Beiträge von thunderstorm

    Servus,


    Zitat

    Da es gereglt ist, wird der Wirkungsgrad nicht so hoch sein.


    Der Wirkungsgrad von einem Schaltnetzteil ist im allgemeinem sehr hoch. Ich denke du verwechselst
    hier was mit einem "normalem" Linear-Netzeil.


    Solange du keine unter Netzspannung stehenden Teile berühren kannst, und das Gehäuse geerdet ist, dürfte es idR keine Probleme geben.


    Aber bitte vorsicht, wenn du das NT aufschraubst. Im inneren sind große Elkos, die mit ca 325V geladens sind. Die sollte man tunlichst nicht Anfassen.
    Sie sind wirklich gefährlich.

    Schaltplan is Richtig (mit welcher Software is der gemacht?)



    Das schwarze is der eigentliche Verstärker. das ist ein IC. ein TBA 820 (steht drauf. ich weiß die bezeichnng nichtmehr, weil ich seit 3 jahren nichtmehr damit zu tun hatte)


    Den Elko schließt man sinvollerweise so an, dass der - Pol des Elkos an - der Spannungsquelle ist


    (hier kann nix passieren, aber ein Verpolter Elko kann durchaus eine grooooße sauerei veranstalten)


    warum er heiß wird, kann ich dir auch ned sagen. vllt is der Lautsprecher zu niederohmig


    ps: µ gibts über [AltGr]+[M]

    den hatte ich auch....



    .... ziemlich bald geschossen :lol:


    also:


    + / - Versorgungsspannung (9V)


    E: Eingang (gegen Masse / -)


    V: Verstärkungsfaktor (mit Elko gegen Masse/-)


    A: Ausgang (gegen Masse/-)


    Der Verstärker bringt max. 2 W

    Ein paar gedanken meinerseits:


    mal ins datenblatt gucken, und schauen, wie heiß die LEDs werden dürfen. dann bei dieser temperatur mal in den Backofen (Backpapier nicht vergessen) vielleicht löst sich der kleber dann leichter


    Oder:


    in Spiritus einlegen (Azeton würde wunderbar funktionieren, allerdings hat man dann eine diffuse LED... :wink: )
    Vielleicht löst sich der Kleber


    aber wie gesagt: nur meine spontanen Gedanken

    Servus,


    schießt mal nicht mit kanonen auf Spatzen :wink:


    [code:1]
    ^ ^^
    / //
    +12V ----------------| Rv |-------|Poti|----->|----- Masse
    / LED


    [/code:1]


    anstatt der LED die gewünschte anzahl einbauen, und Rv berechnen, genauso, wie wenn man es ohne Poti machen würde.


    dann einfach ein 1kOhm poti einbauen.


    ein 1Watt-Typ müsste reichen

    Frohe Ostern alle miteinander!


    ich würd sagen, dass Glas ein ziemlich schlechter Wärmeleiter ist.



    Zitat

    mit vorbehalt und gleich als frage in den raum gestellt!
    beim gluehenden faden licht entstehen neben licht auch waermestrahlen, diese verteilen sich ueber dem kolben bei der LED glueht doch nix!!?
    *thunderstorm?*


    Die frage ist dann, warum wird die LED trotzdem heiß? oder?
    Fangen wir mal bei den Licht und Wärmestrahlen an. Die "Strahlen" ansich sind nicht warm. Warm wird es nur dann, wenn Licht (oder eine andere Strahlung) absorbiert (=verschluckt) wird.
    Ein paar Beispiele:
    Weißes Auto: die Weiße farbe reflektiert extrem viel licht (darum ist es so hell)
    Dunkles Auto: das auto ist dunkel, weil nur wenig licht reflektiert wird. Das Auto hat das Licht "verschluckt". Die energie, die im Licht steckt, wird dabei in wärme umgewandelt


    Dass die LED warm wird, liegt daran, dass nur ein geringer teil der hineingepumpten Energie (Strom) die LED als licht verlässt. (Wirkungsgrad)
    Die restliche Energie kann aber nicht in der LED bleiben, sie verlässt die LED als wärme


    Ich hoffe, dass das jetzt jedem ein bisschen klarer geworden ist.