Beiträge von AndreasH

    Aufgrund mangelnder Zeit melde ich mich auch erst jetzt wieder.


    Software benutze ich die vom 12.11.2012, ohne Display.
    Ist Dmx eingesteckt funktionieren auch die stand Alone Programme nicht, z.B. blinkt alles sehr schnell rot, man kann nichts umstellen oder ändern, dann Strom ausschalten, dmx aus, Strom wieder ein, anschließend dmx an und es funktioniert.
    Allerdings kommt es auch mal vor das die Software dabei einen Schaden bekommt, wenn dmx eingeschaltet war, sodas die festen Farben endlos durchzuschalten sind und es auch ganz andere, viel mehr Farben sind.
    Nach dem ausschalten warte ich ebenfalls immer eine gewisse zeit, zu schnelles wiedereinschalten ist nicht gut.
    Ich habe das Gefühl es liegt an dem anliegenden dmx Signal beim einschalten, wenn man aufpasst und immer erst den Strom einsteckt gab es noch keine probleme, ist aber komisch.
    Gruß

    Hallo,
    mittlerweile bin ich auf ein Problem beim Anschluss von DMX gestoßen.
    Und zwar, so funktioniert alles, stecke ich erst den Strom ein, später das dmx Kabel, ist alles gut. Liegt aber ein dmx Signal an, und ich schalte erst dann den Strom ein funktioniert nichts mehr richtig, alles blinkt, oder macht sonstigen Unsinn. Wieder alles aus gemacht, dmx raus, Strom dran, dann funktionierte die Lampe so, aber beim Anschluss von dmx reagierte nichts, teilweise waren dann auch nur die roten an, ohne Reaktion auf Änderungen vom dmx. Daraufhin flashe ich den Tiny neu und alles geht wieder.
    Hat jemand eine Idee wo das Problem ist, in anderen Schaltungen sind vor dem dmx Eingang 10 Ohm wiederstände, das einfügen hiervon hat das Problem nicht behoben.
    Gruß Andreas

    Ich hab's gerade ausprobiert, jetzt funktionierst. Jetzt kann ich auch in den settings die Adresse ändern und habe den entsprechenden Effekt ;) vielen dank dafür. Ob das ändern mit dip Schaltern auch funktioniert werde ich die Tage mal probieren, denke dann müsste man die dmx setup ändern, aber das ist ja keine Kunst. Solange das alles ist.
    Somit ist das schonmal sehr gut, das i Tüpfelchen wäre dann anstatt eines Programms (aus platzgründen) eine strobfunktion, das hattest du anfangs glaube ich auch schonmal angedeutet, wenn mal die zeit da ist ;)
    Schönen Gruß

    Hallo pesi, hattest du schon die Gelegenheit nach der Einstellung der dmx Adressen zu schauen? Du hattest auch schonmal eine andere Version wo die Adresse auf 17 eingestellt war. Könntest du wohl die aktuelle Version einmal mit einer anderen Adresse hochladen, dann würde ich die probieren, ob ich irgendwas falsch gemacht habe, das würde vielleicht helfen.
    Schönen dank

    Jetzt habe ich mal ein bisschen Zeit gefunden, um die Lösung zu finden. Hat aber leider nicht funktioniert, ich kann die Adresse nicht verstellen, sie bleibt immer auf eins.
    Ich habe die Programme mal umgelegt, welche mal auf 8 oder 9, das ging, also das assemblieren und schreiben funktioniert, die Adresse per Software auf 2 gesetzt, nicht, die blieb auf eins.
    Dann habe ich deine DMX_Setup eingefügt, dann hatte ich das Problem das das ganze zu groß wurde, ich konnte das dann nicht mehr schreiben, also habe ich einen Teil des Feuereffekts auskommentiert, dann passte es von der Größe wieder, ich habe dann Pin 12 und 13 und später zusätzlich noch Pin 6 des IC1 auf GND gelegt, aber der Controller reagiert weiterhin auf die DMX Adresse 1.


    Hast du eine Ahnung?

    Ich habe eine Frage zur DMX Adressierung, ich habe in den Settings folgenden Wert auf 6 geändert, aber die DMX Adresse bleibt weiterhin 1, muss ich noch irgendwo was ändern?
    .equ DMX_STARTADRESS = 6 ; DMX-Startadresse


    Zusätzlich habe ich das Speichern auf die Taste 7 gelegt, vorher hatte ich es bei mir nicht gefunden, das funktioniert jetzt auch, also hat das erstellen der Software und schreiben funktioniert, nur nicht das ändern der DMX Adresse. Folgende Warnungen kammen beim erstellen der Software mit dem AVR Studio 4:


    C:\dmx\TinyControlStandard2313\TinyControlStandard2313\Definitions.inc ( 36 ) : warning: Register r26 already defined by the .DEF directive


    C:\dmx\TinyControlStandard2313\TinyControlStandard2313\Definitions.inc ( 38 ) : warning: Register r27 already defined by the .DEF directive


    Kann mir da jemand weiterhelfen?

    @ pesi
    Das Display kann man nicht direkt draufstecken, da die pinbelegungen dabei nicht passen, es fehlen ja Pin 7-10, und wie du schon geschrieben hast kann man das Display auch mit einem Kabel an die Gehäuse Front machen. Ich wollte das mit Display erstmal zum testen bauen, und wenn alles funktioniert nachher auch ohne benutzen.
    @ lötmeister
    Man kann bestimmt etwas anders anordnen, ich wollte es nur möglichst klein und ohne Brücken haben, ich ätze die Platinen auch selbst, hatte dabei aber noch keine Schwierigkeiten, auch beim Aufbau nicht.
    Wenn jetzt noch der ir Empfang funktioniert bin ich voll und ganz zufrieden ;-)

    Das hört sich gut an, benutzt du denn auch DMX, kann ich dabei die adressen einstellen?


    Anbei habe ich mein Layout, einmal als eagle und einmal als jpg datei.
    Für den IR Empfänger und den DMX Anschluss ist ein Stecker vorgesehen, sodass die beiden Teile sich nicht auf der Platine befinden.

    Hallo,
    Ich finde das ganze auch ein interessantes Projekt. Ich habe mir mal eine Platine dazu aufgebaut, ich habe nur noch keinen ir Empfänger, im Display wird groesenwahn tinycontrol 2k angezeigt, das sollte doch soweit alles richtig sein. Meine Frage, die Software die du anfangs hochgeladen hast, die funktioniert aber schon, oder? Jetzt wolltest du das Projekt an bestimmte Funktionen anpassen. Kann man denn die dmx Adresse auch verändern?
    Und besteht Interesse an der eagle datei?
    Schönen Gruß Andreas

    Ich benutze das Digital Enligthenment Interface und den Scan Operator 12, bisher hat alles damit funktioniert.


    Mit einem Relais habe ich jetzt für das DMX Signal eine Einschaltverzögerung aufgebaut. Das funktioniert bestens.


    Kann man das nicht auch über die Software lösen? Hat da jemand erfahrung?

    besten dank, ich werde deine einstellungen auch mal probieren,
    aber habe bei mir nun das problem gefunden.
    habe ich das dmx kabel von anfang an eingesteckt funktioniert es nicht, habe ich das aber noch nicht angeschlossen, schalte das dann an und stecke erst jetzt das dmx kabel ein funktioniert alles bestens.
    Wieso?

    zu dem Fuse Calculator, wenn ich den ATtiny 2313 auswähle, muss ich dann alles selber einstellen? oder soll man dann die einstellungen übernehmen? den Takt muss ich auf jedenfall ändern, ist auf 8 MHz eingstellt muss aber auf 16
    Zur Zeit sehen meine Fuses so aus, hat irgendjemand auch diesen Receiver und kann mir sagen ob sie richtig sind?
    Low Fuse:
    CKDIV8 - 1
    CKOUT - 1
    SUT1 - 0
    SUT0 - 0
    CKSEL3 - 1
    CKSEL2 - 1
    CKSEL1 - 1
    CKSEL0 - 0
    High Fuse:
    RSTDISBL - 1
    DWEN - 1
    SPIEN - 0
    WDTON - 1
    EESAVE - 1
    BODLEVEL2 - 1
    BODLEVEL1 - 1
    BODLEVEL0 - 1
    Extended Fuse:
    SELFPRGEN - 1
    LOCKBITS:
    LB2 - 1
    LB1 - 1

    Hallo,
    Ich habe mir diesen DMX Reciever nachgebaut, verzweifele aber mit dem ATtiny, die Software für 5 Kanäle ist drauf, und die Fuses passen eigentlich auch, habe den Takt so:
    Ext. Crystal Osc.; Frequency 8.0- MHz; Start-up time: 14 CK + 65 ms
    Aber mal funktioniert es, mal nicht. Probiere ich andere Start-up Zeiten auf leuchten mal nur die blauen LEDs mal nur rot und grün, beim ändern der DMX-Werte passiert dabei nichts, oder der Dimmer und Strob sind zusammen auf Kanal 4.
    An was kann das liegen?
    Beste Grüße
    Andreas