Beiträge von Fligor

    Hi Simon,


    das ist schön zu hören. Welche der Typen hast Du Dir denn bestellt? Würdest Du denn sagen, dass es Unterschiede bei verschiedenen Farben sind? Sprich ist das Reflektionsverhalten bei anderen Farben anders? Würde ich gerne wissen, da ich bald umziehen werde und wir auch ein neues Badezimmer benötigen und ich auch gerne eine Duschabtrennung damit realisieren möchte, die gleichzeitig eine Lampe ist. Kommt in blau dann besonders gut.


    MfG Flo

    Hallo,


    hast du schon etwas von Lumen gehört? Wenn ja, dann genau so viele Lumen per Led, wie deine Röhren an Lumen abgeben. Deine zwei T8er geben ca. 6000Lumen ab, dass wären ca. 20x Cree XP-G Q5. Kostenpunkt allein für die LEDs ohne sonstige Technik oder NOTWENDIGES Zubehör: 100€.


    Wenn du bei solch einem Becken so wenig beleuchtest, dann würde ich an deiner Stelle den LED Trend nicht mitgehen. Rüste doch viel besser auf eine T5 ho mit 80 Watt und sogenannten Vollspektrum und Reflektor von ATI um. Dann haste neue Technik, aber eine Menge Holz und Aufwand gespart. Pflanzen kannst du bei diesem Wasser Watt Verhältnis sowieso nicht zum Wachsen anpeitschen, eher nur zur kurzen Motivation anregen.


    MFG Flo

    Hallo,


    klar Kabelkanäle aber was soll es denn letztendlich werden? Hast du schon Bilder dazu? Verfass doch beim nächsten Mal alles in einer Schriftart und Größe, ist übersichtlicher.


    MfG

    Hi,


    Zitat

    eine Logo langweilt sich damit gewaltig


    kann ich nur bestätigen. Guck mal auf Fish-Street.com da gibt es irgendwo im Sortiment eine digitale Uhr, an die du drei Stecker getrennt schalten kannst.


    MfG Flo

    Hallo Felix,


    hoffe du gibst uns noch die Info wie Du es mit deinem, von deinen Infos ausgehend, absoluten Amateurwissen geschafft hast ein solches Projekt durchzubringen. Vor allem interessiert mich dann die App deines iPhones und woher du diese bezogen hast.


    MfG Flo


    EDIT: und was du für Alles gezahlt hast.

    Danke Strentner,

    Zitat

    Empfohlen wir ein höherer Gesamtstrom für das Netzteil, also ein Netzteil mit 15V / 1A sollte ausreichen.

    aber dies gilt nur für eine led und da 5 Kollegen parallel hängen sind 5A fällig, oder? Ja, klar ist ja eine Parallelschaltung. Gut dann muss ich mal Zeit finden die Schaltung durchzumessen. Die KSQ ist im übrigen komplett wasserdicht.


    Danke für Eure Hilfe, zeigt doch mal wieder wenn man halbwegs vernünftig fragt bekommt man doch eine gute Antwort.


    MfG Flo

    Ja, ist parallel geschaltet mit JEWEILS einer eigenen KSQ :) Das habe ich schon hier im Forum gelesen, dass nach KSQ nur Reihe geschaltet werden sollte. Warum weiß ich jetzt nicht mehr, daber ist ja egal. Die KSQs habe ich mir damals blauäugig aus FernOst kommen lassen. Kann nicht sagen, ob diese linear sind. Haben eine Eingangsspannung von 12-36V und eine konstante Abgabe von 12v@900mA. Denke mal linear ist billiger, ich habe billiger gekauft. :rolleyes:


    Nur zu meinem Verständnis, Dropdown ist die Spannung, die das jeweilige technische Teil schluckt, hier jetzt die KSQ. Der Aufbau wäre dann so NT(15V) > KSQ(geratene 2V)+LED (12V) dann wäre ja alles in Butter?


    Wenn ich dieses Netzteil für Crees verwenden wollte an 30V 700mA KSQ, welche zu 9 Stk dahinter hängen müsste ich gucken wieviel Spannung diese lt. Datenblatt bei 700mA ziehen, diesen Wert mit 9 multiplizieren, 2V für die Dropspannung einberechnen, käme ich dann auf z.B. 28V. Dann muss das Netzteil mindestens 28V leisten können, oder?


    Zum Strom habe ich aber noch eine Frage:

    Zitat

    Alle Imax der LEDs muss <= I des Netzteils sein

    Ich habe vor in einiger Zeit auch blaue und weiße Crees parallel an ein NT anzuhänge. Die blauen haben 700mA max und die weißen könnten 1A max vertragen. Laufen würden dann alle aber nur an 700mA KSQsm da diese nach KSQ abwechseln 1:1 in Reihe geschaltet werden sollen. Muss hierbei nun das Netzteil auch mindestens 1A haben? Und muss ich diesen Wert dann mit der Anzahl der parallellen Reihen multiplizieren? Sprich 3 Reihen mit gemischten 700mA und 1A LEDs an 700mA KSQ, nehme ich nun 1A * 3 oder 0,7 * 3 als A für das Netzteil?


    Danke dass ihr mir in einer solchen Vielzahl unter die Arme greift.

    Danke für die schnelle und direkte Antwort. Kannst du auch noch was zum zweiten Thema sagen? Wäre echt nett. Sind nämlich einige günstige Meanwell Netzteile zu finden, von denen ich ja weiß, dass sie gute Qualität haben, aber ich weiß nicht ob diese auch für meine Zwecke verwenden kann. Siehe fragen Abschnitt zwei.
    Danke

    Hallo,


    ein paar Fragen von einem Anfänger, der aber schon einiges gelesen hat, aber noch nicht die Antworten gefunden hat, die ich brauchte.
    Ich habe 5 LEDs, aufgrund der 5 daran angeschlossenen KSQs ziehen diese 12 V bei 0.9A. Insgesamt also 54 Watt. Alles parallel ans Netzteil geschaltet.
    Jetzt kommen meine Fragen zum Thema Netzteil. Dieses leistet 15V bei 5A (Notebook). Was passiert mit der überschüssigen Leistung? Geht die quasi auch auf meine Stromrechnung, weil diese in Abwärme umgewandelt wird? Zieht der gesamte Stromkreis also 75 Watt? Gäbe es ein sinnvolleres Netzteil, wenn ja welche Spezifikationen hätte dies?


    Allgemein zum Thema Netzteil: Kann ich auch ein 15 V 2.2A Netzteil an eine KSQ mit 30V und 1A anschließen? Ja klar kann ich, aber würde das auch funktionieren? Oder gäbe es irgendwelche Probleme? Dahinter sind Crees, Kühlung mal außer Acht gelassen. Sprich kann ich mir stets ein Netzteil kaufen und nur schauen, welche Leistung es hat ohne auf V und A achten zu müssen oder sollte man darauf achten, dass z.B. "Spannung-Netzteil" nicht < oder > "Spannung-KSQ" ist?! Die gleiche Frage stellt sich mir natürlich auch beim Strom.


    Weitere Frage. Wie schaltet ihr am einfachsten parallel? Habt ihr schon vorgefertigte, ich sag mal, Steckvorichtungen à la Nüsterklemme? Will natürlich die 5 LEDs parallel ans Netzteil (s.o.) anschließen.


    Vielen Dank für die Beantwortung der wahrscheinlich lächerlichen Fragen,


    MFG Flo

    Nachtrag:
    IR Lampen kannst du dir doch auch fertig kaufen. Ist glaube ich für dein Technikwissen einfacher und vermutlich auch günstiger. Nur sei dir gewiss, dass deine Cam mit IR Licht klar kommt. Manche haben einen IR Sperrfilter vor dem CMOS Chip. Da nützt dann das "hellste" IR-Licht nüschte.


    MfG Flo

    Hallo,


    der gute KIKO widerspricht sich leider in einer Tour. Erst dachte ich ich könnte meine Photographiekenntnisse (hier) mal wieder freundlich weitergeben, aber pro Beitrag verwirrt es mich seltsamerweise.


    Der LED Ring wird mit Stativ schon hell genug sein. Frage mich auch warum du den "Zylinder" nicht einfach abdeckst, die Tiere walten lässt, die Abdeckung abnimmst und direkt fotos machst. Außerdem wenn du in so einem Forum unterwegs bist, dann frag doch einfach den Typen der das andere Video erstellt hat. Ist doch Nichts einfacher als das, oder? Ich würde ne Kleine 18 Watt Röhre mit bekannter Kelvinzahl nehmen, die Kamera darauf einstellen, den Deckel abziehen und gut is. In der Anfangsbrennphase der Lampe ist diese auch nocht nicht sonderlich heiß.


    MfG Flo