Beiträge von MüsLix

    Hi,


    ich muss hier leider meine Base vm GLP Ypoc 250 anbieten da ich für das Studium Geld benötige und momentan eh keine Zeit mehr habe ihn komplett fertig zu stellen ( die LEDS wurden einfach umgeplant :D )
    Das Projekt muss ich nun leider auflösen...


    Bestandteil ist der GLP YPOC Basis ohne Kopf, wie den Bildern zu entnehmen. Technisch absolut TOP, dreht schön schnell und ohne rattern oder sonstiges. ( Auf den Bildern ist das Gerät nicht gesäubert und der eine Arm hat keine Abdeckung, diese ist natürlich vorhanden jedoch dort nur für die Fotos entfernt. )


    Bei Wunsch kann ich noch drauf legen: Kunststoffkopf mit Plexiglasplatte, AluPlatte und Kühlkörper für die Montage der LED'S sowie Lüfter ( Rest wurde schon verplant ).
    http://imageshack.us/a/img717/3549/movingheadbasis.jpg


    Mehr Bilder:
    http://imageshack.us/g/440/movingheadtrafobasismit.jpg/


    Preislich inklusive ALLEM was ich hier für das Gerät habe ( Es fehlen dann nurnoch eine Steuerplatine, LED's und ein Netzteil sowie Kabel dann hat man einen vollwertigen DMX LED Washer Movinghead ) würde ich gerne 200 Euro haben und ich übernehme den Versand.


    Bei Interesse oder Fragen einfach schreiben.


    Wenn noch jemand an RGB Lasern und Scannern für Laser interesse hat ( oder Dichros, Netzteile, Gehäuse, Spiegel, Motoren oder sonst Laserrelevanten sachen ) einfach mal melden.


    Gruss,
    MüsLix

    Servus,


    ja den Traco DCDC hatte ich auch schon im Blick mich aber dagegen entschieden auf Grund des hohen Preises für 2A und das mal 2, nunja .


    Ich habe einfach die USB Battery Charging Spec genommen ( habe den Artikel bei Microcontroller mal als Referenz verlinkt : http://www.mikrocontroller.net/articles/IPod_Ladeger%C3%A4t ) also 200 Ohm, daran kommen 2 Samsung Galxy Tab bzw ein Tab ein Note 10.1 , HTC One S , HTC Wildfire, Panasonic Eluga und gesocks von meinen Freunden ( Wird Standardmäßig mittig hinter meiner Couch platziert damit gut erreichbar ) entsprechend eher neue Geräte, aber ich hatte auch schon überlegt einen Ausgang noch extra anders zu beschalten um die Kompabilität zu älteren Geräten zu wahren.


    Gruss ;)


    PS: Danke Tim für deinen Beitrag, das werde ich mir direkt mal genauer anschauen, mir war es bloss einfach total recht die Bauteile erstmal zu verpalnen die ich bereits zuhause liegen habe.
    :thumbsup:

    Hey Tim


    getaKtete Regler sind mir nichtnur bekannt sondern habe ich auch den ein oder anderen bereits genutzt, verbastelt und anfangs entsprechend auch ''VERschaltet" ( Im Sinne von Kaputt gemacht ) . Das Problem ist jedoch:
    Ich habe momentan weder welche zuhause, noch kenne ich THT Regler ( die günstig sind und wenige THT Bauteile benötigen ), ausserdem ist der Schaltungsaufwand entsprechend viel größer.


    Hast du nun ausser deiner Aussage auch noch eine passende Idee ? Denn die Tatsache dass getaktete Regler effizienter sind ist mir auch bewusst und bekannt :)


    Gruss


    Ps.
    DANKE LAMA ! Auf die Idee bin ich garnicht gekommen, scheint zwar nicht so gut wie die Neutrik aber nunja. Bezüglich der Neutrik: Ich schätze die sehr, ABER ich woltle ungern auch noch 4 mal ein USB Kabel auftrennen und verlöten. Danke !

    Hi,


    ich melde mich auch malwieder in meinem Lieblingsforum :D ( Heute mal aber nichts mit LED :whistling: )


    Bin momentan malwieder ( endlich mal ein wenig Zeit ) am basteln und zwar an einer USB Lade Station, jedoch finde ich keine adäquaten Buchsen mit USB und zum anlöten der Kontakte.


    Meine Referenz ist die Neutrikbuchse USB ( http://www.neutrik.de/de-de/multimedia/usb/nausb-w-b ) bei der weiß ich zumindest dass sie dort bleibt wo ich Sie im Alugehäuse platziere und dass die Buchse auch nicht direkt einen defekt erleidet nach intensiver Nutzung, jedoch hat die Buchse keine Lötkontakte und ist preislich , nunja ... , hätte sie Lötkontakte hätte ich sie schon gekauft.


    Bei Tablet, Handy, MP3 Player und das alles mal 2 nerven dann doch die Ladegeräte sehr... :wacko:
    Gehäuse ist vorhanden ( Alu Gehäuse vom Reichelt ) darin sind Linearegler von 12V auf 5V , zwei mal 2A, und nun fehlen nurnoch 4 ordentliche Buchsen. Die 12 Volt weil ich das Ding auf meine Monatsreise mitnehmen werde und im Auto betreiben wollte ( da überlege ich noch was ich als Vorsicherung nutze ).


    Hat jemand da welche im Sinn ? Ich habe nun bei Farnell, Reichelt, Conrad, Amazon und Ebay gesucht jedoch nichts gutes gefunden...


    Ich danke herzlichst für ein paar Anregungen oder vlt. sogar den für mich entscheidenden Vorschlag.


    Lieben Gruß,
    MüsLix

    Ich meinte mit Programmierung die aufwendige Programmierung von Szenen oder auch ganzen Shows mittels Software wie zum Beispiel DMXController Freestyler oder auch GrandMaOnPc :)


    Aber wenn der Raum ernsthaft mal 25 Meter lang und 10m Breit ist wird wohlkaum der Tanzbereich diese Größe haben oder ? :D


    Achja: Viel Spaß bei mehr als 5Hz Blinken mit dem My IC's :thumbsup: Also es muss ein Programmierbarer IC her. Wenn ich mich richtig erinnere kann der 3 Kanal RGB Controller von Pesi doch auch Strobe ? Dann brauchst du nur einen PWM Ausgang wählen der das Strobo kann und schließt diesen an deinen PWM Eingängen ( 5V ) der KSQ an und ab gehts. Platinen bekommt man ab und an mal aus Überbestellungen im Thread und die Bauteile kann man sehr leicht löten. Zum Flashen braucht man auchnicht all zu viele Erfahrungen und Bauteile...


    Grüße

    Hi,


    auch ich will malwieder was schreiben :D


    Pesi : Ich nutze einen Showtec Titanstrobe auch mit der alternativen FW auf dem Atmel und bekomme etwa 4 bis 5 Sekunden Blinder hin, danach geht die Röhre jedoch direkt wieder in den Flash ohne Abkühlen ! Keine Ahnung wieso das bei mir klappt :)


    Interessant wäre es zu wissen wiegroß die Flächen so sind die du damit so ''bearbeiten'' willst also wie groß ist der Raum indem das Strobo wirken soll? Meine Lampe daheim hat ''nur'' 3500 Lumen Weiß aber das reicht mehr als locker aus auf meine m² um dort einen passablen Stroboeffekt zu erreichen, ist halt klein und irgendwie reichts. Aber wenn ich mir jetzt einen >100m² großen Saal (was ja nocht wirklich klein ist in der VA Technik, bzw ist ja offiziell nichtmal drinne ) vorstelle wird das wohl eher ein Reinfall. In einem bestimmten Maß kann man hier also, so denke ich, noch mit LED Lösungen arbeiten jedoch nicht auf ''richtigem Veranstaltungstechnik Niveau'' ...


    Bezüglich ansteuerung: Ich denke ein kleiner Attiny sollte ihr angebrachter sein, damit kannst du direkt auf dem IC die wichtigsten Blitzeinstellungen setzen und sparst dir somit das Programmieren, wenn es mal schnell gehen soll und du nurnoch den Fader von kanal X und Y hochziehen willst...


    Liebe Grüße =)

    Zitat

    Es gibt ja auch noch eine schöne Kombination
    aus einem 42er und mehreren 43er. Dann stellt man beim ersten die
    DMX-Startadresse ein und die anderen werden quasi automatisch
    durchnummeriert.

    GENIAL ! Daran hatte ich noch garnicht gedacht ! Ich hatte DIP Schalter eingeplant, aber die Kosten erstens und zweitens wird die Platine dadurch größer und klobiger. Ich glaube ich muss die Tage mal bei dir bestellen Turi :whistling: Die Stecker und Buchsen sowie Netzteil und Kabel liegen schon eine ganze Weile bei mir rum...


    Grüße

    Ich war vor einiger Zeit kurz davor eine kleine RGB Lampe zu basteln aus eben solch einem My-Semi.


    Konzept war folgendes :
    Ein kleines Gehäuse mit einem 4 Poligen anschluss : V+, GND, Data+,Data- (In), Data+, Data - (Out)
    Dabei war folgender Stecker angedacht: Reichelt: Mikrofon Einbaustecker B604 und die passende Buchse.
    Das Gehäuse war ein Standard RGB Gehäuse von Ebay und konsorten, jedoch nicht die eckigen sondern die Runden:
    [gallery]http://us1.image.pushauction.c…c6-4df2-88cc-1cd5d56acdee[/gallery] Also inkl. RGB LED Cob , das bedeutet :
    Steuerung raus, zwei Löcher gebohrt für die Buchsen, Platine rein, verlöten.
    Platine habe ich einfach anch dem Datenblatt zusammengeschustert, ist ja quasi nix was man brauch... kriegt man mit Sprint binnen wenigen Minuten gebastelt.
    Gut war auch, dass die COB RGB Module ja bekanntlich eine 3mal Rot und Grün und Blau Reihenschaltung sind, entsprechend ist es perfekt mit 12 V zu betreiben, also brauch man garkeine 700mA für die 3 Watt sondern nur 12V und 350mA ;)
    Wieso ich das nicht fertig gebaut habe ? keine Zeit und Momentan auch quasi kein Geld, auch wenn auf einen Stückpreis zzgl. Kabeln von nur etwa 34 Euro kommt. Versandkosten eingerechnet auf 4 Lampen.

    Die von dir verlinkte Lampe ist ziemlicher Schrott, leider, die LED ist auf einem Aluschlitten Montiert und dieser ist thermisch NICHT RICHTIG mit dem Geäuse verbunden, die LED starb bei mir binnen 2 Tagen normalnutzung... Ist aber bei einer solchen Konstruktion kein Wunder. Dort wird die LED von oben nach unten verschoben und nicht die Optik.


    Liebe Grüße

    Hi,


    mal eine ganz aussergewöhnliche nicht LED relevante Frage:
    Ich bin im Besitz von einigen Möbelstücken die gerne nichtmehr Buche aussehen möchten :P
    Die Möbelstücke sind aus MDF oder auch Spanplatte mit einer Folierung aus Plastik nehme ich an.


    So nun Frage ich mich folgendes:
    1. Darf ich die einfach mit Lackspray übersprayen ?
    1.1 Wenn ja: Was für eins müsste ich nehmen ? Sowas : http://www.amazon.de/NIGRIN-74…4X16Y/ref=cm_cr_pr_sims_t ?


    2. Muss ich die erst Abschleifen und dann neu Grundieren und dann die Farbe auftragen ?
    2.1 Was müsste ich dann für Grundieung und Farbe kaufen ?


    Falls sich damit wer auskennt wäre ich über einen kleine Gedankenanstoß sehr dankbar, habe Google schon bischen ausgequetscht jedoch scheint mir meine Frage nicht korrekt formuliert zu sein...
    Beste Grüße,
    MüsLix

    Sehr schickes Gehäuse, weitere Blöde aber ernstzunehmende Sprüche in Richtung Laser und Sicherheit verkneife ich mir zum Teil...


    Eins muss ich jedoch los werden:
    Zu dem Design hätte ich noch einen Heimlichschalter oder Drehmechanismus zum verriegeln hinzugefügt und gebaut.
    Solche Geräte sind Gefährlich und deshalb soltle auch die Handhabung nicht so einfach sein dass jedes kleine Kind binnen Sekunden Gefährliche Strahlen ausgesetzt werden könnte. Also eine art Verriegelung oder wie es oft genutzt wird : Schlüsselschalter.


    Sonst super ausgeführt, gefällt mir richtig gut vom Design.


    Liebe Grüße

    Ist ja auch nicht böse gemeint aber deine Empfehlung ist halt nicht ganz so LED nah.
    Deine Antwort zeigt jedoch trotzdem dass du nicht genau bescheid weißt bezüglich LED's : Was für Leisten meinst du denn nun ? Hast du ja immernoch nicht geschrieben... Ausserdem hat die Thematik hier rein garnichts mit DMX zu tun...

    Hi,
    vorweg: DontBot du hast selber noch viele Fragen in deinem 8x8 Thread und folglich wohl noch eher als Anfänger einzustufen und solltest nicht direkt auf solche Posts Empfehlungen aussprechen.


    1. Baue lieber mehrere Reihenschaltungen, denn dort kann bei defekt einer LED zwar der ganze Strang ausfallen jedoch werden die anderen LED's nicht mit einem zu hohen Strom belastet wie es bei einem Ausfall einer Paralellschaltung sein würde, dadurch würdest du mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit alle LED's zerstören !


    Meien Empfehlung: Ein 32 Volt Netzteil und 3 einzelne KSQen die dann über ein Atmel ( es gibt diverse Schaltungen schon zu kaufen ) oder ähnlichen Microcontroller geschaltet werden. Einfacher wäre es natürlich mit 3 Netzteilen und dann Primärseitig einfach eine Zeitschaltuhr davor, is dann aber zumeist nichtmehr dimmbar.
    Ich empfehle mal Benklys neuen Eiwomisa2.0 mit passendem KSQ Port.


    2. LED Leisten ? Was meinst du denn `? SMD5050 ? 5630 ? Superflux Leisten ?


    Bitte beachte Mondkind:
    LED's müssen gekühlt werden bzw es muss eine Wärmeabfuhr sichergestellt werden. Dafür könntest du deine LED's auf einen ausreichend dimensionierten Strangkühlkörper mit Schrauben befestigen und Wärmeleitpaste nutzen, oder wärmeleitkleber.



    [ModEdit: nutzlosen Fullquote entfernt ...]

    Hi, geht doch viel einfacher !
    Wasser ist ein Medium beidem man sich viel zu viele Gedanken machen muss, ich würde einfach zwei Glasscheiben die Perforiert sind also zum Beispiel sogenannte Glas-Wasser-Gobos , kaufen und 2 davon langsam gegeneinander drehen übereinander setzen und dann die Lichtquelle dahinter.
    Ein Beispiel siehe hier:
    http://www.youtube.com/watch?v=RefofpVIsDc
    Der Effekt sieht schon sehr gut aus finde ich. Der Aufwand ist entsprechend gering.


    Liebe Grüße

    Ach so ganz vergessen:
    Optionen:
    1. PS3 mit Zubehör und einem Spiel wahlweise (LittleBigP, oder Motorstorm 1 oder 2) , jedoch ohne Controller -> 140 Euro .inkl versicherten Versand
    2. PS3 mit Zubehör, mit 3 Spielen, mit 3 Controllern, mit allen Spielen auf der Festplatte -> 200 Euro inkl. versicherten Versand
    3. Alles zusammen: PS3 inkl. Zubehör, 3 Controllern, allen Games !!! (BF3, Motorstorm ( Apocalypse und Pacific Rift ) , Little Big Planet, Mod Nation Racers und Festplattengames ) 10m CLicktronic HDMI auf DVI Kabel -> 220 Euro !


    Einzelpreise:
    PS3 Controller : 20 Euro je Stück zzgl. Versand, wer alle 3 nimmt bekommt Kostenlosen Versand.
    Motostorm Pacific Rift : 5 Euro (günstigster Inet Preis 9 Euro )
    Motorstorm Apocalypse: 15 Euro (günstigster Inet Preis 16 Euro )
    Mod Nation Racers : 15 Euro (günstigster Inet Preis 16 Euro )
    Battlefiled 3 : 20 Euro (günstigster Inet Preis 25 Euro )
    PS3 CechG04 40GB inkl. Kabeln, Anleitung: 130 Euro
    HDMI DVI Clicktronic Kabel 10m - Falls wer was kauft und es braucht schmeiße ich es wohl dazu :thumbsup:


    Liebe Grüße,
    Fragen > Ich antworte sehr gerne.

    Hi,


    ich habe hier eine PS3 mit 40GB Platte CECH G04 also eine FAT PS3 die einen neuen Besitzer sucht, Standort Wunstorf.


    Zustand der PS3:
    Etwa 3 Jahre alt, keine richtigen Kratzer oder schrammen nur leichte
    Mikrokratzer auf der Klavierlackoberfläche. Benutzt wurde die PS3
    lediglich etwa alle 3 Monate einen Abend intensiv, dann immer mit
    Kumpels getroffen zum bischen PS3 spielen.
    Zu etwa 80-90% wurden Installierte Games gespielt,also die Lasereinheit ist wohl als Neu zu bezeichnen...


    Lieferumfang:
    PS3 40GB CECH G04, Netzkabel, 1,5m HDMI Kabel, Sony Ausgabekabel auf
    Video, Anleitungen, 3 Controller ! ( 2 SixAxis war bei der PS3 bei, 1
    Sixaxis Shock Controller etwa 1 1/2 Jahre alt, alles Originale ! Bei
    allen sind die Akkus in einem sehr guten Zustand , der neue Controller
    wurde erst 3 mal geladen... ) USB Ladekabel MiniUSB


    Preisvorstellung : 200 Euro inkl. Versicherten Versand !
    Preissenkungen: Wer die Controller nicht will zieht pro Controller 20 Euro ab, also reiner PS3 Preis mit Zubehör ohne 140 Euro.


    Extras: Bei sofortkauf ohne Verhandeln lege ich Spiele als extra
    drauf, desweiteren lasse ich die Games aus dem Store drauf ( Rocketcars,
    WipeOut und noch ein anderes Renngame glaube ich ) Dies gilt auch für
    den Kauf ohne Controller! Die kostenlosen Spiele : Littlebig Planet, Motor Storm Pacific Rift, Motorstorm Apocalypse.
    Spiele die ich noch habe die auch zum Verkauf stehen: Motorstorm
    Apocalypse 20 Euro, Battlefield 3 30 Euro ( Einmal gespielt ) sowie Mod
    Nation Racers auch 20 Euro ( Zweimal gespielt )
    Clicktronic HDMI auf DVI Kabel habe ich auchnoch hier. 10 meter, qualitativ sehr hochwertig. Falls es wer braucht -> PN!


    Für Fragen oder Wünsche habe ich immer ein offenes Ohr.
    Tauschangebote beispielsweise : NAS Qnap (brauche Nummer 2 :D ) Hifiverstärker oder son kram höre ich mir auch gerne an,




    Liebe Grüße,


    MüsLix


    http://imageshack.us/photo/my-images/42/imag0232ks.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images/717/imag0230oi.jpg/



    [ModEdit: Links korrigiert]


    MüsLix
    ist der Sound von deinen Verstärker brauchbar?

    Hi,


    ich habe nicht direkt den TA2024 aber den TA2021 bei Ebay unter : Muse TA2021 im Alugehäuse zu finden und bin sehr zufrieden mit dem Sound für die 28 Euro ! Schick ist es auch :thumbsup: Den hatte ich damals mitbestellt als ich auch die Solarpanels bestellt hatte, falls du dich noch dran erinnern kannst, ist schon eine ganze weile her. ( Hat über 2 Monate gedauert bis der krams ankam... )


    Liebe Grüße