Beiträge von Fligor

    Hallo,


    super Arbeit hast du da abgeliefert. Ich hätte nur nicht so viele warm weiße verbaut. Klar willst du ein großes Spektrum, aber wenns es zu warm wird, dann sagen mit ein wenig Pech doch die Algen Guten Tag.


    Zur Helligkeit. Ist für die Wattangaben überraschend hell. Zumal du ja noch eine Menge Leds verbaut hast, die nicht zur Gefühlten Helligkeit beitragen. Warum hast du denn die LEDS so seltsam angeordnet? Auf der linken Seite eine Blau Weiße Mischung, in der Mitte wird grün. Verstehe ich nicht ganz warum du die nicht homogen angeordnet hast. Hast du schonmal das Spektrum messen lassen? Würde mich interessieren.


    MfG Flo


    EDIT:
    Wo hast du den Kühlkörper so günstig herbekommen?

    Hallo,
    Warum willst du einen RGB Streifen drüberknallen? Malawis sind zwar bunt, finden es aber eher irritierend in einer Diskokugel zu leben.

    Zitat

    sowie Stromkosten verbunden

    Du, das 5m Band verbraucht über den Daumen gepeilt 30Watt und liefert einen maximalen Lichtstrom von 1000 Lumen. Jedenfalls wenn ich meinen China-Import-Daten glauben darf, welche wahrscheinlich auch geschönt wurden. Da ist also nichts mit Strom sparen. Knall doch einfach eine T5 Röhre mit 39 Watt falls diese passt oder eine 24 Watt T5 Röhre drüber. Dazu alles dimmbar und fertig ists, heller auch und es könnten falls die Fische es nicht fressen auch noch etwas Javafarn rein.


    Nur so als Denkanstoß.

    Hallo,


    ich bin alt eingesessener Aquarianer und wenn du ein gut beleuchtetes Becken haben willst, aber wenig Aufwand, dann hol Dir die Cree MX-3 ca. 6000K 2,99€. Davon holst du Dir 10 Stk (29,90€) ca. 1000 Lumen. Ein passendes Netzgerät/KSQ 9,90€ gibt es ja auch dazu. Bei Ebay schießt du dir zwei mal den Alukühlkörper für 9€ 14*15cm (18€). Artic Silver noch dazu 8,90€. Stecker, Kabel. Blödzinn usw. Und dann bist Du bei einem Preis angelangt, wo man sich fragen sollte, ob es nicht doch besser wäre zwei nett aussehende Klemmleuchten aus dem Baumarkt zu holen und den ganzen Verkabelungsstress nicht zu haben. Dann kommen noch PL-Lampen rein, deren Farbtemperatur Dir gefallen und basta. Da hast du insgesamt mehr Lumen für dein Geld und musst nicht noch zusätzlich den leuchtenden Aluklumpen umbasteln. An deiner Stelle würde ich zwei mal Klemmleuchte 11 Watt mit insgesamt 1800 Lumen 1x 4000K 1x6500K nebeneinander über dem Becken und fertig. Sieht super schon aus, den Pflanzen liegen 4000k und 6500k als Kombination zweier Lichtfarben am besten und es sieht auch nach schönem Sonnenlicht aus. Fürs Süßwasser lohnt sich halt einfach noch nicht wirklich Led umbau. Es sei denn du willst keinen Dschungel setzen, sondern nur n bisschen Javafarn und Anubias wachsen lassen, dann kannste natürlich zu led Lösung greifen und sogar "nur" 4 Leds verbauen. Solle ausreichen, um punktuell Pflanzen zu versorgen.


    PS: ich hatte 11 Watt 2700k über 20 Liter und einen Tropfen Tagesdünger (Eisen2und3 Dünger kein pseudo-CO2 Mist) hinzugegeben und ich musste wöchentlich eine Menge an Grünzeug entfernen. Noch dazu hat es vor Photosynthese nur so geblubbert. Drin waren Hummel und gelbe Caridinas, welche sich bei dem Licht auch Pudelwohl fühlten. Soll nicht aussehen, als wollte ich es Dir ausreden, aber ich finde es lohnt sich einfach nicht für Süßwasser. Kannst ja auch als Single Lampen Lösung mal nach einer 18 Watt PL Röhre schauen, sollte perfekt dimensioniert sein.

    Hallo Tauruz,


    habe mich mal durchs Forum gelesen und es gibt den ein oder anderen Beitrag, der beschreibt, dass die MX-3 gut und simpel zu kühlen sind. Zumeist schon an einfachem Baumarktaluprofil.


    Klär mich auf, bin offen für Infos. Kann man die XP-G R5 bei 350mA auch einfach auf Aluprofil aus dem Baumarkt anbringen, ohne dass der Emitter letztendlich zu heiß wird?


    Liebe Grüße aus Bochum

    Tristan


    Wenn du grad an der Leitung bist. Es ist ja kein Geheimniss, dass die MX-3 nicht so warm werden, wie sieht es mit der Kühlung aus? Reicht vielleicht schon fast die Platine, sodass man die Platinen schon evtl. auf ganz normales Eisenblech schrauben kann, ohne Alu zu verwenden?


    Habt ihr eine Lumenmessung durchgeführt. Meine nur, weil es sich ja bei Neueinführungen meiner Meinung nach immer abietet Lumen bei Teststrom zu messen. Am besten auch mal für die Zukunft eine Temperaturangabe nach 15 Minuten Laufzeit. Das wäre noch die Krönung des sowieso schon echt tollen Service.

    Zitat

    die sollens mit in das andere Paket packen

    Die Platinen haben es verdient persönlich abgeholt zu werden. :)


    MfG Flo

    Hallo,


    ein Einführungspreis wäre natürlich echt eine top Gelegenheit mal ein wenig mehr Promotion für die tollen Dingen zu machen. Dadurch entstehen zumindest meiner Vermutung nach mehr Beiträge zur Erstellung von Verwendungsmöglichkeiten.


    MfG Flo

    Zitat

    Ich würde eher die Kühlung verbessern und mehr LEDs verbauen.

    Pro! Habe selber über 240 Liter netto 300 Watt T5. Um das zu erreichen müsste ich zumindest 250 Watt erreichen. Je nach bin versteht sich. 40 Cree Roy. blue habe ich schon zusammen gehamstert (bei 700mA ca. 110Watt). Da muss je nach Lichtgeschmack noch mal so viel in weißen R5's dazu. Am besten noch die ein oder andere High Power UV, falls es die gibt?!


    Habe bei mir Zuhause 50 Watt (2x 10 Watt royal blue; 2x 20000k 1x16000k), wenn du Interesse hast, dann schreib mir. Ist alles NEU und frisch verlötet. Wollte einem Freund einen gefallen tun und jetzt ist er abgesprungen. X( :thumbdown:


    MfG Flo

    Zitat

    HQI-Lampen besser für eine größere Tiefe

    Möp. Falsch. Absoluter Aberglaube. Par Messungen aus Riffaquaristikforum zeigen, dass T5 an den tiefsten Stellen einen Tacken im Nachteil von LED ist; HQi sich jedoch hinten anstellen muss. Direkt unter dem HQi mag der Unterschied nicht sonderlich groß gegenüber den anderen Varianten sein, aber 10 cm weiter rechts oder links wird es schon eindeutiger. Hat etwas mit der Wellenbrechung zu tun. Lies mal im Riffaquaforum nach. Dort im LED Bereich den Monsterthread. Ist einiges Aufklärendes dabei. Und die Leute haben Messgeräte im Wert von mehreren tausend Euro genutzt. Einer der Informationslieferanten in diesem Thread arbeitet sogar für ATI.

    Manuelito
    vielen Dank! Sowas muss man erstmal wissen. Die Leute sollten sich wenn sie sich schon solche echt super gut gemeinten Kontrollen durchführen auch etwas verständlicher ausdrücken. :)


    turi
    nachdem du mir auch die nichias empfohlen hast habe ich mir die mal angeschaut. Welche genau kannst du denn empfehlen und welchen Lichtstrom gibt diese Led denn dann bei den handwarmen 100mA ab?


    LG Flo

    Hallo,


    wollte die SMD auch für ein Endlighten nutzen, aber die Qualitätssicherung von LED-Tech hat mich abgeschreckt. Selbst bei den 70 Stk. wärst du dann nach deren Berechnung nur bei durschnittlichen 400 Lumen. Das ist eigentlich nur ein Pfurz. Sicherlich nichts fürs Essen. Hat denn jemand Erfahrung mit den Teilen? Würde mich sehr interessieren. Schließe mich der Frage im Übrigen auch an.

    Zitat

    Fligor


    Du kannst ledstyles.de auch einfach mit guugle durchsuchen. Folgende Parameter in die Suchleiste eingeben:


    site:ledstyles.de SUCHBEGRIFF

    :) Ach ja jetzt verstehe ich ;) (link). Habe ich ja auch so gesucht. Kam vielleicht ein wenig falsch herüber.


    SBN89
    okay, wenn ich deine Bilder sehe brauche ich mir um die Kühlung ja überhaupt keinen Kopp machen. Danke.

    Hi,
    okay, dann lass ich besser als Anfänger die Finger von den Emittern. Danke für deine Erfahrung. Hast du noch ein paar im Stock die du nicht benötigst? (falls ja kannst ja ne PM schicken :) ) Sind ja sonst e echt günstig. Gibt es den MX-3 auch auf einer anderen Platine? Z.B. Keramik? Wäre zumindest etwas kompakter.

    Hi,


    es geht mir nicht um den Euro. Drauf gepupst, aber eher um die Maße des Alu-U-Kants. Sieht mit 2,5 cm breite ziemlich bescheiden aus, um daraus ne filigrane :D Lampe für meinen Schreibtisch zu basteln.


    Reflow? Grad kurz gegoogle-t (Scheibenkleister was für ein Wort). Bedeutet ganz simpelst für mich nur dass Lötpaste und eine sehr rühige Hand her muss, oder?

    Boa vielen Dank Tauruz! Bist hier echt eine große Hilfe!


    Hast du schonmal die Emitter selbst verbaut? Empfiehlt sich der Platinenkauf oder ist der Emitter allein noch lötbar?


    MfG Flo

    Hallo,


    ich weiß das Thema ist schon etwas älter, habe bislang aber keine Lichtlösungen mit der MX-3 auf Bildern gesehen. Hast du vielleicht noch eine paar Bilder deiner Kinderzimmerlampe?


    PS: Die Suchfunktion hier im Forum ist ja echt bescheiden. Tipp ich MX-3 Kühlung ein kommt nichts sonderlich relevantes. Zack bei Google kommt sofort dieser Thread...


    MfG Flo