Beiträge von lito

    Vielen Dank für die ausführliche Antwort und den Tipp mit den Samsung bestückten Streifen.
    Sollte ich bei den Samsung dann eher zu einer anderen KSQ greifen? Es gibt die selbe KSQ auch mit 3000mA.


    Um einen Step-Down werde ich bei den Samsung dann definitiv nicht drumrum kommen. Gibt es da Empfehlungen?


    Ich wollte dem Stab für lokale Arbeiten am Lack einen abnehmbaren Standfuß bauen. Bei der Fotografie im Dunklen geht es in erster Linie um die Ausleuchtung von Autos. Ich plane während der Langzeitbelichtung um das Fahrzeug zu laufen um diverse Spots mit dem Stab auszuleuchten - also wirklich lange muss ich den Stab dann nicht halten.


    Hauptsache das Profil bietet ausreichend Kühlung (kein Dauereinsatz über mehrere Stunden), hat einen opaken Diffusor für eine homogene Ausleuchtung und ist halbwegs stabil. Wenn es da was passenderes gibt, gerne! :)


    Nochmals vielen Dank! :thumbup:

    Hallo Forengemeinde,


    ich stehe vor meinem ersten LED-Projekt und würde mich über euren Input freuen.


    Ich möchte einen 1m langen, hellen, jedoch dimmbaren LED Stab bauen, welcher hauptsächlich zur Politur-Kontrolle bei Autolack als auch bei der Fotografie (Langzeitbelichtung) zum Einsatz kommen soll.


    Folgende Komponenten habe ich mir bei LED-Tech.de bereits ausgesucht:

    - 2x LT-2145 - 50cm Alustreifen mit 42 OSRAM Duris E5 LEDs 4000k

    - 1x LT-1513 - CoverLine Aluminium LED Profil V2 100cm (opaler Abdeckung)

    - 2x LT-2659 - Schwarze CoverLine Abschlusskappe einzeln geschlossen

    - 1x LT-3201 - BUCK V2 Konstantstromquellen mit Dimmer (2000mA, 35V)



    Stromquelle soll ein 6S 3000mAh LiPo Akku aus meinem Sortiment werden, da dieser am nächsten an 24V ist.


    Hier kommen nun die Fragen:

    1. ist die angegebene KSQ ausreichend dimensioniert? Ein Streifen zieht laut Datenblatt maximal 1000mA.

    2. kann ich den Poti der KSQ durch einen bedienerfreundlicheren ersetzen und wenn, auf was ist hier zu achten?

    3. brauche ich vor der KSQ einen Step-Up oder gar Step-Down, da ein voller 6S LiPo bei 25,2V liegt und ein leerer bei ±20,4?



    Würde mich über eine Rückmeldung sehr freuen.

    Bin auch für gänzlich andere Komponenten offen, sollte nach Möglichkeit jedoch die 100,- Grenze nicht sprengen.



    Viele Grüße

    Fernando