Beiträge von michaxbe

    Kurze Rückmeldung:

    Hat alles super funktioniert. Bei 2 Dioden war noch keine Wirkung sichtbar, 4 waren schon deutlich zu viel. Bei 3 Dioden liegt das Ergebnis im absolut akzeptablen Rahmen. Eine feinere Justierung war somit nicht notwendig.


    Vielen Dank für Deine Hilfe. :):thumbup:

    Hallo,


    ich brauche mal eine „elektrische“ Fachmeinung. Ich selbst habe, was Elektrik angeht, nur Schulwissen und ein Problem, was ich nicht lösen kann. Folgende Situation:


    In meinem SEAT habe ich vorn eine LED-Fußraumbeleuchtung. Diese geht beim Türöffnen langsam (gedimmt an). Nun habe ich auch für den hinteren Bereich eine Fußraumbeleuchtung eingebaut. Ich habe von einer der LED-Zuleitungen den Strom abgezweigt und nach hinten gelegt. Das funktioniert völlig problemlos. Auch die Dimmung.


    Jetzt zum eigentlichen Problem. Die hinteren LEDs leuchten zu hell. Deshalb habe ich mir folgenden Dimmer (https://www.ebay.de/itm/LED-Fu…9469e0:g:RagAAOSw8b1aEoJZ) gekauft. Im Testaufbau funktioniert das auch super.

    Jedoch nicht im normalen Betrieb, wenn die LEDs vorn langsam hochgedimmt (ist das der korrekte Begriff) werden. Steck ich die LEDs hinten dann ab und wieder an, leuchten sie. Aber nicht, wenn sie „langsam“ angehen. Das hat meiner Meinung nach etwas mit dem Dimmer zu tun. Kann man da was machen?


    Bitte antwortet mir nicht zu technisch – wie gesagt, ich bin da Laie. Würde es aber irgendwie gern zum Laufen bekommen.