Beiträge von Anonymic

    Hallo,


    Infrarotlicht-LED erkennt man ja mit dem Auge durch ein leichtes Glimmen. Nun gibt es aber Überwachungskameras, welche sogenannten Black-LED benutzen. Was versteht man darunter? Um welche Wellenlänge handelt es sich hierbei? Vielleicht kann ich meine alte Kamera auf diese LED umrüsten, wenn ich einen Typ von der LED hätte.
    Habt Ihr Ideen?


    bei google findet man unter anderem unter den Stichworten "Schwarzlicht kamera led" etwas dazu.


    Danke


    Jan

    Hallo, Ich möchte kalte xm-l benutzen und dazu parallel die farbe rot dabeischalten. Welche farbe ergibt es? Gibt es vielleicht einen Rechner, wo man die farbtemperatur oder das spektrum angeben kann und der einem dann sagt, welch farbtemperatur das gemischte licht hat? Danke

    hallo. Das ist richtig. Ein 700mA ksq habe ich noch hier. Im datenblatt sind 180 angesetzt. Wie verhält sich das jetzt im bezug auf die platine? 600mA ist richtig. Nur wundert mich dann der wert von 180mA pro chip bzw. Strang. Bei 6 strängen sind das 1080mA im gesamten. Und da das ksq da ist, würde ich gerne vorher wissen, ob es geht oder ob ich mir die platine zerstöre. Danke.
    Jan

    hallo,
    in der Beschreibung der duris steht als vorwärtsstrom max. 180mA. Wenn ich das so durchrechne, komme ich grob bei der streifenplatine von LT auf etwa 100mA. Es wäre doch demnach möglich, die platine mit einer netz-ksq mit 700mA zu betreiben, oder? Die kommt bei der 8led version auf genug spannung, da auf der duris 7 in reihe sind, 6 parallel also 7s6p.
    Ist heute zufällig im daytrade. Vielen dank.
    Jan

    Hallo,


    Super, vielen Dank.


    Ob man die Akustischen dinger abschalten oder entfernen kann? Unter wasser macht sich sowas ganz besch.... wenn da dauerhaft was summt und brummt. Kennt jemand diese Dinger? Warum sind da zwei verschieden Farbige led? Rot ist klar, aber warum grün? Leuchtet das dann die Ganze zeit? Und wenn´s weniger wird, schaltet es auf rot um? Brauche eigentlich nur eine Led....
    Den rest kann man ja dann auch zukleben.


    Aber schonmal danke für den Tipp. Ich suche krampfhaft nach spannungsanzeige led oder akkuwächter led. Lipo xxxxx war wohl das passendere Stichwort. Dankeschön!!!
    Jan

    Hallo,
    Ich brauche eine Akku, bzw. Spannungsanzeige für einen 2S-Lipoakku, welche bei etwa 6,5V eine Rote Led angeht. Sollte die Spannung unter 6,2V gehen, dann sollte die Led blinken. Frequenz egal, hauptsache man wird effektiv gewarnt, da bei etwa 6V alles aus ist. Das Ganze sollte wenig Platz brauchen.
    Irgendwo habe ich auch eine Schaltung gefunden, wo eine Duo-LED verwendung findet. das wäre auch möglich. Allerdings bin ich nicht so der Profi (noch nichtmal amateur....), wenn es um die Bauteile geht.
    Von daher wäre ein Simpler Aufbau hilfreich.
    Vielen Dank schonmal
    Jan

    Hallo,


    danke für den Link. Aber für 49 € bekomme ich ja 2 scheinwerfer davon :-)
    Außerdem war die frage der Berechnung des Kühlers und die Wahl der Optik gewidmet.
    Aber ich denke, das ich mit einem normalen CPU-Kühler recht gut bedient bin.


    Warum gibt es noch keine Linsen für die XM-L?


    Jan

    Soo, bitte nicht steinigen....


    Die lautstärke wird von einem Motor übertönt. Besser gesagt von einem Rasenmähertraktor.
    Es sind zwar Lampen verbaut, aber das ist eher begrenzungslicht. Deshalb möchte ich zwei XM-L auf aktive lüfter machen. Von daher ist nur die Kühlleistung entscheidend. Ich würde auch die P7 nehmen, da dort die Optiken in verschiedenen Varianten vorhanden sind. Es sollte schon ein Homogenes licht sein. Also keinen Hotspot :-) (Trotzdem danke für den Tip.) Allerdings ist die P7 auch doppelt so teuer wie die XM-L. Deshalb auch die Frage, ob die Optiken der P7 auf die XM-L passen.


    Danke


    Achja, danke für den Link zu Pollin. Das ist echt verdammt günstig.


    Jan

    Hallo,


    Sowas aber auch... Hatte Moya doch das falsche Thema ?( .
    Den habe ich gestern schon teilweise gelesen. Allerdings habe ich den vergleich nicht gefunden. Einen Link zu dem Post wäre aber ein einfaches gewesen. Beim nächsten Mal bitte auf den Post verlinken, wenn es bestimmte Posts betrifft. Danke

    Möp. Falsch. Absoluter Aberglaube. Par Messungen aus Riffaquaristikforum zeigen, dass T5 an den tiefsten Stellen einen Tacken im Nachteil von LED ist; HQi sich jedoch hinten anstellen muss. Direkt unter dem HQi mag der Unterschied nicht sonderlich groß gegenüber den anderen Varianten sein, aber 10 cm weiter rechts oder links wird es schon eindeutiger. Hat etwas mit der Wellenbrechung zu tun. Lies mal im Riffaquaforum nach. Dort im LED Bereich den Monsterthread. Ist einiges Aufklärendes dabei. Und die Leute haben Messgeräte im Wert von mehreren tausend Euro genutzt. Einer der Informationslieferanten in diesem Thread arbeitet sogar für ATI.

    Hast du den Link dazu? dort gibt es viele themen....


    Danke

    Die fadenbirne brennt auch nicht ewig. Das problem ist, das der wolfram-faden verdampft. Halogenlampen wirken diesem effekt ein wenig entgegen. Ein Teil des Wolframs setzt sich wieder auf dem Faden ab. Aber einiges setzt sich nicht am faden ab, sondern innen im gehäuse. Dadurch wird der Faden immer dünner an einigen stellen. Und irgendwann ist er dann durch. Die Kohlefadenlampe hat da irgendein Vorteil. Evtl. der Sublimationspunkt von über 3500°C??? Das weiß ich nicht.

    Ich würde dir zu einer HQI raten. Viel Lumen bei wenig Watt. Und der Kostenfaktor ist gegenüber LED auch nicht mehr. Allerdings sind die HQI-Lampen besser für eine größere Tiefe. Habe bei 40cm tiefe etwa 2.800 - 3.000 Lumen mit LED. Sobald es aber tiefer wird.... lieber HQI.

    E10.... das ich nicht Lache. Jetzt kommt noch der Benzingipfel... Man man man.... Nur blöde da oben.


    Ich habe bei mir im Haus vieles mit Glühobst beleuchtet. Hier und da auch mal so eine "Schlangenlampe...."
    Was ich aber am besten finde..... Die Energiesparhäuser haben probleme mit den Energiewerten. Also das die noch das versprechen, was der Hersteller versprach. Denn die Glühlampen haben einen großteil der Wärme ausgemacht. Deswegen gibt es die sogenannten "Heat-ball" :-)
    https://www.heatball.de
    Es ist KEINE Lampe (Laut Anleitung :D )
    Tja ja.... schon lustig, was man alles mitmacht.