Beiträge von Aquariumjohny

    Vielen Dank,
    für eure aufschlußreichen Antworten ich hatte mich zuvor noch nie mit LED technik befaßt.
    Ich habe jetzt so langsam etwas Verständis dafür entwickelt.
    Das Ziel des Ganzen ist natürlich den Wirkungsgrad so hoch wie möglich zu halten !
    So ein Aquarium kann echt ein Stromfresser sein !
    Ich überlege sogar irgendwie die Wärmeableitung der LEDs noch für die Beheizung des Wassers zu nutzen.


    nochmal vielen Dank

    Ich will ja die LEDs mit 840mA fahren.
    Deswegen das Netzteil mit 840mA.
    ICH dachte ja der Strom bleibt immer gleich bei 840mA.
    WENN ich jetzt 15, 16 oder 17 LEDs anschließe ändert sich doch nur die Spannung/Leistung an den LEDs.
    Mein Ziel sind wenigsten 4500lumen.

    Hallo zusammen,


    ich möchte mir eine LED Aquariumbeleuchtung bauen.


    Meine Auswahl:


    Netzteil MEAN WELL LPF-40D-48 /bis 48V & 840mA Konstantstrom
    17 LEDs CREE XP-G2 R5 /2,8V x 17LEDS in Reihe am Netzteil
    Poti 100K


    das Ganze soll dann mit 100K Poti gedimmt werden
    Die LEDs sind auf 2 AluLeisten (Vollmaterial) 1000x30x10mm verrteilt.
    Die Aluleisten sind wiederum an einer großen Aluplatte 1000x250x1mm befestigt.



    So was sagt ihr funktioniert das von der elektrischen und thermischen Seite her?