Lampenbau mit der neuen LUGA COB - Fortsetzung

  • Ich wollte eigentlich im 1. thread bleiben, bin aber offensichtlich zu blöd, weitere Bilder dort hochzuladen - habe den Reiter "Dateianhänge" vergeblich gesucht, na dann halt so.


    Nachdem heute endlich die Halter gekommen und die COBs jetzt eingebaut sind, habe ich sie erst mal 1 1/2 Stunden brennen lassen, um die Wärmeentwicklung an den Kühlkörpern zu testen. Fazit: Gerade mal leicht handwarm - die schon vorab montierten- aber noch nicht angeschlossenen - Lüfter werde ich vermutlich wieder demontieren. Aber erst teste ich noch mal 12 Stunden am Stück, ev. werden die KK ja noch mit der Zeit wärmer. Das wärmste sind bis jetzt die KSQs.
    Hier noch ein paar Bilder.

  • Man hat sich vorher schwer getan, die größe dieser Kühlkörper zu erahnen - wenn das 80 oder 92mm Lüpfter sind, dann sind das ja 25-30cm lange Prügel, kein Wunder, dass du da keinen Lüfter braucsht :D


    SInd die Reflektoren umgebaute "normale" Lampen oder irgendein Spezialzeug?

    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.

    Bin kein RGB-Freund

  • Naja, zum Vergleich: Die Osram KSQ ist 30mm breit.
    Auf den Bildern aus dem vorigen Thread kann man es dann besser abschätzen.
    Die Kühlkörper sind in etwa doppelt so hoch.
    Für eine Befestigung an der Decke braucht man halt Schwerlastdübel :D

  • Ich hatte die Maße der KK im 1. Thread angegeben(210x120x60), ja, Prügel stimmt :D . Aber die KSQ sind mit 360 mm Länge ja auch nicht gerade klein. Eigentlich wollte ich ja jede Lampe getrennt aufbauen, aber so konnte ich die langen Dinger auch ganz gut unterbringen. Die Reflektoren sind ganz normale Lampenschirme, 30cm Durchmesser, gabs letzte Woche bei Aktion für 11,99 im Angebot. Mußte nur das Loch in der Mitte etwas vergrößern und 2 Befestigungslöcher und das seitliche Loch für die Kabel bohren. Ich ärgere mich, daß ich nicht mehr davon gekauft habe, aber irgendwann gibts die ja wieder.


    Garfi : Die Befestigung habe ich mit 4 x 1,5mm verstellbaren Stahlseilen im Gartenhaus heute Nachmittag montiert, das ganze wiegt etwa 5 kg.

  • Bei den riesigen KK brauchst du doch garkeine Lüfter. Wenn der Lüftern nicht stört, dann besorge dir KK für PC-Prozessoren. Bei Pollin bekommst du inzwischen für 1,45€ einen Intel-Lüfter.

    https://www.pollin.de/p/cpu-ku…tel-1151-1150-1155-703246

    Die sind sehr leise und langen dicke für ein COB. So ein Prozzi hat 80W und aufwärts. Die LED 50 und davon gibt sie einen beträchtlichen Teil noch als Licht ab. Solange der Lüfter nicht ausfällt, passiert auch der LED nichts.

  • Bin Stammgast aufm Bauhof und hol dort aus den alten Pentium-Minen die KK samt Lüfter raus. Da Lüftern nicht im Wohnzimmer stattfindet, stört es auch nicht. Bisschen lüften schont auch den COB, Hälfte der Temp verlängert die Lebensdauer aufs 2-fache, ist so die Daumenregel beim Komponentenkühlung. Wieviel hast Du im Einsatz? Tomatos, Chilis?

  • Die eine in der Küche. ma sehen, die Bih Jolokia hat den ganzen Sommer keine Blüten angesetzt, ist aber tierisch ins Kraut gegangen. Jetzt sehe ich winzige Blütenansätze, nach 3 Tagen LED Licht. Wobei ich die LED stark runtergedimmt habe, nachdem mir letztes Jahr an der Tomate ständig die Blätter verbrannt sind.

    Hat hier jemand ein Patentrezept gegen irgendwelche Läuse, die zu Tausenden auf den Blättern sitzen? Ich habe zwar so Stäbchen mit Imidacloprid, zum in den Boden stecken. Aber die Pflanzen die tragen (eine Hababero chocklet und eine Peperoni) will ich keine Chemie, solange die tragen und ich davon esse. Ich brause die Pflanzen ab und an in der Badewanne ab, aber es überleben immer noch genug Läuse :rolleyes:

  • Spruzit von Neudorff, mit dem habe ich nun begonnen, soll gut gegen Läuse helfen. Spruzit=Rapsöl (damit das Zeug auf den Pflanzen bleibt) gepaart mit Pyrethrum. Neemöl hilft nur bedingt. Besser mit diesen Dingen zu arbeiten, als mit synthetischer Chemie. Denke Dein Ansatz ist auch besser, nicht mit synthetischer Chemie zu arbeiten.

  • Spruzit=Rapsöl (damit das Zeug auf den Pflanzen bleibt) gepaart mit Pyrethrum. N

    Und das (Pyrethrum) ist besser als synthetisches Pyrethroid? :/ ;( Es gibt auch Rapsöl-pur Präparate. Gut Schmierseife ist wohl genauso gut. Wiederholen wirst du es in jedem Fall müssen, 1 überlebende Laus reicht ja, um wieder einen Bestand aufzubauen. Gegenspieler gibt es drinnen ja meist keine.