Beiträge von Yannick

    Ich hätte auch Platz für 4 Strips pro Ecke und auch seitlich um den Sternenhimmell könnte ich je 2 Reihen setzen oder wird das zu hell? Ok, ich kann ja dimmen. Ein Netzteil 24V/3,5A von Siemens (Sitop) habe ich noch. Eine Mail habe ich nicht erhalten oder sie ist untergegangen. Schick sie nochmal.


    [ModEdit: nutzlosen Fullquote entfernt ...]

    Danke für die vielen Antworten. Nur was nehme ich jetzt?


    Die MDF-Platte habe ich gewählt, weil sie in der Länge von 1,5m die Form hält und nicht durchhängt. Weiterhin ist sie weiß, so wie der Rest der Decke. Falls es hier andere Vorschläge gibt, immer her damit.


    Da ich keine aufwendigen Kühlkörper einsetzen will, dachte ich an LEDS die nicht gekühlt werden müssen. Ich habe zwischen der MDF-Platte und der der Decke ca. 6cm Platz. Umlaufend um den Sternenhimmel (2 Seiten) möchte ich eine indirekte Beleuchtung einbauen, die LEDS für diese Beleuchtung werden mit einer Acrylblende abgedeckt. Über der Hauptdecke befindet sich der Dachboden, hier wollte ich den Projektor für die Glasfasern platzieren. Ich habe heute ein Angebot für die Glasfasern inkl. Projektor erhalten:


    Komplettset:


    1.
    Lichtprojektor LGT 6WV (LED 6 Watt, weißes Licht entweder kaltweiß oder
    warmweiß)


    2.
    Lichtfaserbündel


    Lichtfasern
    1mm – 50 x 1m, 50 x 1,5m, 50 x 2m // 150 St.


    Lichtfasern
    2mm – 10 x 1m, 11 x 1,5m, 4 x 2m // 25 St.



    3.
    Kleber, Bohrer




    Gesamtpreis
    - € 294,43


    Jetzt habe ich vor, das ich in die Mitte des Himmels einen LED-Strahler platziere:


    http://www.conrad.de/ce/de/pro…otionareaSearchDetail=005


    Diese Strahler (weitere 3 Stück) möchte ich auch als Hauptlicht nutzen und diagonal an der Decke platzieren. Weitere 2 Strahler möchte ich in der Decke über dem Spiegel platzieren.


    Sind die Strahler ok oder gibt es hier etwas besseres?


    Viel Dank

    Hallo,


    ich möchte über unserer Dusche einen Sternenhimmel platzieren. Da die PMMA Fasern wohl nicht ausreichen den Duschraum, 1,5m x 0,9m, zu beleuchten, möchte ich noch zusätzliche LEDS installieren. Könnt ihr mir da eventuell weiterhelfen? Wenn möglich ohne Kühlung. Die Platte zur Aufnahme ist eine MDF-Platte.


    Vielen Dank

    Hallo Jony Walker,


    jetzt sieht die Sache noch besser aus. Danke

    Wo kann ich mir das Spice laden?


    Auch wenn die Simulation nicht klappt, hoffe ich doch das ich mit folgender Theorie richtig liege: NT 6V 450mA, LED 30mA und 3,6V. Ich will jetzt 4 Stück parallel anschließen. Vorwiderstand pro LED 80 Ohm.


    Oder ist das falsch?


    Yannick

    Mein WB ist auf deutsch.
    War gerade mal auf der Page, sind ja nur über 300MB zum runterladen. ;(
    Und engl. verstehe ich nicht so gut.
    Ein Screenshot wäre trotzdem hilfreich.
    mfg

    Screenshot ist fertig. Wie geht das jetzt mit dem einstellen des Shot´s

    Die 3.6V erscheinen bei mir auch. Wenn ich aber den Widerstand ändere, dann sollte sich doch auch die Spannung ändern und das passiert nicht. Kann es sein das ich die LED falsch auslege. Bei mir wird abgefragt: (EIN-Strom in mA und Vorwärtsspannungsabfall in Volt) hier trage ich 30mA und 3.6 Volt ein

    Hallo,


    ich bin auf der Suche nach einem Simulationsprogramm für Schaltungen. Zur Zeit habe ich Multisim auf dem Rechner. entweder bin ich zu blöd oder das Programm :-)


    Mein Problem ist, wenn ich eine Stromquelle diffeniere (6V, DC) einen Widerstand setze (80 Ohm) plus LED (30mA, 3,6V) dann sollte man doch nach dem Widerspannung eine Spannung von 3,6 V erhalten. Was mache ich falsch


    Welches wird hier im Forum benutzt. Danke


    Yannick