Beiträge von Stachel2008

    Moin
    Danke Leute.
    Also die Löcher sind durchgebohrt und auf der Rückseite habe ich je noch einen kleinen „Chipsatz“ Kühlkörper angebracht. Die LEDs werden zwar etwas warm aber es liegt durchaus im Rahmen denk ich.

    So ich muss am WE unbedingt etwas umbauen die Pflanzen werden einfach zu hoch für meinen Galgen :D
    Es sieht inzwischen so aus das wohl langsam die Ersten Blüten aufgehen werden und die abgebrochene Pflanze setzt auch wieder frische Wurzeln an.
    Da ich heute ein paar kurze Einblicke hatte in Studien habe ich unter anderem gesehen das nach der normalen Beleuchtung am tag. Eine halbe Stunde licht im nahinfrarot Bereich (740nm) sehr viel zum Wachstum beitragen soll...ich werd mal schauen das ich da noch mehr Informationen heraus bekomm ;)
    Ich weis gar nicht ob meine Pflanzen für das nächste Modul weit genug sind?

    Hallo Gemeinde
    nachdem ich jetzt seit einem halben Jahr nur eine einfache Glühbirne an der Decke in der Küche hatte. Musste sich daran etwas ändern.
    Ich hatte noch 6 CREE XM-L S6 High CRI +90 und MR11 Gehäuse welche ich mal günstig geschossen hab.
    Im Baumarkt kaufte ich noch ein Douglasien Brett und zwei Meter Metallkette.
    Eine 700mA KSQ für 230V hatte ich auch noch rumliegen.

    • LEDs und Gehäuße:≈25€
    • KSQ:10€
    • Douglasien Brett:13€
    • Kette :3€
    • Gesamt:51€

    Im gesamten macht es für die kleine Küche mit etwa 11Watt recht viel Licht :P und die LEDs hätten auch noch sehr viel Reserven!!!


    Moin!!!
    So es tut sich einiges!!!:) Nachdem ich irgendwie in letzter zeit zu nicht gekommen bin.
    Nachdem ich wohl einmal etwas übergossen habe und die Erde recht schimmlig war. Habe ich die Pflanzen auf zwei Behälter mit frischer Erde aufgeteilt.
    Nun scheint es aber langsam an der zeit zu sein sie noch etwas zu verteilen und die Lampe in paar cm höher zuhängen. Das werde ich dann gleich heute mal noch erledigen!!!

    Achja und die Billig Zeitschaltuhr für 1.xx€ hat nach paar Wochen schon versagt,die will einfach nicht mehr abschalten deshalb hatten die Pflanzen wohl mal 5-6 Tage dauerbeleuchtung.

    Platz ist so ne sache. In der Mittelkonsole sicher aber in denn Schalter für die Fensterheber bestimmt weniger...Aber die gehen noch wenn die Farbe von der Mittelkonsole nicht weiter abweicht könnte ich es vieleicht lassen.
    Mixen mit RGB hab ich schon mal probiert aber kein 100% Ergebnis gefunden aber ich könnte ja mal drei Potis an eine RGB hängen und rumprobieren...
    Der Tauchlack ist auch gut könnte mir da vieleicht eine WW LED mit grünen Lack vorstellen da hab ich noch garnet dran gedacht.
    Komisch ist nur das eine WW LED alleine durch diese Grünliche Schicht in den Schaltern nicht genauso aussieht wie ne Glühbirne.

    HEY HO
    Ich habe folgendes Problem.
    Bei meinem Sommer Altagsauto gehen so nach und nach die Lichter aus. Im Tacho in der Mittelkonsole und bei ein paar weiteren Schaltern im Auto.(sind gut 35-40 Birnen verbaut)
    Um diese zu wechseln muss man teilweise echt viel auseinander bauen (ein Grund warum ich langlebige LEDs möchte)
    Des weiteren bekommt man die Birnchen mit diesem Sockel nur bei Jaguar zu denen ihren Preis halt (zweiter Grund für LEDs)
    Jetzt zu meinem Problem.
    Vor den Original Birnen ist so eine "Farbschicht" wodurch das Licht in den Schaltern so grünlich wird. Ich habe schon mit RGBs etwas gespielt nur leider kommt da die Farbe der LEDs zu stark durch und sieht nicht so schön "Klassisch" aus wie Original. Im Tacho ist die Farbe die von den Glühbirnen, da Könnte ich mich vieleicht mit amber farbenen LEDs anfreunden.
    Aber was nehm ich für die, die so einen leichten Grünschimmer haben???Grüne LEDs gehen mal gar nicht das grün empfand ich als zu kräftig.
    Ich höffe ihr könnt mir folgen :P

    Genau das habe ich mir auch gedacht "was braucht man eigentlich..."
    Bei anderen RGB Projekten hab ich auch alles reingepackt.Aber meist leuchtet nur eine eingestellte Farbe.
    Einzigst bei meiner Aqua Beleuchtung gehört etwas mehr dazu xD
    Achja der Sockel war ein tiefer Bilderrahmen den ich vor bestimmt 6 jahren mal im IKEA gekauft hab :D
    Auf der Rückseite sind noch die zwei Taster zum einstellen mal schauen morgen muss ich mir nur mal noch ne Buchse kaufen für die Stromversorgung :P

    Hallo Leute!!!
    Vorwort:
    So ich dachte mir meine neue Shisha sieht wenn sie so halb im Dunkel steht echt langweilig aus also muss eine Beleuchtung her.
    Da sie Leicht Milchig ist und leicht rosa, rot und Lila gemustert ist. Habe ich mir gedacht die Beleuchtung muss von unten kommen.
    RGB Stripes hab ich noch mehr als genug das war schnell klar.
    Aber wie ansteuern???
    µC??? Is mir grad zu doof hatte keine Lust erst eine Platine oder so zumachen.
    Auf eine Farbe Festlegen??? Neee is auch Kacke.
    Viele Schalter??? Wie sieht das denn aus.
    Also hab ich mal die box mit den ICs rausgesucht um das ganze mal ohne Controller "wie zu Anfangszeiten" zubauen.
    Version Nr.1:
    Recht schnell hatte ich einige (so 15 stück) CMOS 4017 (Dezimalzähler) gefunden und als Treiberstufe ein paar ULN2803.
    Damit war RGB kein Problem aber Farben mixen is doof da braucht man ja entweder paar Dioden oder einige ODER Gater.Hätte sich auch gefunden aber des war mir schon wieder zu viel.
    Version NR.2:
    nach etwas suchen habe ich noch 4 CMOS 4520 gefunden (Zwei synchrone Binärzähler)
    Kurz das Binäreszahlensystem in den Kopf gerufen und hey da hab ich alle Möglichkeiten der Farbkombis drin und das ganze sogar Zweimal!!! Also konnte ich damit sogar die linken und die rechten Strips einzeln steuern.
    Basiswiederstände hat der ULN auch schon also gab es nur noch zwei Wiederstände um die Takt Eingänge auf Masse zuziehen.
    Joa was soll man da noch zu sagen...

    Und mal noch der Schaltplan.

    Tag 11


    Es tut sich etwas!
    Das war der Stand gestern früh.

    Das war heute früh.

    Und an meiner Konstruktion habe ich auch noch etwas geändert.
    Unter das Brett hab ich 4 Füße geschraubt und das Netzteil mit Drunter gepackt.
    Mangels eines kurzen Stück Hutschiene habe ich einen Trockenbau Deckenabhänger als Halterung genommen :P

    Wenn man genau hinschaut sieht man 6 Pflanzen die sich bis jetzt mehr oder weniger nach oben geschoben haben.
    Gut sieht man auf dem Foto eher weniger.

    Moin
    Also an und für sich solltest du die Schaltung so übernehmen können, funktioniert auch mit 9V.
    Nur die Widerstände der LEDs würde ich neu berechnen oder damit leben das sie etwas dunkler leuchten.
    Eine Einschaltverzögerung habe ich auch einmal mit einem NE555 Realisiert. Ich habe ihn dazu als Astabile Kippstufe geschalten. Auch wenn die Einschaltverzögerung bei mir als Lampentest funktionierte. Geht aber auch einfacher.
    Eine ganz einfache Version für eine Verzögerung siehst du im Link.
    [url]http://www.corvetteforum.de/BOSE/Einschaltverzoegerung.jpg
    [/url]

    Bilder

    • Einschaltverzoegerung.jpg

    Hallo Gemeinde
    So durch meine Aqua Lampe habe ich auch sehr viel gelesen über Pflanzenlampen und wollte schon vor einiger Zeit auch damit anfangen;)Da kommt mir diese Projekt natürlich genau richtig :PAlso Fix eine Nachzügler Bewerbung geschrieben und Glück gehabt Einzig einen Kühlkörper musste ich noch in der Fundkiste finden ;)Da kam mir das gute alte 40 Profil 8 ganz recht!Einen Galgen gebaut, das Modul NICHT in die Nut diese war zu tief sondern mit auf das Profil.Spannungsversorgung übernimmt ein LOGO! Netzteil.Die Samen habe ich heute erst einmal mit etwas feuchten Zewa in eine Tüte und morgen geht's in die Erde Der Galgen kann in der Höhe eingestellt werden und auch in der Länge ist er leicht erweiterbar.Kleine Frage noch kann man eine "Heizung" von ungefähre vieleicht 2-4W direkt mit in die Erde Stecken???

    Jetzt kann ich mir schon mal halbwegs was darunter Vorstellen.
    Ich hab am Wochenende ein paar neue Pflanzen bestellt und werde einen Teil unter meine LED Beleuchtung setzten (4*10W "Kaltweiß und ungefähr 2m RGB Stripe)
    Und den anderen Teil unter die 18000K Röhre.
    Ziel ist nicht wenn es unter der 18000k Röhre besser wächst meine LED abzubauen und wieder Röhren zunehmen aber vieleicht das Farbspecktrum etwas anzupassen :)
    Interesant finde ich das die Röhre sehr stark im bereich von knapp über 430nm