Beiträge von Hamburgtech

    Wenn man es nicht selber macht ist es nicht cool :P
    mit welchem Prog hast es gemacht? Auch Delphi? Ich wäre daran interessiert wie man
    die Farbwerte zum Controller schick, sprich Quelltext ;)
    Deine Lösung sieht schonmal professioneller aus als meine ;)
    Ist auch ein Farbfader eingebaut?

    Ich sage ja nicht das es damit ein Problem gibt ;)
    Mein Problem ist eigentlich: Ich habe noch nie mit Delphi Daten an einen Controller geschickt.


    [Blockierte Grafik: http://s7.directupload.net/images/110304/5x7fbnx9.jpg]


    Farbkreis wird ausgewertet und Label als Farbe angezeigt und unter dem Label als RGB Werte dargestellt in die einzelen werte "zerhackt"
    denke mal das ist eine gute Ausgangsbasis um sie dann an den Controller zu schicken aber wie gesagt davon habe ich kp ;)


    mfg der Unreal ;)


    EDIT: sieht hier ein wenig blöd aus mit der Grafik. Das linke Label wechselt seine Farbe ständig auf die aktuelle Farbe da wo gerade die Maus ist.
    Random Farbe gibt es noch nicht, habe noch kp wie ich das mit dem Faden hinbekommen kann und ohne Faden wäre es sehr sehr hässlich ;)


    Aber dafür das ich seit ca. 3 Jahren kein Delphi angerührt habe bin ich schon ganz gut voran gekommen finde ich :D

    Ja ich nutze gerade die 30 Tage Trial muss sagen ist schon nicht schlecht, aber ob es mir 199€ wert ist, ich glaube nicht ;)
    finde mein Delphi 7 nicht, müsste noch irgendwo rumfliegen.

    Ja aber dein ColorPicker wie gibt der die Farbe aus? Ich muss ja eine Farbe auswählen können, den Farbwert ermitteln und diesen dann weiterleiten.
    Ich denke mal dein Programm zeigt dir einfach nur die Farbwerte 0...255 an oder? Meines ist zwar noch nicht so umfangreich, aber Delphi bietet ja die Möglichkeit
    die Farbwerte per Comport an den Controller zu senden.


    Edit: Brett vorm Kopf^^ du meintest weil es in allen Programmen gleich ist, dass es wahrscheinlich eine Windowssache ist die dann von allen
    Programmen genutzt wird oder?

    Danke erstmal. Wie meinst du das mit bei Windows mit dabei? Kann man den Windowsfarbkreis in Delphi einbinden?
    Weil ich muss ja als Nutzer eine Farbe anwählen können und diese überträgt das Programm dann an den Controller
    und dieser dann an die LEDs.


    Oder denke ich gerade anders als du? :whistling::?:



    Edit: Bestellt :D Was brauche ich denn eigentlich noch? Denke mal es muss noch eine zweite Platine her die ihren Strom vom PC Netzteil bezieht
    und die LEDs damit versorgt. Mit paar Widerständen und Transistoren oder muss da noch mehr rauf?

    Also im Prinzip ist ALLES möglich! ;) aber wie gesagt ob ich das schaffe keine Ahnung mit Hilfe und Zeit bestimmt.


    Auf dem Bild ist zu sehen was ich bis jetzt zusammen habe:


    [Blockierte Grafik: http://s13.directupload.net/images/110304/3a25agka.jpg]


    Ein Farbkreis der dynamisch gezeichnet wird und ein Label, das die Farbe ausliest die an der
    Cursor Position ist.
    Was noch fehlt eine Farbe merken Funktion und das senden an den Controller.
    Ein Soundplugin wäre auch nett, aber entweder das gibt es oder ich benötige Hilfe ;)



    Edit: Wäre echt nett wenn mir jemand heute noch sagt welchen Arduino ich bestellen soll ;)
    Oder soll ich lieber selber Löten?

    Versteh mich nicht falsch ;) ich habe auch noch keinen Plan wie ich die Daten per USB von Delphi zum Controller bringe und der Controller ist ja auch noch nicht bestellt.
    Aber es geht und deswegen kann man es schaffen! Der USB Port wird ja auch verwendet, man benutz nur einen virtuellen Comport.


    Wann soll dein PC denn so leuchten? Ich brauche bestimmt ein wenig Zeit bis es Ergebnisse gibt und auch Hilfe von erfahrenen Nutzern hier.
    Also wenn du ein wenig Geduld mitbringst wird es bestimmt was und wenn es ein geiles Userinterface mit Farbkreis gibt, ich denke dann
    lohnt sich das Warten^^


    mfg Unreal


    Edit: Hat schon jemand damit Erfahrungen gemacht: Delphi XE ?

    Dann erweitre ihn doch ein wenig. Ich habe auch schon länger nicht mehr Programmiert und muss mich erstmal wieder einfinden.
    Aber wenn ich es gelöst habe, dann musst du eigentlich nichts weiter machen als die Software auf den Arduino zu spielen und das
    in Delphi programmierte Interface zum ansteuern zu benutzen. Aber bis ich fertig bin gehen bestimmt 2-3 Monate ins Land, allein schon wegen der Lieferzeiten xD


    mfg Unreal



    Edit: Habe mir überlegt wie ich das Interface basteln will, habe dazu schon was gutes im Web gefunden. Muss aber erstmal mein Delphi suchen und installieren. Aber im Prinzip einen Farbkreis zeichnen und
    dann einfach bei Mausklick die Farbe am Cursor ermitteln. So kann man bequem die Farben auswählen. Das Programm muss die Farben dann natürlich so an den Controller schicken das er sie versteht.
    Aber das kommt dann im zweiten Teil :D

    Kann mir wer sagen welchen Arduino ich mir bestellen sollte? Und ob die Teile von Ebay aus China ok sind oder ob man lieber woanders kaufen sollte.


    Arduino 1


    Arduino 2


    Arduino 3


    Brauche ich sowas auch zum Programmieren oder geht das einfach über USB? :


    Arduino ISP


    Danke!


    mfg Unreal


    Edit: Bei den Lieferzeiten(16-28 Tage!)... sollte ich echt schnell bestellen ;)

    Ich werde mich morgen mal grundsätzlich mit dieser Materie auseinander setzten. Weil sowas habe ich mit Delphi noch nicht gemacht, aber ich denke da ist Google mein
    Freund :D

    Cool, danke erstmal klingt ja schonmal machbar. Ja muss erstmal wieder reinkommen in Delphi und muss mir das auch erstmal wieder auf den Rechner packen.
    Arbeite leider an einem Laptop und habe nur USB Ports, habe mir einen Wandler auf seriell bestellt, aber wie ich schon gelesen habe, soll das nicht ganz das selbe sein...
    Gibt es bei Delphi keine Komponente die direkt USB anspricht?

    Habe mit Borland Delphi 6 und 7 Programmiert ist aber ca. 3 Jahre her das ich das letzte mal was gemacht habe.
    Aber weiß auch nicht ob Delphi die optimale Sprache ist um Daten an ein Controller zu senden. Das habe ich noch nie gemacht.
    Würde mich sowieso mal gerne in C++ reinfuchsen und es dann vielleicht damit machen. Denke mal vom Prinzip her kann es doch gar nicht
    so schwer sein. Ein Interface mit einem Farbkreis der am besten dynamisch gezeichnet wird, bei einem Klick auf eine Stelle wertet das Programm den Farbwert aus,
    und schickt ihn so wie ihn der Controller halt verstehen kann per USB an den Controller. Dieser "sagt" der LED dann welche Farbe sie haben soll.
    So stelle ich mir das zumindest vor :D


    Edit: Noch ne Frage ist es eigentlich egal welchen Arduino man nimmt? Weil es gibt ziemlich viele verschiedene, wie ich bei ebay gesehen habe. Also die Controller unterscheiden sich.
    Jetzt wird bestimmt ein Kluger Kopf sagen, nimm den Controller den du für deine Anwendung benötigst ;). Aber was ich eigentlich meine haben die verschiedenen Boards einen einheitlichen Standard und lassen
    sich alle fertigen Anwendungen etc. für alle benutzen, wohl eher nicht oder?

    Meine Frage war vielleicht auch ein wenig dumm gestellt ;)
    Was ich eigentlich vorhabe ist nächstes Jahr einen neuen Rechner zusammenzubasteln, schön mit Wasserkühlung etc..
    Der Rechner soll zum einem UV-Licht aktive Lüfter und Kühlflüssigkeit haben, die mit ein paar UV-LEDs zum leuchten gebracht werden.
    Zum anderen möchte ich gerne ein paar RGB LEDs einbauen, um verschiedene Farben zu realisieren.
    Bestimmt haben einige Leute hier schon Erfahrung mit dem Arduino USB, habe den bei Ebay schon mehrmals angeschaut, so teuer sind die ja nicht.
    Wäre es möglich eine Software auf den Arduino zu spielen, die es mir erlaubt in Echtzeit Befehle per USB zu versenden, um damit die LED Farbe zu wechseln.
    Ich würde nämlich gerne ein Interface programmieren oder ein fertiges benutzen, das einen Farbkreis darstellt, Farbe anwählen und LED Farben ändern sich.
    Damit das beim Rechnerbau dann alles klappt, wollte ich es vorher erstmal fertig aufbauen.


    mfg