Beiträge von Rino

    Hallo!


    Ich habe vor, mir eine Leuchtstoffröhre von OSRAM und dazu passendes EVG zu kaufen:


    http://www.osram.de/osram_de/p….jsp?productId=ZMP_60476#


    http://www.osram.de/osram_de/p…cktronic-dim-t8/index.jsp


    Gerne würde ich diese Leuchtstoffröhre dimmen, jedoch ist keine Steuerleitung vorhanden. Daher suche ich nach Möglichkeiten, die Röhre per Funk zu dimmen. Ein passendes Funk-EVG konnte ich nicht finden. Überhaupt wäre mir eine Steuerung über meine vorhandene Philips Hue Bridge am liebsten. Dafür bräuchte ich so eine Art Adapter, der ZigBee-Signale empfängt und in 1...10 V konvertiert. Bin aber auch für Lösungen unabhängig von Zigbee mit separater Fernbedienung offen.


    Hat jemand eine Idee, wie man das machen könnte?

    Hmm. Meine Decke ist mit 2,45m relativ tief. Ich finde die Idee, die Decken-Ecken separat anzustrahlen sehr interessant. Dann hol ich mir vll. doch so ein LED-Panel an die Decke und zusätzlich eben noch "Ecken-Strahler" damit die Decke auch schön reflektiert und die Ecken nicht so dunkel wirken. Zusätzlich will ich meine Bilder an der Wand noch leicht anstrahlen - dafür muss ich noch eine Lösung finden.


    Und das LED-Panel würde ich natürlich auch nur zum Putzen auf maximal stellen und ansonsten halt gediegen abdimmen und als Grundbeleuchtung nutzen. Meint ihr das könnte so klappen?

    Schon mal vielen Dank für die Antworten. Ich denke, dann werde ich mir tatsächlich was anderes überlegen.


    Fakrae: Blendet das dann nicht, wenn ich in die Richtung des Panels schaue?


    Würdet ihr dann als "Hauptlicht" eine ganz normale Deckenlampe empfehlen?


    Habt ihr Links / Tutorials / Literatur zu dem Thema, die ihr mir empfehlen könnt? Also jetzt erstmal noch nicht die technische Seite, sondern allgemein, was gute Beleuchtung in einem Wohnraum ausmacht.

    Hallo!


    Ich finde flache LED-Panels sehr schick und überlege ein solches Panel an die Decke in meinem Wohnzimmer (25qm) anzubringen. Konkret dachte ich z.B. an dieses Panel http://www.leds.de/LED-Lampen-…lber-Licht-warmweiss.html .


    Ich bin mir blos nicht sicher, ob so ein Panel den Raum dann gleichmäßig und ausreichend ausleuchtet. Ich befürchte, dass sich direkt unter dem Panel ein Spot bildet und die Ecken des Raumes sowie die Decke recht dunkel bleiben (Abstrahlwinkel 120 Grad). Hat hier jemand Erfahrung, ob das wirklich der Fall ist? Wäre es dann vll. besser zwei LED-Panel an zwei unterschiedlichen Stellen an der Decke anzubringen?


    Schon mal danke für Antworten.