. Ivan schrieb, dass die USD9/m dann für 60led/m und/oder ohne KSQ ist.


    Hab jetzt Ivan gesagt dass er die Versandkosten auf die Rechnung schreiben soll und das Paket nicht als Geschenk oder als Wert 5$ deklarieren soll.


    Mal schauen ob es was bringt.


    Edit:
    Ich brauch jetzt mal eure Hilfe. Ich möchte den CC LED Strip mittels DALI steuern und nutze dazu eldoLED Treiber. Brauch ich jetzt für den Strip einen CC Treiber oder kann ich da auch nen CV nehmen?
    Hier mal Infos zu meinem bevorzugten eldoLED CV Treiber:
    http://eldoled.com/dsheets/Wiring_diagram_LIN211D1_V1_1.pdf
    http://eldoled.com/dsheets/Dat…drive_200_Series_V1_6.pdf


    Hat sich geklärt. Habe nen vergleichbaren Strip gefunden mit Angabe der empfohlenen Treiber. Wen es interressiet, siehe hier.


    Danke.

    Zitat von Fakrae

    Ivan soll vor allem darauf achten die Versandkosten mit auf die Rechnung zu schreiben (und zwar nicht als 0$) - sonst wird der Zoll selbst welche ermitteln - und die werden dir nicht gefallen


    Danke für den Tipp, werde ihn daran erinnern. ;-)
    Kann ich dem Zoll die TARIC-Nummer vorschlagen?

    Also nochmal darauf hinweisen, dass die Versandkosten mit auf der Rechnung erscheinen.
    Sind auf beide Zoll-Kategorien 0% Gebühren drauf?


    Dann zahlt man unterm Strich "nur" die 19% Einführumsatzsteuer auf den Warenwert auf der Rechnung, richtig?
    Ivan meinte schon, dass er einen sehr niedrigen Preis angibt.


    Zitat

    Ich hab' übrigens jetzt auch für etwas ganz anderes dort angefragt, nämlich einen 3528-Streifen mit 240 LEDs/Meter (für eine Endlighten-Anwendung), Warm-Weiss mit CRI>90; erste Preisindikation wären $7,70 pro Meter. Hätte da noch jemand Interess 'dran?


    Sind das dann 12V oder 24V

    Wer kann eigentlich was zu Zoll und Einfuhrumsatzsteuer sagen? Was kommt da noch an Kosten dazu? Wer weiß wo die aktuellen Freigrenzen liegen und worauf man Ivan/Mike beim deklarieren der Waren hinweisen muss/soll.


    Dank euch.


    Werde jetzt in Summe über 100m LED Streifen aus China beziehen ... krass wenn man das so liest!!!!

    Die Anfrage bezüglich den LM561B LED's von Samsung ist draußen. ;-)
    Geb euch bei Antwort gleich Bescheid.


    Edit:
    Ivan kann Streifen mit LM561B herstellen, allerdings ist das kein Lagerprodukt. Er muss mindestens 2500 LED's bestellen. Ich verbrauch ca 1500 - 1750 Led's also wären noch gut 10m übrig. Preis folgt noch.


    Der verlinkte high lumen CC Streifen von xskLED hat 1500 - 2100 lm/m.


    Ivan sagt:

    Zitat

    5630 70leds CC led strip, use LM561B, the price is 11USD/meter.

    Vielen Dank für die Infos, bower1988


    Hast du eine Empfehlung für ein Netzteil? Werde das ganze mittels DALI an eldoLED Treibern betreiben


    An Ivan ging ne Mail raus. Bin gespannt was die sagen.


    Welche (Alu-)Bars meinst du? 1300lm/m hören sich gut an. Die würde ich sofort nehemn. ;-)

    Hi
    Ich bin auf den Thread aufmerksam geworden und ihr habt mich ganz neugierig gemacht. Hab derzeit einen Streifen mit 14,4W/m, 800lm/m und CRI>80 im Auge. Sind die hier angebotenen Streifen vergleichbar von der Leistung?

    Ich habe damals die Aussage so verstanden, dass ich einen 10m Streifen nach 5m einspeisen kann und alles leuchtet wunderbar.


    Ein wenig OT:
    Ich denke diese Streifen sollten für ne Hauptbeleuchtung in Ordnung sein, oder? Für die Treppenbeleuchtung wohl etwas oversized. Könnt ihr weitere, hochwertige, Streifen empfehlen?


    Danke.

    Es wären einmal ca 3m (Richtung Keller) und zum anderen ca 5m (Richtung OG).
    Habe heute gehört, dass ich auch mittig einspeisen kann und somit die doppelte Länge betreiben kann. Ich höre immer, dass man 5m mit einer Einspeisung betreigen kann.
    Wurde mir auch so von einem Systemintegrator gesagt.

    Hallo


    Ich habe auf die Schnelle nichts in der Suche zur Montage von LED Streifen gefunden. Hoffe ich habe nichts übersehen.
    Nun aber zu meiner Frage. Ich plane in unserem Haus das Treppenhaus mit einem LED Streifen, dem Treppenverlauf folgend, ca 20 cm über den Stufen, auszuleuchten. Soweit so gut. Ich such noch nach der besten Möglichkeit, die LED-Streifen möglichst unsichtbar zu versorgen.


    Meine Idee ist bisher, am Treppenende ein Leerrohr zu platzieren (alternativ eine Leuchtenauslassdose) über das später das Profil des LED-Streifens gelegt wird. In das Profil bohre ich ein Loch, um in das Rohr/Dose zu kommen. Dadurch sollte dann dem Anschluss des Streifens nichts im Weg stehen. Ist diese Vorgehensweise praktikabel? Mein Elektriker konnte mir bei der Frage leider nicht weiterhelfen, da er sowas noch nicht gemacht hat.
    Das meiste mache ich im Haus, was die Elektroinstallation angeht, eh selbst.


    Habt ihr sowas schon mal umgesetzt? Wenn ja wie?


    Fotos wären super.


    Grüß
    Martin