Beiträge von Schnorzelchen

    Ja genau, einmal ein 4 Pin für die üblichen RGB beleuchtung und einen speziellen 5v 3 Pin Anschluss der Adressierbare LED's.

    Ich bin ja kein Profi, aber WS2812, sind doch adressierbare LED's.

    Das PC Lüfter mit LED's per Arduino gesteuert werden können hab ich auch schon gesehen.

    Mir stellt sich nur die Frage, gesetz des Falles das die Matrix angesteuert werden kann wie das ganze dann mit den gewünschten Effekten abläuft. Also zb das die Matrix den gewünschte Regenbogen Effekt korrekt übernimmt.

    Aber wie gesagt, werd mir nun mal probeweise eine 8x8 Matrix bestellen und mal schauen was passiert.

    Wenn ich nun komplett falsch liege, möchte ich gerne wissen wo denn mein Fehler in der Überlegung liegt, vllt kann mir das ja jemand erklären

    Die selbe Anschlussart. 5v, Gnd, und Bus pin, also es ist ein bus System um die adressierbare led's von zB adressierbare RGB strips zu steuern.

    Ich kann aber zu diesem Thema nix im Internet finden, da anscheinend noch nie jemand so etwas ausprobiert hat.

    Adressierbar ist adressierbar, ne riesen Auswahl gibts da nicht, also muss es funktionieren.

    Ach ja, das was du meinst ist der 12v RGB Anschluss am Mainboard, der ist aber ja quasi schon wieder veraltet, ist bei mir aber auch vorhanden.


    Ich habe das Gigabyte B450 Aorus Pro

    Das einzige was passiert, ist das wenn es nicht geht, das du die Dimmkurve tastest und nix passiert bis sie halt aus gehen und wie gesagt, im besten Falle klappts.

    Das Problem an der Sache ist, das jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht und es keine Standarts gibt in Sachen Dimmen. Bin Elektriker und halte Abstand von Drehdimmern, da diese nicht immer Funktionieren bei LED's.

    Aber ist halt ein wenig Aufwand, da das Relais hinter den Schalter muss und du den Schalter gegen einen Taster Tauschen musst.

    Wenn das zu viel experimentieren ist und du schon einen Dimmer besitzt, dann besorg dir lieber die passenden Treiber.

    Moin.

    Wie möchtest du die Panel's denn Dimmen?

    Für LED's empfehle ich immer den Tast-Dimmschalter von Eltako. Dieser sucht sich automatisch die richtige Dimmkurve und durch verschiedene einstellwerte lassen sich selbst Energiesparlampen dimmen, also evtl erübrigt sich deine Suche und es funktioniert auch so.

    Es kann zwar Zufall sein, aber ich habe damit auch schon nicht Dimmbare LED's gedimmt, zwar keine perfekte Dimmkurve, aber es war möglich.


    https://www.elektro-wandelt.de/Eltako-EUD61NPN-UC-Universal-Dimmschalter-UC-Power-MOSFET-bis-400W-ESL-bis-400W-und-LED-bis-400W-61100801.html?adword=pla/Eltako/20.61100801&adword=DE/Shopping%20|%20Beta%20|%20DE&gclid=Cj0KCQiApt_xBRDxARIsAAMUMu9HxQNi9HjZiW9dyhiYZ19-WTh55mu5BCb3PR10OAsERGwniWF7QakaAkflEALw_wcB

    Moin moin,


    ich bin ganz neu in dem Gebiet der LED Bastelei und wollte mir gerne eine RGB Matrix in der Größe 8x32 Pixel in mein Gehäuse einbauen.

    Nun bin ich nicht groß daran interessiert das ganze per Arduino programmieren und bin auf der Siche nach einem vereinfachten Controller.

    Und mir stellt sich die Frage ob ich die Matrix nicht einfach mit meinem 5v RGB Header vom Motherboard verbinden kann da dieser ja für genau diesen Zweck da ist. Meine RGB Beleuchtung im PC beschränkt sich momentan zwar nur auf beleuchtete Lüfter, nur haben diese genau die Selben LED's verbaut, also WS2812b.

    Hat das schon mal jemand probiert?

    Oder bin ich gezwungen einen Controller wie Arduino im Gehäuse zu verstauen und diesen dann mittels Adapter direkt auf einen USB Eingang zu stecken?